OC AMD FX-6300 auf ASRock 970 Extreme4

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
4
#1
Hi Leute, wie oben schon Mal angedeutet bin ich gerade dabei meinen FX6300 auf einem 970 Extreme4 von ASRock zu übertakten.

Ich bin inzwischen bei 4,5Ghz angelangt, läuft auch stabil seit ca 1 Stunde mit Prime95.

Nun ist mir allerdings aufgefallen das der Takt und die Voltage alle paar Sekunden wenn ca 60-61°C erreicht sind schwanken.

Im UEFI sind sämtliche Energiespar und Schutzfunktionen deaktiviert die mir bekannt sind.

Der FX-6300 läuft jetzt bei 4,5Ghz und 1,440V



Folgendes Setup ist verbaut:

-AMD FX-6300
-Thermalright HR-02 Macho
-ASRock 970 Extreme4
-Asus GTX 660 OC
-2x 4GB DDR3 800 MHz Corsair RAM
-Samsung SSD 128GB
-Seagate Barracuda 1TB
-5x 120mm Lüfter
-Fractal Arc Midi R2
 
Zuletzt bearbeitet:

xXPlac3b0Xx

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
4
#3
Aber das Extreme4 hat ja zumindest Kühlrippen auf den Wandlern und ist somit keins der häufig Betroffenen.

Meine Lüfter sind wie folgt angeordnet:

-2x 120er in der Front vor den HDD's (pusten)
-2x 120er im hinteren Teil des Deckels (saugen)
-1x 120er auf Höhe der CPU in der Rückseite (nimmt die warme Luft von meinem HR-02 Macho ab)

Sollte man hier vielleicht über eine andere Anordnung nachdenken?

Danke erstmal für deine schnelle Antwort!
 

Ulvi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
421
#4
Hallo!
!.4+ Volt sind für dieses Board.und mit etwas Pech auch für die CPU, auf Dauer der Tod! Schraubs lieber etwas runter.
4,2 Ghz reichen doch auch.In ( aktuellen )Spielen wird bei dir eh die Grafikkarte bremsen.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
17.145
#5

xXPlac3b0Xx

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
4
#6
Nur mal für mich als Unerfahrenen:
Wenn du schreibst der Tod fürs Board und die CPU, meinst du dann Temperatur bedingt? Oder ist der Verschleiß generell deutlich erhöht durch die höhere Spannung?
Ergänzung ()

Gibt es eine Tendenz bis zu welcher Spannung ich mein System maximal betreiben sollte?
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
250
#7
Wow willst du die CPU rösten? Etwas hoch die Spannung
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.681
#9
zu hohe spannung kann die mikrostrukturen in einer cpu beschädigen - das äußert sich dann darin, dass die cpu immer mehr spannung für den selben takt braucht.

auch temperatur verschleißt materialien. vorallem kondensatoren haben eine stark verringerte lebenserwartung, wenn sie oberhalb ihres temperaturlimits sind. und mosfets können auch durch temperatur verschleißen, diese werden dann immer ineffizienter und brauchen dann mehr strom, was sie noch heißer macht -> das ist das, was oft bei FX cpus passiert.
 

Ulvi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
421
#10
Bei 4,4Ghz bin ich bei 1,3625V.

Wäre das noch zu verkraften? Oder lohnt sich das ganze nicht?
Hallo!
1.36 Volt halte ich für relativ unbedenklich.wenn die CPU dauerhaft unter 70 Grad bleibt( AMD gibt als Maximum Operating Temp. 71 Grad an!)Die FX CPUs sind eigentlich relativ robust,das weiß ich aus eigener Erfahrung.
Aber dein Board ist eher mittelmäßig.Das ist das Problem!
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.232
#11
Ist zwar schon, das das Board Kühlrippen hat, aber es ist nur ein 4+1 Phasen. Das ist dünn gesät. Die Kühlrippen ziehen die Überhitzung etwas raus, verhindert sie aber ohne TopBlower nicht.
Selbst bei meinem ASRock FX890 Deluxe 4 mit großen Kühler und 8+2 Phasen, langte die Gehäuselüfter gerade so. (PH 2 x6 @ 4 GHz)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top