P8P67 + 1070TI

Baschderl

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
43
#1
Hallo zusammen,

habe mir gerade die EVGA 1070TI eingebaut und nun ein sehr komisches Problem.

Mein PC ist ultra langsam in Windows. Booten/Runterfahren dauert Jahre (vorher wenige Sekunden), Ordner öffnen sich kaum und ich kann die Treiber der neuen Graka nicht installieren, weil sich der PC aufhängt/nicht mehr reagiert, sobald ich die Treiberinstallation starten will.

Habe auf dem Board schon 4 verschiedene Grafikkarten installiert und hatte nie Probleme, daher bin ich gerade etwas ratlos.

Ist mein Board zu alt oder hatte jemand schon mal ein ähnliches Problem?

Ist ein I7-2600k drauf mit 8GB RAM. BIOS Version ist soweit ich weiß die 1.05...

Bin für jede Idee/Hilfe dankbar, da ich den restlichen Rechner eigentlich nicht aufrüsten wollte...

Danke!
 

deveth0

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.737
#2
Was hattest du denn vorher verbaut? Starte doch mal im abgesicherten Modus und schau, ob da das gleiche Problem auftritt.
Dort dann erstmal den alten Treiber sauber entfernen und dann neu starten.
Ansonsten Windows neu..
 

Baschderl

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
43
#7
Vorher war eine 970 drin, die absolut problemlos lief.

Hab die jetzt auch wieder eingebaut und das Problem besteht weiterhin. Konnte zwar die alten Treiber deinstallieren, aber ich kann keine neuen installieren. SObald ich das Treibersetup starten will, passiert nichts.

Bin gerade echt am Ende... Die Einstellung im BIOS, die im verlinkten Bild zu finden ist, hat mein BIOS nicht, vermutlich weil die Version zu alt ist.

Mich wunderts nur, dass es jetzt auch nach dem Zurückbauen die Probleme gibt. Diese waren ja vorher definitiv nicht da. Vielleicht sollte ich der 1070TI zuliebe einfach ein neues MB anschaffen, bevor die neue Graka noch Schäden davonträgt...
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
4.163
#8
Bin gerade echt am Ende... Die Einstellung im BIOS, die im verlinkten Bild zu finden ist, hat mein BIOS nicht, vermutlich weil die Version zu alt ist.
Ja dann schau mal nach auf der Support Seite zu deinem Mainboard und mach gegebenenfalls ein
Bios Update auf die letzte Version.
Ergänzung ()

Die Einstellung im BIOS, die im verlinkten Bild zu finden ist, hat mein BIOS nicht,
Von welchem Bild redest du? Es wurde doch hier nur zu einem Thread und Beiträgen verlinkt.
Dort konnte jemand das Problem lösen angeblich, mit diesen Einstellungen im Bios:

"Auch wenn es vermutlich keinen mehr interessiert, ich habe die Karte zum laufen bekommen! Im Bios muss die Einstellung "PCI ROM Priority" auf "Legacy ROM" stehen, bei mir stand sie vorher auf "EFI ROM".

Das müsste dann die Einstellung zum umstellen zwischen "Bios/legacy" und "UEFI" sein.
Ergänzung ()

Vielleicht sollte ich der 1070TI zuliebe einfach ein neues MB anschaffen,
Schau mal bei Ebay nach einem gebrauchtem Z77 Board, evtl. eins von ASRock.
 
Zuletzt bearbeitet:

Baschderl

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
43
#9
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Antworten!

Ich meinte nicht das Bild, sondern den verlinkten Post. War etwas durcheinander ;)

Habe es auch geschafft, mein BIOS auf 3602 zu updaten und hatte die Einstellung Legacy ROM. Das war bei mir Voreingestellt. Wenn ich testweise auf EFI gestellt habe, hat er nichtmal mehr gebootet.

Mit Einstellung auf Legacy Rom fährt er hoch, erkennt die Graka aber auch nicht. Konnte nichtmal die Treiber installieren weil Nvidia mit der Fehlermeldung abbricht, dass kein geeignetes Grafikgerät gefunden wurde.

Der Schriftzug der Karte leuchtet aber und die Karte wird auch warm...

Wie wahrscheinlich ist es denn, dass die Karte nen Hau hat? Außer dem Bericht hier habe ich halt keine weiteren Erfolgsgeschichten mit der Kombi gefunden, daher kann ich nicht einschätzen, ob der Kollege hier im Forum einfach Glück hat.

Würde halt nur ungern nochmal 4-500 EUR in ein neues Setup investieren und am Ende wars die Graka. Zweiter Testrechner ist leider nicht verfügbar.
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
4.163
#10
Top