News P40 Lite 5G: Huawei bringt 5G-Smartphone für 400 Euro

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.727
Wollte ich gerade sagen. Ich will mir wegen sowas keinen Ärger mit meinen Bekannten einhandeln.
Das betrifft sowohl die Zugriedenheit mit dem Gerät, als auch die Sicherheitsprobleme, wenn man auf die Play Services Infrastruktur verzichtet.

Und ehrlich gesagt, wer einen auf Google Hater macht, aber gleichzeitig Microsoft Windows 10 benutzt oder bei der Datenkrake Amazon bestellt, den kann ich nicht ganz ernst nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

gustlegga

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
671
Das macht CB doch auch, da es Smartphone-, und Tabletnews hier deutlich öfter gibt als auf ähnlichen Seiten wie PCGH oder 3dcenter, u.s.w.
PCGH ist in Bezug auf Smartphones eine reine Clickbait-Seite.
Sieht man schon daran, dass es in der beinahe täglichen "News" zu 90% um die Gadgets aus Cupertino geht.
(Ich hab spasseshalber mal über mehrere Monate mal die Artikel im RSS-Feed Reader gezählt/protokolliert)
Auch einer der Gründe warum ich meinen Account dort schon vor Jahren gelöscht habe.
Im Gegensatz zu hier, kann man die Seite auch ohne AdBlocker kaum besuchen ohne von Trackern überflutet zu werden.
Der Konzern hat nun einmal eine riesige Auswahl an guten Smartphones, und ist die Nr. 1 in China
Und die Nr. 2 weltweit.
Noch zumindest. Wird sich aber dann wohl wieder Apple sichern, dank Trump.
Wenn nicht Oppo vorbeizieht.
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.827
Schade das Huawei durch die US Embargos ins Abseits geschossen wurde. An sich bauen sie ja vernünftige Geräte.

@nlr
Ist es eigentlich geplant das kommende Xperia 1 II zu testen sobald es in Europa verfügbar ist? Das bisschen was man davon gesehen hat scheint ja recht ansprechend zu sein.
 

flou

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
486
Sehr interresant. Brauche 3 Apps und dannach deinstalliere oder unterdrücke ich den Playstore sowiso immer. Das einzige was ich am ehesten brauche ist Telegramm. Das kann ich aber ohne Playstore installieren so wie ich gesehen habe. Somit wäre das perfekt für mich. Ausser der Preis. Mehr als 150 Euro gebe ich nicht aus für ein Smartphone. Merci H2O für die rasche Aufklärung. Schaue jetzt mal nach einem günstigen mit dem gleichen Feature. Mein aktuelles Telephon geht langsam dem Ende zu.
 
Z

Zappi

Gast
Für Huawei wird es das Ende sein wenn das so weiter geht. Der "normale" Handy Käufer hat nämlich garkeine Lust oder keine Ahnung von der fummel Arbeit die nötig ist um bestimmte Apps zum laufen zu bekommen. Der "normale" Handy Käufer der zuvor immer wieder die klassischen Apps benutzt hat, will dies genauso bei einen neuen Gerät ohne fummel Arbeit. Gerät einschalten, Apps installieren, keine Einschränkung und let's go.

Und die kleine Minderheit die hier Google ablehnt und es sogar begrüßt ohne Google Dienste etc zu leben ist eben eine Minderheit und wird Huawei durch käufe der Geräte auch nicht aus der Krise helfen.

Es ist und bleibt ein Trauerspiel für Huawei unter diesen Umständen.
 

gustlegga

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
671
Und ehrlich gesagt, wer einen auf Google Hater macht, aber gleichzeitig Microsoft Windows 10 benutzt oder bei der Datenkrake Amazon bestellt, den kann ich nicht ganz ernst nehmen.
Installier dir mal Blokada, und du wirst dich wundern wer abgesegen von Google, Microsoft, Facebook (Whatsapp, Instagram, Snapchat) noch so Daten sammelt am Handy....
 
