OC i5-11600K mit Gigabyte Z590 AORUS ELITE AX

Schmudi

Cadet 1st Year
Registriert
Mai 2022
Beiträge
11
Hallo Leute,

ich versuche die letzten Tage vergebens meinen i5-11600K zu übertakten.

Mein Problem ist das diese im idle zwar die gewünschte Taktfrequenz annimmt, jedoch sobald ich prime95 starte die Frequenz auf konstant 4,58GHz abfällt.

Am Anfang hatte ich vermutet das die Kühlung (Luftkühler) nicht ausreicht, deswegen habe ich mir eine Wasserkühlung gekauft (Corsair H150i ELITE CAPELLIX)
Mit dieser habe ich jedoch dasselbe Problem, ich erreiche eine max. Temp. von 74°C wenn prime95 läuft, also daran kann das runter Takten meiner Meinung nach nicht liegen.

Dann hatte ich vermutet das mein 600W Netzteil nicht mehr ausreicht, deswegen habe ich jetzt ein 1000W Netzteil eingebaut, auch wieder mit keiner Verbesserung...

Kann es sein das es im BIOS eine Funktion gibt die mir die CPU runterdrosselt?

Ich habe meine BIOS Einstellungen mal hochgeladen.
Vielleicht findet von euch jemand den Fehler.
Ich bin mittlerweile Ratlos...
Vielen Dank!


Mein System: Prozessor: Intel i5-11600K
Grafikkarte: MSI GEFORCE RTX 3060 Gaming Trio Z
Mainboard: Gigabyte Z590 AORUS Elite AX
RAM: 4x Corsair Vengeance RGB Pro 8GB
Wasserkühlung: Corsair H150i ELITE CAPELLIX
 

Anhänge

  • Foto 14.05.22, 09 28 03.jpg
    Foto 14.05.22, 09 28 03.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 336
  • Foto 14.05.22, 09 28 21.jpg
    Foto 14.05.22, 09 28 21.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 290
  • Foto 14.05.22, 09 28 39.jpg
    Foto 14.05.22, 09 28 39.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 257
  • Foto 14.05.22, 09 28 52.jpg
    Foto 14.05.22, 09 28 52.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 299
Könnte am AVX liegen ... Takt geht weiter runter da es dafür ein Offset im Takt gibt bei dir AVX512 mit 2 eingestellt.

Spiele nutzen das nicht unbedingt daher schauen ob du einen anderen Prime Test nutzen tust ... ohne AVX und den Takt dann testest.

Und die Idee mit dem Netzteil ...:confused_alt:

aber ehrlich ... 4,8 oder 4,9 oder 4,6 Ghz .... also 2-5 % Mehrleistung für was ?
 
Schmudi schrieb:
Am Anfang hatte ich vermutet das die Kühlung (Luftkühler) nicht ausreicht, deswegen habe ich mir eine Wasserkühlung gekauft (Corsair H150i ELITE CAPELLIX)
Eine Wasserkühlung ist nicht gleich besser als eine Luftkühlung, nur weil das Wort "Wasser" im Namen ist, das dazu. Deine CPU ist btw. ein ineffizienter Säufer, mit OC wird das schlimmer.

Schmudi schrieb:
Dann hatte ich vermutet das mein 600W Netzteil nicht mehr ausreicht, deswegen habe ich jetzt ein 1000W Netzteil eingebaut, auch wieder mit keiner Verbesserung...
Joa, das nenne ich einen absoluten Fehlkauf. Ich will wahrscheinlich gar nicht wissen, was dich das gekostet hat.

@xxMuahdibxx hat hier einen guten Punkt. Je nach Test bei Prime95 wird AVX genutzt. Vielleicht ist es bei CB23 besser, aber auch bei der Mehrleistung hat er recht.

Wenn du im CPU-Limit hängst wäre ein Upgrade auf die 12. Generation schlauer gewesen, vor allem wenn man bedenkt, dass dich das Netzteil dreistellig gekostet hat.
 
Danke für die schnelle Antwort :)

Bei prime95 habe ich die AVX Einstellungen bei Custom alle deaktiviert, also eigentlich kann es daran nicht liegen.

Ja das mit dem Netzteil war eine Kurzschlussreaktion meinerseits, eigentlich ist es nicht notwendig aber ich habe es mit jetzt eingebildet.... :freak:

Ja ich weiß das die Mehrleistung sehr gering ist, jedoch habe ich mir dies jetzt in den Kopf gesetzt und möchte es auch verstehen warum sich die Frequent so verhält.
 
Schmudi schrieb:
Ja ich weiß das die Mehrleistung sehr gering ist, jedoch habe ich mir dies jetzt in den Kopf gesetzt und möchte es auch verstehen warum sich die Frequent so verhält.
Vielleicht zu wenig Spannung, beobachte diese mal währendessen mit HWiNFO.

Dein Arbeitsspeicher ist aufgrund der Timings übrigens auch nicht gerade der schnellste.
 
