News Nvidia Pascal: Die GeForce GTX 1060 bekommt offiziell GDDR5X

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.223
#1
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.812
#3
Da trifft jemand Vorkehrungen um die GTX 1060 gegen die kommende RX 590 in Position zu bringen.

Cleverer Schachzug, denn schon gegen die RX 580 ab 210,— Euro steht man aktuell auf verlorenem Posten.

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
589
#4
Bald also GTX 1060 "Ti" vs RX 590 für die Mittelklasse. Nach 2 Jahren bissl mager, aber damit muss man bis Navi oder einer eventuellen GTX 2060 wohl leben
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
907
#5
Naja, macht durchaus Sinn für nVidia.
Auch den GP104 brauchen sie ja nicht mehr für die 1080, also stehen hier noch Kapazitäten für die neue 1060 "ti" zur Verfügung
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.938
#6
Ob wie im Kfz Bereich bald der Konfigurator für Grafikkarten kommt?
Modellreihe: Pascal
Chip: gp 106
Aktive sm: 1280
Speichertyp: ddr5x
Speichermenge: 6g
Rgb: ja / nein
Kühlertyp: radial / axial
Größe: 2 Slot / 3 slot
...


Wäre eigentlich gar keine verkehrte Geschäftsidee ;)
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.711
#7
Da trifft jemand Vorkehrungen um die GTX 1060 gegen die kommende RX 590 in Position zu bringen.

Cleverer Schachzug, denn schon gegen die RX 580 ab 210,— Euro steht man aktuell auf verlorenem Posten.
Warum sollte sich das ändern? Wenn die GTX 1060 Ti tatsächlich mit dem GP104 und GDDR5X kommen wird, wird sie mit Sicherheit teurer. Also eher über 300€. So teuer wird die RX 590 mit Sicherheit nicht.
 

Pitt_G.

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.986
#8
in Anbetracht vom aufkommenden AV1, uninteressant das Upgrade in dem Segement
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.818
#10
Und diese Chips...

Das kann durchaus den Tatsachen entsprechen, denn falls Nvidia noch genügend GP104-GPUs auf Lager hat, wird es in Zukunft immer schwerer werden, diese zu verkaufen, da zumindest die GeForce GTX 1080 aufgrund der neuen GeForce RTX 2070 in Kürze aus produktpolitischen Gründen vom Markt genommen wird.
... lassen sich dann aber nicht freischalten zu einem größeren Chip, wie er für die 1080 oder 1080 Ti verwendet wird. Dafür wird Nvidia schon sorgen ;)
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.812
#11
Warum sollte sich das ändern? Wenn die GTX 1060 Ti tatsächlich mit dem GP104 und GDDR5X kommen wird, wird sie mit Sicherheit teurer. Also eher über 300€. So teuer wird die RX 590 mit Sicherheit nicht.
Also ich sehe eine RX 590 preislich oberhalb der RX 580. Warum auch nicht? Man hat aktuell die GTX 1060 im Griff und mehr VRAM. Die RX 590 wird vermeintlich ~ 10% schneller und mit etwas Glück dennoch effizienter.

Ich sehe eine RX 590 „zurecht“ bei 250,— bis 260,— Euro.

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.794
#12
Da trifft jemand Vorkehrungen um die GTX 1060 gegen die kommende RX 590 in Position zu bringen.
Sehe ich auch so, nach den Gerüchten und dem bevorstehenden Release einer RX 590, der GTX 1060 schnelleren Speicher zu verpassen. Das wird sicherlich einige FPS bringen, besser noch wäre es, wenn man auch der GTX 1060 8GB verpassen würde!
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.711
#13
Also ich sehe eine RX 590 preislich oberhalb der RX 580. Warum auch nicht? [...]
Damit haben wir dann aber nur eine Verschiebung der aktuellen RX 580 vs GTX 1060 Situation in einem Bereich bei +50€. Die RX wird weiterhin ein besseres Preisleistungsverhältnis bieten.

Spannend wird aber sein, ob sie tatsächlich 50% des GP104 verwenden oder mehr Shadereinheiten spendieren und welches PCB die neue 1060 dann bekommt. Entweder ein Teilbestücktes 1080 PCB oder eben ein neues. Wenn es ersteres ist, dann wäre die neue 1060 wirklich nur pure Resteverwertung.
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.530
#14
Sorry, aber was soll denn das, jetzt noch wieder eine "neue" GTX 1060 rausbringen? Irgendwann langts mit den alten Kamellen. Jetzt ist Zeit für GTX 2060.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.711
#16
Zuletzt bearbeitet: (nicht schneller als GTX 1070)
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.749
#17
Ich sehe eine RX 590 „zurecht“ bei 250,— bis 260,— Euro.
Vorbei sind die Zeiten, als man noch mehr für sein Geld bekommen hat. Stattdessen muss sich die Mittelklasse seit Jahren mit der selben Performance im 200-300€ Segment begnügen. Eigentlich schade, dass dies sogar noch akzeptiert bzw. unterstützt wird.
 

pakichaggi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
100
#19
Vielleicht stimmt die Angabe der Taktrate für den GDDR5X Speicher ja. Falls tatsächlich der GP104 zum Einsatz kommt, könnte die neue GTX 1060 doch über ein 256 bit breites Speicherinterface verfügen.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.812
#20
Vorbei sind die Zeiten, als man noch mehr für sein Geld bekommen hat.
Ja, aber die Zeiten sind schon länger vorbei.

Wobei ich das Gesamtpaket der RX 580 mit 8GB VRAM und genug Leistung für FullHD und WQHD (mit angepassten Settings) schon recht gut finde. Ich habe selbst gut 6 Monate mit WQHD@144 Hz und RX 580 gespielt.

Bewegung in der Mittelklasse, werden wir erst wieder mit Navi erleben. Die GTX 2060 sehe ich bei 350,— Euro+.

Liebe Grüße
Sven
 
Top