Office/Uni-Notebook bis 700€

Beirut

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
38
Hallo, ich bin mit meiner Freundin auf der Suche nach einem mobilen Notebook, auf dem sie ihre Masterarbeit schreiben kann.

Die Displaygröße sollte bei 13-14 Zoll liegen, das Notebook sollte maximal 2kg wiegen, neben Office sollte es nach Möglichkeit auch Datensätze in SPSS verarbeiten können.

Des Weiteren wird es ausschließlich multimedial eingesetzt, Gamingpower wird also nicht benötigt.
Wünschenswert wäre auch eine SSD, gibt es da Kombimodelle inklusive einer größeren HDD oder sollte man notfalls auf eine externe Festplatte zur Datenspeicherung zurückgreifen?
Akkulaufzeit ist eher zweitrangig.

Fühle mich etwas von der Masse an Angeboten erschlagen, wäre dieses Notebook zu empfehlen?

Oder wird angenehmes Schreiben erst bei größeren Modellen möglich? Der Hauptgrund für den kleiner angelegten Bildschirm ist glaube ich das Gewicht, da sie das Notebook täglich mit sich rumschleppt.
 
H

h3@d1355_h0r53

Gast
Für den Preis ist das Notebook schon OK. SSHD ist besser als eine normale HDD, aber mit der Leistung einer SSD kaum vergleichbar. SSD und RAM würde ich eher noch aufrüsten, auch wenn es für Office und SPSS nicht zwingend notwendig ist. Läuft halt einfach geschmeidiger mit SSD. Kann man ja für knapp 100 Euro kaufen und dafür die SSHD verkaufen.

Für etwas mehr Geld wäre https://www.computerbase.de/preisvergleich/lenovo-ideapad-u410-mah9gge-a850837.html oder https://www.computerbase.de/preisvergleich/lenovo-ideapad-u330p-59405562-a1052233.html nicht verkehrt.

Wenn man bis 700 gehen will, dann würde ich ggf. zu diesem greifen: https://www.computerbase.de/preisvergleich/acer-aspire-v3-371-52vr-schwarz-nx-mpgeg-002-a1135864.html?t=alle&plz=&va=b&vl=de&v=e#filterform
Hat echte SSD, mattes FullHD Display (und die sind bei Acer mittlerweile sehr gut bei den neueren Modellen), 8 GB RAM,...
 
Top