News NZXT N7 Z490: Stylische LGA-1200-Platine mit modularen Blenden

silentdragon95

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.186
Nee im Ernst, ich hätte da schon Bedenken, dass man mit irgendwelchen "Tools" abrutscht und auf dem Board eine Leiterbahn durchtrennt.
Die Bedenken habe ich auch jedes mal, aber besonders wenn man einen ausladenden Luftkühler auf der CPU montiert hat kommt man da eben nicht anders hin. Bis jetzt ist mir tatsächlich auch noch nie der Schraubenzieher abgerutscht, ich habe lediglich bei meinem PC versehentlich den Halteclip nach 6 Jahren komplett abgebrochen - löst das Problem natürlich auch :D

Zum Mainboard: Gut aussehen tut es ja, aber ich bin da auch skeptisch in Sachen Kühlung. Die VRM-Kühler sehen nicht unbedingt praktisch aus dahingehend (sind die hohl? Das sieht aus wie wenig Masse und wenig Oberfläche). Ansonsten ist die Idee einer Plastikabdeckung über dem Rest des Mainboards ja allerdings nicht neu, ich kann mich noch an derartige Boards von ASUS erinnern. Dort hat es ja allerdings funktioniert wenn ich mich recht entsinne.
 

Meleager

Lt. Commander
Dabei seit
März 2019
Beiträge
1.162
@drunk_chipmunk
Das Problem hat man eig des öfteren, vor allem wenn ein dicker Luftkühler und ne hohe graka (lookin at you Mr. MSI 2080ti GamingX trio) verwendet werden.
NHD15 oder Dark Rock Pro 4 sind da schlimme Kandidaten.

Ich behelfe mir da vorsichtig(!!!) mit nem Schraubenzieher und viel gerüttel.
 

Sekorhex

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.436
Also ich finde das Design recht schick. Das schwarz rote würde super passen.
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.041
Finde komplett nackte Boards am Schönsten, weil Elektronik geil aussieht. Warum kam es zu diesen Hüllen? Wie kam es zu diesem Trend?
Dafür kannst du Asus danken.

Die haben damit angefangen mit der "Thermal Armor" beim ersten Board der TUF Serie. Entweder war das noch ganz am Ende von S775 oder für Sockel 1156 oder 1366. Das war vor der RGB Welle. Vorher gab es das nicht.

Zum Konzept:
Finde ich spannend aber total dilettantisch ausgeführt. Was ist da modular, wenn es genau eine Platte in einem Stück in zwei Farben gibt?
Board nackt und Platten separat in mehreren Designs und Qualitätsstufen in allen gängigen Grundfarben plus s/w/g.
Und wenn man es ernst meint teure Customlösungen aus dem Drucker nach RAL Farbtafel für Custom builds.
 

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
12.080
Blende gut - aber wenn es nichts kontaktiert - dann nein.

Blende aus Kunststoff ? also Schwitzkasten, quasi ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.691
Mein X370 Taichi hat ne stylishe Platine, dank Aufdruck.
Das hier hat eine Platine, die nicht sichtbar ist, da sie mit einem haufen Plastik verdeckt ist. Keine Ahnung ob die also stylish ist.
Ob man nun das eine oder das andere Extrem schön findet, das soll jeder selbst entscheiden.

Ich sehe aber bei solch einer Komplettverkleidung Schwierigkeiten für die Kühlung, denn wo ein "nacktes" Board einen Airflow abbekommen kann, da hat man hier eine isolierend wirkende Wand. Das wird in den meisten Fällen zwar nicht zu Problemen führen, Ausnahmen gibt es aber immer.
 

qappVI

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
646
Mittlerweile finde ich das NZXT-Design einfach nur noch hässlich und langweilig (bis auf manche Special Editionen ihrer Gehäuse). Es wirkt einfach viel zu steril auf mich. Außerdem glaube ich nicht, dass dieses Board eine gute Kühlung hat.
 

Aphelon

Commodore
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
4.122
Warum eigentlich noch kein PCIe 4.0? Weil der Chipsatz es nicht kann, oder weil NZXT nicht wollte?
Optisch ein Hingucker, aber es wird sicherlich noch mal teurer als der Vorgänger.
 