@xxMuahdibxx hat hier einen guten Punkt. Je nach Test bei Prime95 wird AVX genutzt. Vielleicht ist es bei CB23 besser, aber sich bei der Mehrleistung hat er recht.
Bei CB23 verhält sich die CPU wie bei prime 95

Wenn du im CPU-Limit hängst wäre ein Upgrade auf die 12. Generation schlauer gewesen, vor allem wenn man bedenkt, dass dich das Netzteil dreistellig gekostet hat.
Das Netzteil habe ich gebraucht gekauft, das war nicht so teuer.
 
Schmudi schrieb:
Frequenz auf konstant 4,58GHz abfällt.
Was soll es denn hingehen?
Laut Specs hat der 11600K max. 4.9 GHz auf einem Kern. AllCore gehts dann runter, habe nicht geschaut was da so gängig ist, aber die 4.6 GHz scheinen plausibel.

Hier offiziell von Intel. CPU funktioniert also normal.

1652516342938.png
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 0ssi
Drewkev schrieb:
Welches eigentlich?
be quiet Dark Power Pro 11

Drewkev schrieb:
Vielleicht zu wenig Spannung, beobachte diese mal währendessen mit HWiNFO.
Also im Idle zeigt er mir in HWInfo bei Vcore 1,392V an.
Wenn ich prime 95 laufen lassen sind es 1,404V
Das ist eigentlich schon relativ viel oder?

Drewkev schrieb:
Dein Arbeitsspeicher ist aufgrund der Timings übrigens auch nicht gerade der schnellste.
Würde es Sinn machen die Timings im BIOS anzupassen?
 
Schmudi schrieb:
Würde es Sinn machen die Timings im BIOS anzupassen?
Der Vengeance RGB Pro ist nicht gerade bekannt für OC-Potential, vier Riegel tragen dazu bei.

Jetzt abseits davon, dass du es verstehen möchtest (was ich nachvollziehen kann), was erhoffst du dir vom Übertakten der CPU?
 
motorazrv3 schrieb:
Was soll es denn hingehen?
Laut Specs hat der 11600K max. 4.9 GHz auf einem Kern. AllCore gehts dann runter, habe nicht geschaut was da so gängig ist, aber die 4.6 GHz scheinen plausibel.
Also kann man OC mäßig nichts mehr raus holen?
Mich macht es nur stutzig das man mit allen Kernen nicht höher kommt. Ich kann im BIOS einstellen was ich will, unter Last bin ich immer wieder bei 4,6GHz...
 
Schmudi schrieb:
Ich kann im BIOS einstellen was ich will, unter Last bin ich immer wieder bei 4,6GHz...
Drehst du überhaupt den Multiplikator hoch oder was genau stellst du da ein? Aus deinen Screens im Eingangspost geht das nicht so ganz hervor.

4.6GHz Allcore sind Standard, der Single-Core Turbo ist immer höher.
 
Drewkev schrieb:
Jetzt abseits davon, dass du es verstehen möchtest (was ich nachvollziehen kann), was erhoffst du dir vom Übertakten der CPU?
Erhoffen tue ich mir Leistungstechnisch eigentlich nichts, vielleicht bin ich von früher noch etwas geschädigt da man da einiges rausholen konnte...
Mich interessiert die Technik dahinter und das austesten der Grenzen.
 
Drewkev schrieb:
Drehst du überhaupt den Multiplikator hoch oder was genau stellst du da ein? Aus deinen Screens im Eingangspost geht das nicht so ganz hervor.

4.6GHz Allcore sind Standard, der Single-Core Turbo ist immer höher.
CPU Clock Ratio habe ich auf 49 gestellt, zählt das nicht für alle Kerne?
Muss ich die Ring Ratio auch erhöhen?
Und die Spannung (CPU Vcore) habe ich auf 1.375V gestellt.
Tue mir mit den BIOS etwas schwer in den Videos heißen die Einstellungen immer etwas anders....
 
Im ersten obigen Bios-Screen CPU-Upgrade auf das größte Profil stellen (einmal werden 100 einmal 200 Mhz addiert) außerdem CPU Multicore Enhancement von Auto auf Enabled stellen. Vorsicht mit der VCore
soviel wird höchstens für 5Ghz AllCore gebraucht.
 
Tom-S schrieb:
Im ersten obigen Bios-Screen CPU-Upgrade auf das größte Profil stellen (einmal werden 100 einmal 200 Mhz addiert) außerdem CPU Multicore Enhancement von Auto auf Enabled stellen. Vorsicht mit der VCore
soviel wird höchstens für 5Ghz AllCore gebraucht.
Habe CPU-Upgrade jetzt auf Advanced gestellt.
CPU Multi Core Enhanced mein auf Enabled
Vcore habe ich jetzt auf 1.300V gestellt.

Dies ändert aber immer noch nichts an der Taktfrequenz unter last bin ich noch bei 4,58GHz...
Das muss sich doch verändern oder?
 
Dann muß man wohl an die Einstellungen von "Active Turbo Ratios" im 3. Screen, soweit ich mich erinnere
wird da der Turbo-Multi für eine jeweils bestimmte Anzahl Kerne festgelegt.
 
Zurück
Oben