News Nvidia GeForce: Spielen auf Turing angeblich ab dem dritten Quartal

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.098
#1
In den letzten Wochen ging es heiß her um Nvidias Pascal-Nachfolger. Teilweise im Stundentakt gab es neue Spekulationen um neue GeForce-Grafikkarten, die sich teilweise komplett widersprochen haben. Nun gibt es ein neues Gerücht, das die Redaktion für glaubwürdig einstuft. Demnach muss man sich aber noch einige Monate gedulden.

Zur News: Nvidia GeForce: Spielen auf Turing angeblich ab dem dritten Quartal
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.488
#2
Bei den aktuellen GPU Preisen ist es doch völlig wurscht, ob was neues kommt oder nicht. Können sich doch eh die wenigsten Spieler noch leisten.
 
Dabei seit
März 2015
Beiträge
236
#3
İch gelesen, dass die 2080 ca. 1200$ kosten soll und wenn die wirklich so hoch kosten werden, dann wirds eine xbox one x :)
 

Powell

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
327
#4
das sind über 2 jahre bis zur Vorstellung einer neuen Generation...Wahnsinn! gab´s das schonmal bei nvidia?
 

Inxession

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.256
#5
nVidia hat jedesmal die Preise der neuen Generation nach oben hin angepasst.
Diesmal könnten Sie genau das gleiche durchziehen, nur direkt höher gehen und dabei den Minern die Schuld geben.

Gekauft wird eh..
 

Bixol

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
653
#6
mist Q3 ist ja doch noch relativ "weit" eintfernt.. dabei wollte ich mir im april/mai einen neuen PC bauen mit den neuen Ryzen :-(
eine 10xx GPU kaufen kurz vor release der neuen generation ist ja auch irgendwie doof...
sonst muss halt meine R9 270 noch (2Gb) ein paar monate überbrücken..
 
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.194
#7
Ja vielleicht, aber vielleicht freut sich auch MS grade ein loch im Bauch die Xbox one X wird immer interessanter.
Ach noch was laut Gerüchten gibt's auch bald kein OpenCL und Cuda mehr zumindest nur noch massive beschnitten bei Turing. Also kann man blad nur noch zocken da kann ich mir auch eine Konsole kaufen.
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
218
#8
Preisempfehlung der kommenden GeForce-Grafikkarten – die ohnehin in den letzten Monaten wenig mit dem oft viel höheren Kaufpreis gemein hat – höher sein wird als noch bei der GeForce-1000-Generation, wirken die 1.500 US-Dollar für eine GeForce GTX 2080 viel zu hoch. Dies sind Preisregionen eines Titan-Modells, die es in dieser Form mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht für einen GeForce-Ableger geben wird.
Ihr wisst doch garnicht was sich Lederjacken Jonny alles durch den Kopf gehen lässt. Und wenn der 1000$ für eine 2050Ti nehmen will wird er das als UVP ansetzen. Gekauft wird immer, egal wer es macht. :freak:
 

Maine

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
669
#9
die aktuell hohen Preise zeigen ja auch, dass die Leute trotzdem Grafikkarten kaufen. Wenn die keiner kaufen würde, wären sie billiger (auch wenn es vermutlich eher Miner sind).

Wer alle 1-2 Jahre 800-1000 Euro für das neue iPhone ausgeben kann, kann sich auch Grakas für 1000 € leisten.
Von daher befürchte ich ebenfalls, dass die neuen nVidia-Karten sehr teuer sein werden. AMD hat ja auch nichts in der mittelfristigen Pipeline, was denen wirklich gefährlich werden könnte...

Günstiger werden die nur, wenn Mining damit absolut unmöglich ist.
 

steve127

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
611
#10
der vergleich mit dem iphone für 1000 + x passt ganz gut zu der völligen verblödung mit der jede neuheit zu beliebigen preisen gekauft wird.
das könnte dann auch bei der pc-hardware passen: ist ja mit nullzins für 30 euro im monat für jeden - auch ohne die mittel - zu machen.
umgang mit geld und realitätssinn bei preisen ist ja inzwischen seltener als eine vega custom unter 600 euro.
:D
 

Steini1990

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.832
#11
Ich denke schon das die Preise in diese verrückten Regionen steigen werden. Deshalb gebe ich langsam die Hoffnung auf in Zukunft weiter ein PC-Spieler zu bleiben. Wenn die Entwicklung wirklich so weitergeht dann werde ich leider dazu gezwungen sein Konsolenspieler zu werden. Es würde mir nämlich niemals einfallen mehr als 300-500€ für eine Grafikkarte auszugeben.
 

