Office PC ca. 300€

regensburger

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
13
Ich möchte meiner Mutter einen neuen Office Rechner aufbauen. Gebraucht wird er zum Internetsurven einfache Office Dokumente erstellen. Hab mich jetzt grob am FAQ https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-office-pc.332392/ gehalten nur beim Prozzesor und der Festplatte dachte ich mehr kann nicht schaden.
Ich dachte jetzt an sowas
1 x Samsung SSD 840 Series Kit 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TD120KW)
1 x Intel Core i3-3220T, 2x 2.80GHz, boxed (BX80637I33220T)
1 x Kingston ValueRAM DIMM 4GB, DDR3-1333, CL9 (KVR1333D3N9/4G)
1 x Gigabyte GA-B75M-D2V
1 x Sharkoon MS140
1 x be quiet! System Power 7 300W ATX 2.31 (BN140)
1 x BenQ GW2450HM, 24" (9H.L8RLB.QBE)

Danke jetzt schon einmal für eure Tipps Stephan
 
Zuletzt bearbeitet:

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.621
Der Core i3 3220T ist überdimensioniert, der Celeron G1610 reicht völlig aus.
 

Meolo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
264
Ein Notebook wäre besser.
Dann kann Sie auch auf der Couch oder am Esstisch arbeiten.
 

trockenerToast

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.194
Passt schon ganz gut, aber wieso dann nicht einfach den http://geizhals.at/intel-core-i3-3220-bx80637i33220-a766343.html , die T Versionen haben zwar eine verringerte TDP, allerdings spart man im Officebetrieb nichts. Zumal das leistungsstärkere Modell weniger kostet und mit 55W sehr leicht zu kühlen ist :)
Allerdings reicht ein Pentium Dual Core eigentlich voll und ganz!
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
die zusammenstellung entspricht aber auch wirklich nur ganz grob der faq ;)
welche software soll denn verwendet werden für die es mehr cpu-leistung braucht?
allgemein würde ich (sofern die leistung tatsächlich benötigt wird) eher zum i3-3240 raten, die modelle mit dem "t" am ende lohnen normalerweise nur wenn man keine gute kühlung gewährleisten kann.
warum hast du bei der ssd die samsung gegenüber der empfohlenen sandisk ssd vorgezogen?
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.280
1600er RAM, CL9, 1,5V, low profile.

Ivy ist für 1600er spezifiziert.

Sind zwar nur 1-2% mehr Leistung - aber warum verschenken?
 

blackshuck

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.731
also der i3 ist wirklich nicht notwenig. hab meinem vater nen pc mit pentium und ssd zusammengebaut und der geht ab wie sonst was;) und das liegt vorallem an der ssd und nicht an der cpu!
 
F

Fantom

Gast
da würde ich schon den hier holen, wegen der stärkeren grafikeinheit sind nur 10 euro mehr http://geizhals.at/intel-core-i3-3225-bx80637i33225-a766342.html
Ergänzung ()

aber ein celeron g1610 wird auch reichen, hab haufen rechner mit dem zusammengebaut, die gehen wegen der ssd ab wie schmitts katze
Ergänzung ()

aber man weiss ja nicht wie sich das in zukunft ändert mit den grafikanforderungen, aber dann kannst du wenn es dir zu wenig ist einen i3 auf ebay in 2 jahren für lau holen, wenn der celeron nicht ausreichen sollte
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.621
Schon wieder eine gute Zusammenstellung von dir aber der Celeron G1610 reicht aus, zudem würde ich das VS3-V nehmen.
 

regensburger

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
13
Also bei der CPU sparen und Celeron rein und sonst ist gut? Dann sag ich mal danke.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
ich würde bei der ssd die sandisk ultra plus bevorzugen da diese oft günstiger ist und besseren speicher verbaut hat, sonst sieht deine zusammenstellung recht gut aus.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.621
Würde das VS3-V nehmen als Gehäuse da es USB 3.0 Anschlüsse hat.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.621
Ich ging von der Zusammenstellung von Tresenschlampe aus.
 

Tresenschlampe

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.153
http://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Pentium+G2120+@+3.10GHz&id=1443
http://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Celeron+G1610+@+2.60GHz&id=1819

Hmm... 500Mhz mehr, 33% größerer Cache und knapp 18% mehr Leistung unter Passmark für knapp 20€ sind wirklich nicht die Welt ;)
evtl. den Speicher auf 1600Mhz setzen http://geizhals.de/g-skill-ripjaws-dimm-4gb-f3-12800cl9s-4gbrl-a466039.html +3€
und in Sachen SSD wäre wohl ne Plextor die sicherste Wahl was die Daten betrifft :)

Mehr fällt mir aber auch nicht ein was man noch drehen oder optimieren könnte.... oh, doch!

Nen Monitor mit 1920x1200 also 16:10 ist im Bereich "Office", Gold wert wenn es um Arbeitskomfort geht... kostet aber auch.

FrontUSB3 im Office ist in meinen Augen keine Pflicht, da XMP und DOC Datein auf USB2 wie drei 3 gleich schnell sind ;)
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.621
18% Mehrleistung bei ca. 50% Aufpreis ist nicht gerade gut.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
18% Mehrleistung bei ca. 50% Aufpreis ist nicht gerade gut.
vor allem wenn man von den 18% nichts merkt da die leistung nicht benötigt wird.
FrontUSB3 im Office ist in meinen Augen keine Pflicht, da XMP und DOC Datein auf USB2 wie drei 3 gleich schnell sind
es soll auch leute geben die regelmäßig datensicherungen durchführen und dabei ein komplettes image anlegen.
 
Top