Nvidias Physx mit Intel CPU

FASKE

Ensign
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
154
Hi, ich hab ma gehört, wenn man eine amd graka hat, das man Nvidias Physx über die CPU laufen lassen kann.
Stimmt das? Gibt es einen bestimmten treiber den man installieren muss?
Hab die Gigabyte 7950 und einen 3570k.


thx in advance :cool_alt:
 
Bei Borderlands 2 ging das glaube ich ganz gut sofern man nicht mehr als "medium" eingestellt hat.
 
Hmm, sicher?
War das nicht mit ner GTX660 gerade so auf medium spielbar?
 
Also n Kolege von mir spiel BL2 mit HD 7970 und 3570k auf 4GHz und er hat halt FPS Einbrüche bis 35~FPS aber ist noch grade so flüssig Spielbar mit einem AMD ist es glaub ich nicht möglich
 
Also Das funst alles Top mit PhysX auf der CPU, selbst auf High! Und dann kommst du mal in ne Situation, wo viel los ist und hast die übelsten FPS Drops, selbst bei Medium...
 
Ich habe zwar eine GTX 670, aber ich meine mich zu erinnern, dass Borderlands 2, wenn die PhysX Effekte über die CPU berechnet werden, noch immer spielbare Frameraten erreicht werden, auch wenn man in einzelnen Szenarien gut 15-20 FPS weniger hatte als wenn die Nvidia GPU diese Aufgabe übernimmt. Das "Medium" bezog sich nur auf die reine CPU Berechnung. Ich weiß allerdings nicht, ob es bei jedem Game die Möglichkeit gibt. Jedenfalls konnten so auch AMD-GPU-Besitzer in den Genuss von PhysX kommen.
 
PhysX läuft prinzipiell eh erst mal immer auf der CPU und die Software brauchst du eh (auch mit einer Radeon), die zusätzlichen Effekte sind nur optisch und nicht Gameplay-relevant.
 
edit: Vielleicht erstmal lesen vor dem Schreiben... Bitte diesen Beitrag ignorieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,
Physx ist nicht gleich Physx. Es gibt Spiele, die unterstützen die Physikberechnung auf der GPU. Allerdings ist das die klare Minderheit, die meisten PhysX Spiele nutzen nur die CPU zur Berechnung. Entsprechend laufen die auf der AMD GraKa mit Intel CPU auch nicht anders...
 
@HW_Dent
NV wird nen Teufel tun und PhysX für besseres Multithreading auf der CPU zu optimieren. Damit würde ja ein Alleinstellungsmerkmal ihrer Grafikkarten wegfallen.

Siehe auch:

"http://www.realworldtech.com/physx87/1/"

Cunhell
 
@cunhell
Darum sollten langsam mal alle auf OpenCL umschwenken. Dieser prop. Kram gehört endlich verbannt.
 
mal was anderes
wenn man eine AMD karte hat
meint ihr wenn man dies hier ins system packt reicht das für physx in spielen?
http://geizhals.de/783201?v=k
 
@y33H@
würde mich auch mal interessieren,
ab wo gehts denn?
 
Zuletzt bearbeitet:
Das kommt auf's Spiel und die jeweilige PhysX-Implementierung an. Den letzten Tests nach würde ich eine GTX 650 empfehlen, eine GTX 640 tut's je nach Titel zur Not auch ... kannst hier ruhig die DDR3-Version nehmen.

Zitat von HW_Dent:
Darum sollten langsam mal alle auf OpenCL umschwenken.
Open CL ist eine API, aber keine Physik-Bibliothek.

Zitat von cunhell:
NV wird nen Teufel tun und PhysX für besseres Multithreading auf der CPU zu optimieren.
PhysX ist recht MT mittlerweile und da es auch für die PS4 zur Verfügung steht (u.a. Teil des IPP der UE4) wird es wohl weiter entwickelt sowie optimiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top