-Snaggletooth-

Bisher: -GTX-
Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2.279
#12
Es gibt immer Leute die den neusten Shit kaufen und dafür Ihren "alten Shit2 loswerden wollen, dann schlägt man halt da zu! Für mich perfekt. ;)
 
Dabei seit
März 2017
Beiträge
663
#13
Und wenn der 1000$ für eine 2050Ti nehmen will wird er das als UVP ansetzen. Gekauft wird immer, egal wer es macht.
Aber nicht von mir, soviel steht schon mal fest. Ich finde die 700€ die ich für meine 1080Ti gelöhnt hab schon jenseits der Vernunftsgrenze.
Wenn eine 2080Ti bei 4K und HDR 120 FPS aufwärts macht, wird sie aber sicherlich ihre Kunden finden.

@Maine
Ich würde ebenfalls keine 800-1000€ für ein Telefon auf den Tisch legen, egal was es alles kann.
Ich stelle mir vorher die Frage ob ich es wirklich brauche und da so ein hippes Iphone weder einen Wechselakku noch einen SD Karten Slot hat, fällt es von vorn herein sehr früh aus meiner persönlichen Wertung.
 

Simanova

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.628
#14
Da gebrauchte Grafikkarten proportional mitsteigen ist mir der Preis auch ziemlich egal.
Alte für 300 verkaufen. Neue für 400 einkaufen. Fertig.
 

Inxession

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.256
#15
@cookie_dent ... so sieht es aus ..

Ich hab noch nicht viele Vorteile erkannt, eines >300 €uro Smartphones gegenüber eines <300 €uro Phones.

Bei GPUs ist die Schmerzgrenze bei 400 €uro. Das war auch der Preis meiner Vega 56. Absolutes Limit.
 

Esenel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
359
#16
Wenn die neue Karte ~20% schneller als ne 1080Ti ist wird die vorbestellt :-D
Preis egal :-)
Was in meinem Rechner drin ist, hat eh nichts mit Vernunft zu tun => Hobby halt :-)

Mich kotzt es nur an, dass es dann über 2 Jahre mit der neuen Version gedauert hat:-(
Hatte die 1080 gleich in den ersten Tagen bestellt und das warten nun auf die neue Generation ist die Hölle :-D
 

Maine

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
669
#17
Ich würde ebenfalls keine 800-1000€ für ein Telefon auf den Tisch legen, egal was es alles kann.
Ich stelle mir vorher die Frage ob ich es wirklich brauche und da so ein hippes Iphone weder einen Wechselakku noch einen SD Karten Slot hat, fällt es von vorn herein sehr früh aus meiner persönlichen Wertung.
Ich ebenso nicht. Auch für mich gilt der Satz, dass die 700 für die 1080 Ti schon völlig außerhalb jeder Vernunft waren, aber Ausnahmen dürfen mal sein ;-)

Wenn man sich das heute anschaut, war das allerdings der perfekte Kaufzeitpunkt.
 

fitzelsche

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
37
#18
Ich denke mal meine 1080 reicht mir bis dahin dicke. Für das was ich spiele, bräuchte ich nicht mal die. Wenn was bahnbrechendes kommt, werde ich vielleicht über ein Upgrade nachdenken. Aber wenn das nur Refresh Karten unter anderem Label sind, lohnt sich das gewiss nicht. Höchstens für den Hersteller oder irgendwelche Mining Farmen.

Schade eigentlich.
 
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
213
#19
das ist schon bitter... ich werd mir eine 980ti kaufen müssen für 400.- weil sonst nichts brauchbares in bezahlbaren preisregionen ist mit dem wissen dass sie in einem halben jahr wohl 250.- an wert eingebüsst hat und ich für 400 1.5-2 mal so viel leistung kriegen würde. alles weil ich nach dem defekt meiner 980 im dezember noch das gefühl hatte, die preise würden sich in 2-3 monaten schon wieder einkriegen... aber bis im oktober halt ich mit meiner 280x bei 1440p nicht durch.
 
Top