Office-PC Ryzen 5 3400G | Warenkorb-Einschätzung | Kühlerhöhe vs. Gehäuse (2)

KarlsruheArgus

Commander
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
2.795
Würde hier nicht auch ein DDR4-3000 ausreichen?
3000er JEDEC RAM ist nicht wirklich billiger als 3200er.
Deshalb hatte ich auch den Crucial Ballistix 3000CL15 (XMP Profil und E-Micron Dies) vorgeschlagen.
JEDEC ist für diejenigen die damit Geld verdienen und ein stabiles System brauchen.
Soll nicht heißen das die XMPs von Crucial nicht stabil laufen aber wer es sicher haben will nimmt JEDEC RAM.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schiller72

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
580
Hallo KarlsruheArgus,

stimmt in Post #11 hattest Du den 16GB Crucial Ballistix Sport DDR4-3000 DIMM CL15 Dual Kit vorgeschlagen, den es auch bei Mindfactory gibt. JollyRoger2408 hatte den Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200 (CL16-18-18-36) genannt , den es aktuell nicht bei MF gibt. Die unterschiedlichen Taktraten hatte ich übersehen.

Mit den Preisen hast Du Recht, ich habe eben bei MF mal geschaut, DDR4-3000-RAM, egal ob JEDEC oder nicht, ist auch nicht wirklich billiger als DDR4-3200-RAM.

Bliebe für mich noch die Frage, ob bzw. wie sich die CL22 des 16GB Crucial DDR4-3200 DIMM CL22, Dual-Kit (2x8GB), (CT2K8G4DFRA32A) im Vergleich zu 3000MHz und CL15 bzw. 3200MHz und CL16 in er Praxis am konfigurierten System bemerkbar machen (könnten).

Viele Grüße
Steffen
 

KarlsruheArgus

Commander
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
2.795

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
22.706

Schiller72

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
580
Aber CL-22 bei 3200 MHz (des 10 € billigeren JEDEC RAM) würde schon ein spürbarer Nachteil sein ?

Viele Grüße
Steffen
 

KarlsruheArgus

Commander
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
2.795
Es ist nicht Spürbar aber Messbar.
 

Schiller72

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
580
Hmmm ... schwierige Entscheidung ...

Wegen Einsparungen, um den CL16 -oder CL15-RAM in den Preisrahmen zu bringen ... Wenn ich stattdessen den zweiten Noiseblocker-Gehäuse-Lüfter weg lasse und den originalen im Silverstone Precision PS16 Mini-ATX Gehäuse (hinten montiert) belasse ... nur als Idee ... Ist der Default-Gehäuse-Lüfter (120 mm) tatsächlich so laut, wie in einer Rezension zu lesen war (immer unter der Maßgabe des hier konfigurierten Office-PC) oder könnte ich den Lüfter schon nutzen, wenn er nicht zu hoch dreht ? Es ist ja zusätzlich noch der CPU-Kühler mit Lüfter (Scythe Kotetsu Mark II Tower Kühler) sowie vorn im PS16-Gehäuse ein 120-mm-Noiseblocker NB-BlackSilentPRO PLPS vorgesehen.
Also besserer RAM dafür der Default-Gehäuse-Lüfter ... :heilig:

Viele Grüße
Steffen
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
22.706
Ich kenne speziell das "Silverstone Precision PS16" nur von Bildern, habe aber schon mehrfach andere Silverstone Gehäuse verbaut und mir wären da keine störenden Lüftergeräusche der Silverstone Lüfter aufgefallen. Ich würde den hinten montierten Silverstone Gehäuselüfter lassen und nur vorne einen extra Lüfter dazu nehmen.
 

Schiller72

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
580
Sind die Silverstone-Lüfter auch mit 4 Leitungen/Pins ausgestattet bzw. muss ich noch einen Adapter besorgen, um den Lüfter an das Mainboard anzuschließen. Die Noiseblocker haben 4-Pins.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
22.706
Nein, sind 3-Pin Lüfter; die können aber auch über die Lüftersteuerung des Board geregelt werden.
 

Schiller72

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
580
Kann man die 3-Pin-Buchsenleiste des Lüfterkabels (Default Gehäuselüfter) direkt an den FAN-Anschluss des Mainboards (4-Pin-Steckerleiste) des MSI B450M Pro-VDH Max AMD B450 So.AM4 stecken?
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
22.706
Ja, man kann.
 

Schiller72

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
580
Hallo Zusammen,

noch eine kleine Rückmeldung von mir ... Ich habe jetzt alle Komponenten (wie in #12 aufgelistet) bei Mindfactoy bestellt, diese sollten in dieser Woche noch hier ankommen.

Wegen XMP- vs. JEDEC-RAM bin ich jetzt doch bei der ursprünglichen Konfiguration des Systems mit Crucial-DDR4-3200-CL22-JEDEC-RAM geblieben. Da das System für einen guten Bekannten sein soll, fand ich das so "sicherer". Für mich selbst hätte ich wahrscheinlich die XMP-Varianten des Crucial-RAM mit besseren Latenz-Zeiten genommen.

Ich bedanke mich noch einmal für die sehr schnelle, sehr kompentente und sehr hilfreiche Beratung. :) Die Begriffe / Besonderheiten / Unterschiede von JEDEC- und XMP-RAM waren mir beispielsweise bis zur Beratung hier vollkommen neu. ;)

Viele Grüße
Steffen

PS: Auch noch mal zum Punkt XMP- vs. JEDEC-RAM. ... Ich hatte dazu auch noch ein wenig gegooglet und festgestellt, dass hier wohl desöfteren recht ausführlich und kontrovers diskutiert wird (z.B. im Forum des Heise-Verlages). Der Heise-Verlag (ct') empfiehlt in seinen veröffentlichten PC-Bauvorschlägen wohl hauptsächlich JEDEC-RAM, in einem Video wird dies auch begründet.
 
Top