Z

Zappi

Gast
Verstehe diese Datensammlung Befürchtung nicht und werde es auch nie verstehen. Wer überhaupt nicht will das überhaupt irgendwelche Daten gesammelt werden sollte am besten den Stecker vom Internet ziehen denn es wird ÜBERALL irgendetwas von einen gesammelt. Es ist schlicht unmöglich dies zu 100% zu verhindern. Demnach müsste man auf Apps, Internet, betriebssysteme und so weiter komplett verzichten
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.727
Deswegen sage ich ja: das einseitige Google Gehate geht an der Realität vorbei.
Ich frage auch gerne mal, weshalb Microsoft eine Suchmaschine betreibt, und wozu die Webseite https://advertising.microsoft.com wohl da ist? Die tun genau das gleiche wie Google, nur nicht so erfolgreich.

Am Smartphone ist das Google-Gehate auch gefährlich. Man müsste sich glatt mal die Online Banking AGBs der Banken durchlesen. Ob ein Kunde, der mutwillig die Sicherheitsprüfungen außer Kraft setzt, nicht am Ende dafür haften muss. Das kann ich mir gut vorstellen, denn auch am PC wird man ja zu einem Virenscanner etc. verpflichtet.
 
Zuletzt bearbeitet:

matty2580

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.139
Auch einer der Gründe warum ich meinen Account dort schon vor Jahren gelöscht habe.
Im Gegensatz zu hier, kann man die Seite auch ohne AdBlocker kaum besuchen ohne von Trackern überflutet zu werden.
Ich habe mich dort auch gelöscht, obwohl ich dort hauptsächlich die letzten 10 Jahre geschrieben hatte, so gar mit prämierter User-News zu AMDs Hawaii.
https://www.google.com/url?sa=t&sou...FjAAegQIAhAB&usg=AOvVaw2Azualhs9OHCvru48G3ACj
Aber die Community ist zum Kindergarten verkommen, mit täglich neuen Accounts, von immer den gleichen Stänkerern. Thematisch ist PCGH eigentlich besser aufgestellt für mich als CB.

Und hauptsächlich kritisierst die die aggressive Werbung dort, und nicht den Inhalt.

p.s. Antworten werde ich aber nur per PM, und nicht hier im Threads.

Für Huawei wird es das Ende sein wenn das so weiter geht.
Entweder ist das das Ende für Huawei, oder sie gehen gestärkt aus der Krise hervor.
Da China seit Jahren aber ein IT-Programm mit über 200 Milliarden US-Dollar am laufen hat, ist heute noch nicht absehbar wie dich dass auswirken wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Floxxwhite

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.463
Dann müsste man anderen Herstellern ja die gleiche Aufmerksamkeit widmen! Die Welt besteht ja nicht nur aus Huawei.

Zumal dieses Gerät ohne Google Services vollkommen uninteressant ist.
Aber hat halt hier Marktanteil.

Du liest ja hier in der Zeitung auch ned die Lokalnews aus Neuseeland. Nachdem Motto: Die Welt besteht ja ned nur aus Deutschland.

Samsung, Apple und Co bekommen genauso ihre Aufmerksamkeit. Aber was willst halt bei Iphones schreiben?
1 - 2 mal im Jahr n Handy. Alle zwei - Drei Jahre neues Design.Speichervarianten.

Huawei bietet mehr Handys an als wahrscheinlich Apples gesamtes Produktportfolio.
Ergänzung ()

Warum stresst ihr so alle wegen fehlenden Google-Dienste? Ich nutze seit erscheinen das P40 Pro und da funktioniert alles, bis auf eBay-App und Youtube über den Browser.

Ich muss auch keine APKs manuell installieren, sondern nutze den Appstore APKPure. Darüber gehen sogar Updates automatisch.
Gmaps? Spotify? Online-Banking? Quizzduell? Freeletics? Netflix Downloads? Prime Downloads? Kindle? OneDrive Download / Foto Speicherfunktion? Rechenknecht? MS Lens? Micorsoft Office? Payback? Subcard? Mcdonalds / Burgerking? Discord (ok vielleicht Browser)? Whatsapp? Snapchat? Philips Hue? Audible? Lastpass? DB Tickets? Roboter-Staubsaug-App, Mediatheken?

Und zwar genauso und nicht nur "ja geht halt irgendwie".
 

matty2580

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.139
Man müsste erst einmal eine Top 20 der wichtigsten Apps aufstellen, und mit welchen Einschränkungen sie funktionieren.