Meleager

Lt. Commander
Dabei seit
März 2019
Beiträge
1.162
Die CPUs könnens nicht
 

ChrisM

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.025
Das bitte mal für die X... Chipsätze, gerne optional mit Bohrungen für WaKü und/oder Wasserkühlblöcken für die VRM.
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
158
Kann schon sehr sehr nett aussehen, wenn Board und Gehäuse optisch 100%ig zueinander passen.
Jetzt müsste nur noch jemand mal bei NZXT anrufen und denen Bescheid sagen, dass AMD auch wieder mitspielt :D
 

Der Puritaner

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
693
Ja Schick sieht es Tatsächlich aus, aber nicht alles was schick ausschaut ist auch nützlich. Wenn die Blenden mit Kühlen soll es mir recht sein, wenn nicht siehts schlecht für den Airflow aus.
 

KlaasKersting

Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
2.200
Die 4 großen Board-Hersteller haben schon Probleme mit vernünftigem BIOS-Support, guter Unterstützung der ganzen verschiedenen RAM ICs und brauchen häufig ewig für Bugfixes.

Kann mir kaum vorstellen, dass NZXT das dann plötzlich besser hinbekommt. Wenn Biostar irgendeine Indikation ist, wird es eher deutlich schlechter, gerade was den RAM angeht.

Ich würde von solchen Nischenherstellern eher Abstand nehmen, insbesondere wenn man Wert auf OC legt. Wenn eh alles nur auf Stock laufen soll, passt das wahrscheinlich.
 

Major_Fogger

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
43
Mir gefällt das Design des Mainboards.
 

Destyran

Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
2.150
@DerFakeAccount wenn das vrm design so ausgelegt ist dass die Bauteile selbst ohne Kühlung nur an die 60 70° kommen interessiert es mich nicht wirklich ob airflow dran kommt oder nicht
 

Naitrael

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
47
@KlaasKersting
Ich hatte mit dem z390 bisher bei 4 verschiedenen RAM-Konfigurationen keinerlei Probleme (Corsair, G.Skill von 32 bis 64 GB, mal 2666, mal 3600).

Übertaktung war auch CPU-limitiert, 8700K auf 4,7 All-Core bei 1,25V und 9900K auf 5,2 All-Core bei 1,35V.

Die Stromversorgung ist tatsächlich lächerlich übertrieben gestaltet, weswegen das Board 5-10 Watt mehr zieht als so ziemlich jedes andere.

BIOS-Support ist leider eher schlecht, aber für meinen kleinen Blickwinkel passt es, weil es keine Probleme gibt ergo kein Verbesserungsbedarf.

Die Temperatursituation unter dem Cover ist (was mich etwas überrascht hat) tatsächlich vorbildlich. VRMs werden nicht heißer als bei anderen Boards, da die Kühlkörper recht groß sind und die M.2s (PM981 512GB) unter den Covers bleiben unter Dauerlast um die 50 Grad.

Kann mich täuschen, aber an den Seiten ist das Cover relativ offen, sodass Luft darzbter zirkulieren kann, es ist auch größtenteils mit ~1cm Abstand zur Platine montiert.
 

fox40phil

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.413
Das schwarze in matt ist mal wirklich sehr sehr schick!
Gibt es Informationen, ob sie einen Deal mit Intel haben oder wieso bieten sie keine AMD Mobos (BEI DEM TREND?!)
Hätte ich gerne für meine DDR5 Plattform. (Aber nur wenn es <200€ kostet :D)
 

Aphelon

Commodore
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
4.122
Weil das ja auch gerade DER TREND ist, dass Boards günstiger werden :D Ich fänd ja HEDT mal interessant und würde dafür sogar bis zu 350 mit entsprechendem Feature-Set zahlen (vermutlich ist selbst das unrealistisch, wenn man sich die Preise anschaut).

Gutes Design kann man sich halt auch ganz gut bezahlen lassen.
 

TIMOTOX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
330
Hässliches Board erinnere mich all zu gern an mein Asus P5Q Deluxe das war noch schick und nicht wie die ganzen Neuen Mainboards.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top