Over current have been detected on your usb device ...

melox2k

Newbie
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
4
Hallo Leute, ich hab mir vor 2 Monaten ein pc bei Mindfactory bestellt und musste es schon 2 mal zurückschicken,weil immer wieder diese Meldung kommt ,,Over current have been detected on your usb device!! System will shutdown after 15 seconds to protect your mainboard ....
Sharkoon T3-W rot Midi Tower ohne Netzteil

MSI B350M PRO-VDH AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 mATX AMD Ryzen 5 1600 6x 3.20GHz So.AM4 BOX

8GB (2x 4096MB) Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16-16-16 Dual Kit

6GB MSI GeForce GTX 1060 6GT OC Aktiv PCIe 3.0 x16 1xDisplayPort / 1xDVI / 1xHDMI
1000GB Toshiba DT01ACA Serie DT01ACA100 7.200U/min 32MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s

120GB Kingston A400 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC NAND (SA400S37/120G)

400 Watt be quiet! System Power 9 Non-Modular 80+ Bronze
 

Anhänge

Vortox

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
180
Hast du irgendwelche USB-Geräte angeschlossen?
Wie oft kommt das vor?
Hat Mindfactory irgendwas dazu gesagt?
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.038
das nächste mal vor dem PC kauf hier nachfragen, denn vor zwei Monaten hätte man auch bessere Hardware bekommen und genommen.

die Fehlermeldung sagt halt, das der Strom an einem USB gerät zu hoch ist, halt die USB Geräte nacheinander abstecken und testen
 

melox2k

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
4
Also als ich es dort hingeschickt habe meinten sie das sie die USB ports ausgewechselt haben und es daran gelegen hat.... es ist in einem Monat 5x vorgekommenen und kann seit 2 Tagen mein pc nicht mehr benutzten wegen dieser Meldung :/ @Vortox
 
Zuletzt bearbeitet:

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.780
Hallo und herzlich willkommen im CB Forum,:schluck:

nach ein wenig Recherche über Google komme ich zum Schluss, dass es ein Masseproblem ist.

Das Mainboard ist nicht korrekt montiert worden, sodass es zu Leckströmen kommt und das MB diese erkennt und abschaltet. Fehlerbehebung muss durch Mindfactory vorgenommen werden.

Hier der Text aus dem Netz:

2. Auch das verdrehen der PowerSW und ResetSW hat nur indirekt was damit zutun.

Das problem ist einfach „MASSE“

Ich bin durch Zufall drauf gestoßen als es mir wegen des Potentialunterschiedes am USB Port eine gewischt hatte.

Die Lösung ist ganz einfach.

Board mit allen schrauben lockern. evtl. Karten ausbauen.
Board nach hinten wegschieben.
Am Slotblech alle Erdungskontakte gut nach innen biegen. ( meistens bei gebrauchten Boards sind diese schon ausgelutscht, daher der häufige Fehler. Asus boards kann man auch gebraucht kaufen. )

Darauf achten da bei den USB Ports, die Erdungsbänder des slotblechs gut anliegen.

Mainboard fest andrücken und festschrauben.

Danach sollte alles klappen.

Hab mit der Methode mitlerweile schon einige Rechner kuriert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaugaumera

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.149
Das wird angezeigt, wenn der Pluspol der USB Leitung direkt auf Masse liegt, oder auf einem der Datenpole.

Entweder hat das Mainboard einen Kurzschluss, oder eines deiner USB Geräte hat einen Defekt.
 

melox2k

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
4
Hallo und herzlich willkommen im CB Forum,:schluck:

nach ein wenig recherche über Google komme ich zum Schluss, dass es es Masseproblem ist.

Das Mainbaord ist nicht korrekt montiert wordenm, sodass es zu Leckströmen kommt und das MB diese erkennt und abschaltet.

Fehlerbehebung muss durch Mindfactory vorgenommen werden.

Hier der Text aus dem Netz:

2. Auch das verdrehen der PowerSW und ResetSW hat nur indirekt was damit zutun.

Das problem ist einfach „MASSE“

Ich bin durch Zufall drauf gestoßen als es mir wegen des Potentialunterschiedes am USB Port eine gewischt hatte.

Die Lösung ist ganz einfach.

Board mit allen schrauben lockern. evtl. Karten ausbauen.
Board nach hinten wegschieben.
Am Slotblech alle Erdungskontakte gut nach innen biegen. ( meistens bei gebrauchten Boards sind diese schon ausgelutscht, daher der häufige Fehler. Asus boards kann man auch gebraucht kaufen. )

Darauf achten da bei den USB Ports, die Erdungsbänder des slotblechs gut anliegen.

Mainboard fest andrücken und festschrauben.

Danach sollte alles klappen.

Hab mit der Methode mitlerweile schon einige Rechner kuriert.
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.780
@melox2k : bitte keine Vollquote. Am besten per "@namen" auf den Text beziehen
 

NOTAUS

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
807
Ich würde den Krempel einpacken, zurückschicken und mir das Geld wiedergeben lassen.
 

iamrob

Newbie
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
3
Hallo und herzlich willkommen im CB Forum,:schluck:

nach ein wenig Recherche über Google komme ich zum Schluss, dass es ein Masseproblem ist.

Das Mainboard ist nicht korrekt montiert worden, sodass es zu Leckströmen kommt und das MB diese erkennt und abschaltet. Fehlerbehebung muss durch Mindfactory vorgenommen werden.

Hier der Text aus dem Netz:

2. Auch das verdrehen der PowerSW und ResetSW hat nur indirekt was damit zutun.

Das problem ist einfach „MASSE“

Ich bin durch Zufall drauf gestoßen als es mir wegen des Potentialunterschiedes am USB Port eine gewischt hatte.

Die Lösung ist ganz einfach.

Board mit allen schrauben lockern. evtl. Karten ausbauen.
Board nach hinten wegschieben.
Am Slotblech alle Erdungskontakte gut nach innen biegen. ( meistens bei gebrauchten Boards sind diese schon ausgelutscht, daher der häufige Fehler. Asus boards kann man auch gebraucht kaufen. )

Darauf achten da bei den USB Ports, die Erdungsbänder des slotblechs gut anliegen.

Mainboard fest andrücken und festschrauben.

Danach sollte alles klappen.

Hab mit der Methode mitlerweile schon einige Rechner kuriert.
Danke, dass war bei mir die Lösung. Neuer Rechner, 2x aus dem selben Tower gebaut, funktionierte, dann doch nach 2 Tagen für ein anderen Tower entschieden. Eingebaut, oben genannter Fehler.
Die silbernen „Pins“ vom Mainboard Blech waren schon ein bisschen eingedrückt/flach.
Mainboard nochmal ausgebaut, die „Pins“ vom Blech wieder hochgestellt und Mainboard wieder eingebaut.
Hätte nie gedacht, dass die eine Funktion haben 😄
 
Top