News Nvidia Pascal: Die letzten Tage der GeForce GTX 1080 (Ti) sind gezählt

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Beitrag

Admiral
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
8.139
Flüssig sieht es aus, allerdings sieht es für meinen Geschmack auch falsch aus.
Viele Oberfächen sehen aus wie frisch gewaschen und poliert oder gar klatschnass.
Bei einem WW2 Szenario wo sämtlich Fenster zerschossen sind, momentan eine Schlacht im Gange ist und sich viel Staub in der Luft befindet wirken diese Effekte sehr unglaubwürdig.
Man hätte als RT Demonstrator echt ein anderes Spiel wählen sollen.
Wohl wahr. Wie hieß noch gleich dieses Jump 'n Run im sterilen Future-Setting mit vielen glatten, glänzenden und ebenen Flächen? Ich denke das wäre optimal für Raytracing.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
23.147
NVIDIA muss gar nichts, die können auch unterhalb der [kommenden] RTX 2060 die GTX 1050 Ti und 1050 weiterlaufen lassen, oder einfach eine GTX 1050 Ti [mit etwas mehr Takt] zur RTX 2050 umlabeln.
eben.

Man ist:
  • Mangels Konkurrenz nicht dazu genötigt in der nächsten Gen (2XXX) mehr Leistung fürs Geld anzubieten
  • aufgrund ausbleibendem Shrink nicht in der Lage mer Performance bei gleichbeinenden Produktionskosten zu bringen.
Beides führt dazu dass eine RTX 2080 eine GTX 1080 TI (könnte auch 1090 heißen) verdrängt - und eine RTX 2070 eine GTX 1080 ablöst - bei jeweils ähnlicher Leistung. Der Preis kann durch die größeren Chips dabei sogar steigen - auch wegen dem ersten der beiden Punkte.

Bei einer RTX 2070 sieht es so ähnlich aus. Diese kam etwas später, aber Chips der GP104 Serie wird es nur noch so lange geben bis die Lager hinreichend leer sind.
 

Beitrag

Admiral
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
8.139
Das traurige ist halt, dass eine 2080 nunmal weniger Speicher als eine 1080 ti hat ohne dabei einen Mehrwert zu bieten, solange keine der neuen Features zum Tragen kommen. Man kann nur hoffen, dass die Preise fallen. Aber das hat bei der letzten Gen ja schon Ewigkeiten gedauert, insbesondere bei der 1080.
 

AncientAlien

Lieutenant
Dabei seit
März 2015
Beiträge
770
Ich habe eine 1070.... soll ich diese noch behalten und irgendwann später aufrüsten, oder jetzt noch eine 1080ti abgreifen, bzw eine RTX 2080?
 

Zotac2012

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
7.197
Ich habe eine 1070.... soll ich diese noch behalten und irgendwann später aufrüsten, oder jetzt noch eine 1080ti abgreifen, bzw eine RTX 2080?
Verkauf Deine GTX 1070 mit Glück bekommst Du 300,00 Euro und Du musst nur noch 450,00 bis 600,00 Euro drauflegen für eine RTX 2080 und dann hast Du die Leistung einer GTX 1080Ti mit weniger Speicher und ein RTX Feature mit Raytracing in einem Game und DLSS in einem zweiten Game, allerdings DLSS nur wenn Du auch UHD spielst. Das lohnt sich doch! :evillol:

Ich würde die GTX 1070 behalten und die 450,00 bis 600,00 Euro in einen gescheiten Monitor mit 144 Hz und Gsync investieren, da hast Du sicherlich mehr von und auch mehr Spaß, aber ist halt nur so eine Idee! :daumen:
 

Neon-Andre

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.461
Verkauf Deine GTX 1070 mit Glück bekommst Du 300,00 Euro und Du musst nur noch 450,00 bis 600,00 Euro drauflegen für eine RTX 2080 und dann hast Du die Leistung einer GTX 1080Ti mit weniger Speicher und ein RTX Feature mit Raytracing in einem Game und DLSS in einem zweiten Game, allerdings DLSS nur wenn Du auch UHD spielst. Das lohnt sich doch! :evillol:
...
Wo soll man denn noch 300€ für eine 1070 bekommen? Man bekommt teilweise eine neue 1070 für 309€, als ob jemand 300€ für eine gebrauchte Karte ausgibt.
 
T

tek9

Gast
Bin ich hier richtig beim anonymen Treffen der Rtx2080 schlecht machenden 1080Ti Besitzer ?
Es sieht so aus als wenn der Produktmanager der 2xxx Serie Mist gebaut hat und einen Nachfolger in den Markt geworfen hat der schlechter ist als der Vorgänger ;)

Nvidia wird das demnächst (wie bisher auch) beheben in dem Sie die Treiber für die 1xxx Serie nicht mehr an neue Spiele anpassen. Von daher werden die kritischen Stimmen mit der Zeit verstummen
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
23.147
Das traurige ist halt, dass eine 2080 nunmal weniger Speicher als eine 1080 ti hat ohne dabei einen Mehrwert zu bieten,
Das kommt auch dadurch dass der Speicher bei gleichen Interface nun schneller ist. Ergo hätte man an 256 Bit schon 16GB GDDR6 draufpacken müssen, das erscheint angesichts der Konkurrenz vermutlich schlicht nicht wirtschaftlich genug. Einfach ma schauen wo 8GB normaler DDR4 preislich liegen. Ich denke nicht dass Nvidia den Speicher nachgeworfen bekommt.
Zwischen drin geht halt leider nix.

Da RTX aber wohl recht Vram lastig sein dürfte hole ich mir auch nur noch Karten die mehr als 8GB haben. Wobei der Vram Bedarf aktuell noch recht stabil ist. Dachte meine 980TI wäre 3 Jahre später mehr durch die 6GB limitiert als es aktuell der Fall ist.

Die Frage ist auch ob verbesserte Texturkompression auch die Effektivität beim Vram verbessert?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top