Und trotz allen Einschränkungen wächst Huawei besonders im chinesischen Heimatmarkt extrem weiter, und vergrößert so noch den Weltmarktanteil weiter.

Denn die Chinesen werden langsam, aber sicher, sauer auf den Rest der Welt, und kaufen lieber Huawei als Apple.

Anders als wir Deutsche haben die Chinesen noch Nationalstolz, und sind bereit sich zu engagieren.

Huawei hat also noch ein riesiges Potential weiter zu wachsen, indem sie andere chinesische Unternehmen weiter verdrängen, und besonders nicht heimische Konzerne wie Apple.

Ich sehe das nicht nicht so das Huawei hier der Verlierer ist, sondern eher Apple, ARM, TSMC, Google, u.s.w.
 
Zuletzt bearbeitet:

matty2580

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.139
Ja, ist ja völlig richtig.
Aber große Konzerne wie Apple, ARM, TSMC, Google, und besonders auch Huawei agieren seit Jahrzehnten weltweit. Da ist Deutschland im Kontrast nur ein kleiner Player, und anteilig nicht so wichtig.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
12.783
So ganz stimmt das nicht.
Man kann durchaus Google Play etc. installieren, auch wenn es umständlich ist.

Hier die funktionierende Anleitung:
https://www.huaweiblog.de/news/anleitung-huawei-google-dienste-installieren-push/
Und wie lange?
Das ist ein ewiges Katz und Maus Spiel, ich hätte da keinen Bock drauf.

Edit:
Außerdem, habe mir die Anleitung mal angeguckt, da gibt man schon viele Rechte für Apps frei, wo man nicht mal richtig weiß, was die machen. Ist schon Riskant.

Ganz ehrlich, so ne Aperei kann man sich sparen, sowas entscheide ich vorm Kauf, Google nein dann go for it, kaufe ein Huawei, oder Google ja, dann kaufe ich eines der anderen hunderten Smartphones die Verfügbar sind. Ist ja nicht so dass es keine Alternativen gäbe.
 
Zuletzt bearbeitet:

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.003

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.827
Sehr gut. Bin schon gespannt. Mit dem Stock Android kann das ja recht interessant werden.
 

incurable

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.507
Entweder ist das das Ende für Huawei, oder sie gehen gestärkt aus der Krise hervor.
Da China seit Jahren aber ein IT-Programm mit über 200 Milliarden US-Dollar am laufen hat, ist heute noch nicht absehbar wie dich dass auswirken wird.
Klar, die Kommunistische Partei Chinas kann dem Volk vorschreiben zukünftig nur noch Huawei zu kaufen, aber das ist wie bei den eigenen Prozessoren, prinzipiell stellt man sich damit voerst selbst ein Bein, weil die Produkte ohne Zugriff auf TSMC mehrere Generationen hinter dem Weltmarkt hinterherhinken. Da findet man sich schnell in der absurden Situation, dass man den Leute mit nationalistischen Parolen dazu bringen muss, alte, schnelle Geräte durch langsamere Geräte aus eigener Fertigung zu ersetzen. (typischer totalistischer Diktaturunfug halt)

Nur warum weiter ein totes Pferd reiten? Was sagen die anderen chinesischen Marken (und ihre Gönner) dazu, wenn sie wegen besagten Pferdes nicht mehr auf dem Heimatmarkt antreten dürfen? Und welche Auswirkung hat das auf deren Konkurrenzfähigkeit auf dem Weltmarkt?

Denn am Ende wird Huawei sowieso für ein Handelsabkommen geopfert.
Ergänzung ()

Huawei hat also noch ein riesiges Potential weiter zu wachsen, indem sie andere chinesische Unternehmen weiter verdrängen, und besonders nicht heimische Konzerne wie Apple.
Ich hab noch keinen kommunistischen Diktator gesehen, der erfolgreich seine Clique von Luxusprodukten vom Weltmarkt abschneiden wollte. (und dann auch noch welche, die vor Ort produziert werden)

Am Ende ist Huawei nur eine Firma, nichts über das ein ambitionierter Alleinherrscher Aufruhr im Apparat provozieren wollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top