Optischen Eingang am PC nachrüsten?!

Chaiiin

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.290
Hi Leute

Wie schon in diesem Thread beschrieben suche ich eine Möglichkeit um von meinen TV-Receiver über meinen PC an das Soundsystem zu kommen über ein Optisches Kabel (Toslink).
Mir wurde nahe gelegt das ich dazu einen Optischen Eingang am PC bräuchte wo ich erstmal von ausging das ich das hätte aber dem war nicht so da es nur ein Optischer Ausgang ist.

Nun suche ich eine Möglichkeit meinem PC einen Optischen Einlauf(Eingang) :p zu verpassen. Leider hab ich was die Technik in der Richtung angeht Null Plan vom machbaren, also wüsste ich gern ob ich mir jetzt eine Soundkarte mit Optischem Eingang kaufen muss oder ob es noch alternativen dazu gibt vorallem weil ich eigentlich keine 'ganze' Soundkarte brauche wegen meinem Mainboard (ASRock P67 Pro3 B3) das 7.1 onboard unterstützt und ausreichend für mich ist, was die Quali betrifft.

Mir schwebt so was vor http://geizhals.at/de/441452
aber halt mit 2 Toslink Anschlüssen statt HDMI, damit ich meine PS3 noch mit anschliessen kann. Gibt's so was? wenn nicht, reicht auch ein Anschluss und ich steck die Kabel halt selber um.
Oder gibs da was ganz anderes? Extern, Intern?
Ich würd ungern mehr als 50€ ausgeben für das ganze.

Ist es möglich sich einfach 2 von den dingern hier im PC einzubauen und dann die Optischen eingange zu benutzen ? ^^ Kostet ja fast nix.

Mein Soundsystem ist ein Edifier C6 5.1, das am PC über 3 Klinkenstecker angeschlossen ist. Es verfügt über keine Digitalen Eingänge weshalb ich über den PC gehen muss um die Optischen Ausgänge der PS3 und dem Tv-Receiver zu benutzen.

HDMI oder ähnliches bringt mir nichts weil der TV-Receiver nur einen Optischen Ausgang und Scart hat und die PS3 ist ja über Hdmi am Fernseher. Da muss ich ja dann auch wieder mit dem Audio ausgang vom TV (bei meinem Fernseher Toslink) zum Pc.

Ist bissi durcheinander also wenn ihr Fragen oder alternative Lösungen habt nur her damit :)

Danke schon mal

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.631
Die Toslink Eingänge am PC erlauben kein Multichannel, mit keiner (neuen) Soundkarte. Einige alte X-Fis bekommen es allerdings über dat-Dateien hin. Den Gedanken kannst du also gleich vergessen, insofern du mehr als Stereo willst.

Ein AV-Receiver ist genau in solch einem Szenario sinnvoll und das eigentlich einzig brauchbare. Alles andere sind nur Frickellösungen, an denen zu viel rumgebastelt werden muss, welche mitunter dann auch nicht wirklich funktionieren und immer Probleme mit sich bringen (PC muss bspw. immer an sein, wenn du Ton hören willst).
 

Chaiiin

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.290
@Yurri

Die Sache ist halt die das ein AVR viel zu teuer ist und das Soundsystem das ich mir jetzt gekauft habe teilweise überflüssig machen würde :S
Mein PC ist sowieso immer an also spielt das keine rolle.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.631
Trotzdem bekommst du kein Multichannel. ;) Das ist doch das grausigste an der Sache. Dann kannst du nämlich genauso über den Line-In per Cinch am PC gehen, bringt das selbe Ergebnis.
 

Chaiiin

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.290
Entschuldige die dumme Frage aber was bringt dann der Optische Eingang an einer Soundkarte? :S
 

Nova eXelon

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.088
@Chaiiin:
Hat dir der andere Thread nicht gereicht....?
Dort hatte ich das hier geschrieben:
Soweit ich weiß, kann das nur die X-Fi Elite Pro. Das die es kann, weiß ich. Habe ich selber mal benutzt. Sowohl Dolby Digital, als auch DTS kann empfangen werden und dann entsprechend an die analog angeschlossenen Boxen ausgegeben werde. Oder auch wieder über den optischen Ausgang an was anderes Übertragen werden.
Das geht mit Windows XP oder auch mit Windows 7. Vista k.A., habe ich nicht gehabt.

Ob eine X-Fi Platinum das auch schon kann, weiß ich nicht.
Die neueren X-Fi Titanium PCIe können es definitiv nicht. Habe ich probiert. Da klappt nur PCM 2.0.

Wie diese Fähigkeit aber mit aktuellen Soundkarten aussieht, kann ich ebenfalls nicht helfen.

Ein paar Elite Pros sind momentan bei eBay drinne. Denke, man wird so mit 100€ rechnen müssen
Ergänzung ()

EDIT:

Ne X-Fi Xtreme Music kann, mit Ausnahme des Rauschabstands und des XRAM, zu einer Elite Pro gemacht werden. Einfach das I/O Panel und die Xtreme Music einzeln kaufen. Anschluss ist vorhanden.

Was nicht geht, ist ne Xtreme Music mit diesen Creative Adapter optische Ein-/Ausgänge geben, die dann DD/DTS akzeptieren.
Die "Magie" steckt im I/O Panel und nicht in der Soundkarte selbst.
Und mehr fällt mir da jetzt auch nicht zu ein.

Ich hatte selber mal ne ganze Weile PS3 und XBOX über optische Eingänge der Elite Pro am Laufen, weil ich keine Lust auf AVR hatte.
Ne wirklich billige Lösung gibt es nicht, weil günstige Soundkarten nunmal nicht Multikanal DD/DTS können.
Könnten sie es, weil der Hersteller entsprechende Lizenzen gekauft hat, wären die Karten nicht mehr billig ;)

Ich hatte damals für die Elite Pro 229€ bezahlt. Darum hatte ich auch nicht gleich Lust, auf einen AVR.
Als dann aber sich auch die HD Tonformate immer weiter verbreitet hatten und ich durch die PS3 auch einen Blu-ray Player hatte, kam ich halt irgendwann nicht mehr um einen AVR drumherum.
So waren dann mal eben wieder knapp 1.000€ weg :( (allerdings für AVR + Subwoofer)
Entschuldige die dumme Frage aber was bringt dann der Optische Eingang an einer Soundkarte? :S
Er bringt für alles was, das Stereo ist. Optische Anschlüsse an Soundkarten sind halt immer was gewesen, für sehr versierte Anwender. Fürs verlustfrei Aufnehmen von Musik zB.

Grade mal die momentane Konsolengeneration hat in Spielen standardmäßig Surround Sound. Geh auch nur eine Generation zurück und du findest 5.1 nur in Videos und im Spiel selbst max. Dolby Pro Logic.
 
Top