Pascal (GTX 1050 (Ti)/1060/1070/1080 (Ti)/Titan X(p)) Sammel-/Overclocking Thread

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.483
#41
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Schon richtig..... aber jetzt ist es ja eine Pseudo Z. Psychologie eben:lol:
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.090
#42
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

@Stunrise
Es bringt mir, das meine Grafikkarte jetzt @Stock mit 1658 MHz [Boost 2037 MHz] taktet und der Vram 2027 MHz [4050 MHz] bei einer Spannung von 1,062V. Das ganze ohne das ich irgendetwas über den MSI-Afterburner einstellen muss, klar könnte ich das auch über den MSI-Afterburner machen, aber so muss ich nichts ändern und starte mit über 2.GHz in die Games. Das PowerTarget ist gleich, lediglich die Spannung ist geringfügig höher, vorher im Idle 1,050V und unter Last 1,081V, jetzt wie gesagt 1,062V und 1,093V. Auch die Stats im Curve Editor unterscheiden sich etwas zu den vom Bios der Gaming X. Mag für Dich belanglos sein, ich bin damit sehr zufrieden, da mir die Stockwerte derzeit auf 1080p völlig ausreichen, so wie diese jetzt sind.

Was den Bios Editor betrifft, weiß ich nicht, ob es den nicht geben wird. Aber auch so eine Signatur wäre kein Problem, da man auch das Problem im Treiber per Patch relativ einfach beheben kann, wie man das jetzt ja auch schon bei AMD mit der RX460 und den freigeschalteten Shadern gemacht hat. Ach ich hätte schon gern mal ein blick in das Pascal Bios geworfen und wenn ich was ändern würde, wäre es die Temperatur einstellung bis 65°C. :D
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
726
#43
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Also mit dem Orginal Bios trotz +100 In MSI kommen nur 0.99 unter Last an ... Und da schafft die Karte "nur" 2000Mhz mit dem anderen Bios schafft die Karte 1.098 und läuft Stabil auf 2150Mhz.. Gigabyte hat mir auch bestätigt das die beiden Karten nur der Klühler unterscheidet.

Würde man 1.20V anlegen können was mit den Kühlern auch machbar ist wären wir bestimmt bei 2300-2400Mhz aber leider geht das ja nicht ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.245
#44
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Bin nen bisschen raus aus dem Thema, hab inzwischen ne Palit 1070 Jetstream (Micron-Speicher drauf), läuft natürlich problemlos mit den Werten der SuperJetstream. Mehr Saft brauch ich auch grad gar nicht -> gefahrlos möglich das BIOS der SuperJetstream zu flashen? Dann kann ich mir Afterburner dauerhaft sparen vorerst
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.090
#45
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

@xxxdanixxxx
Also das wäre mir Neu, das ein GTX 1070 Modell unter Last nur mit 0,990 Volt [+100mV] laufen würde, die normalen @Stock Werte sind 1,050 Volt und unter Last 1,081 Volt [mit +100mV], bei manchen OC Modelle sind es im Idle 1,062 Volt und unter Last 1,093 Volt[mit +100mV]. Ich kann mir beim besten Fall nicht vorstellen, das die Gigabyte Extrem Gaming, welche ja das Top OC Modell bei der GTX 1070 ist, nur mit 0,990 Volt läuft, wenn man im MSI-Afterburner +100mV Spannung erhöht. Ich denke, da stimmt bei Dir entweder etwas mit der Grafikkarte nicht, oder Du nutzt eine falsche Version vom MSI-Afterburner. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
726
#46
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Wir reden hier von der GTX 1080 aber ich versuche wenn ich zeit habe die beiden Bios Versionen zu vergleichen via Bilder dann siehst du das auch mal.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.661
#47
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Ich kann das angesprochene Verhalten trotzdem nicht bestätigen und ich habe selbst eine 1080 Xtreme Gaming. Ohne Afterburner-Änderungen läuft sie Standardmäßig mit 1,031v - 1,06v bei maximal 1987Mhz, je nach Auslastung, Temperatur und Spiel bewegt sich das immer in diesem Spannungsbereich, mal am unteren Ende, mal am oberen Ende, aber nie darunter oder darüber (Außer PowerTarget)
 

ODST

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.326
#48
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

@Janz
Wenn die Karte problemlos mit den Werten der SJS klar kommt, steht dem Bios Flash nichts im Wege. Einzig die Garantie wäre theoretisch weg, aber wen interessierts :)
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.090
#49
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

@xxxdanixxxx
Selbst bei den GTX 1080 Modellen, kenne ich keine einzige Grafikkarte, die mit einer Spannungserhöhung von +100mV mit 0,99 Volt läuft, da stimmt also definitv bei Dir etwas nicht. Wenn ich bei der GTX 1070 wie auch bei der GTX 1080 die Spannung um +100mV im MSI Afterburner anhebe, dann laufen die beiden genannten Grafikkarten, mit einer max. Spannung zwischen 1,081V und 1,093 Volt. Und wenn man nichts an der Spannung verändert liegt diese bei 1,031V bis 1,062V so wie es auch der User Stunrise geschrieben hat. Das einzige Szenario mit einer Spannung unter 1,0V gibt es meiner Meinung nach nur mit einem Curve-Editor Profil, aber davon reden wir hier ja nicht. ;)
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.245
#50
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

@ODST: Werte sind wie gesagt nicht das Problem, die packen sowieso alle Karten. Da wird ja nix selektiert oder getestet. Die BIOS Updates von Palit sind ja ausschließlich eine ausführbare Datei für Windows, frisst der das denn so einfach oder muss ich mir das wo anders besorgen irgendwie und per Hand flashen?
 

RayKrebs

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.550
#51
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Die Palit/Gainward Bios Updates sind zwar ne exe, aber in dem Archiv befindet sich die nvflash.exe und mit Passwort versehen, die Bios-Files.

Das alles kann man auch bei TechPowerUp laden und wer mutig ist auch eben selbst mit nvflash flashen.
 

ODST

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.326
#52
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

@xxxdanixxxx
Ich muss hier ebenfalls Zotac und Stunrise zustimmen. Jede halbwegs normale Karte sollte bei +100% Spannung (was auch immer das heisst), deutlich mehr als Stock Werte erreichen. Bei dir muss ich entweder ein Fehler oder sonst irgendein Bug eingeschlichen haben. btw. absinkende Spannungswerte bei Belastung kenne ich so nur von Maxwell. Meine GTX 970 konnte nur undervoltet werden, wenn man das Powertarget auf 80-90% limitierte und gleichzeitig den Chip übertaktete...

@Janz
Ray hat ja schon alles gesagt. Wegen den Paar Prozentpunkten würde ich keinen Aufriss machen, wenn das Flashen zu kompliziert sein sollte.
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.090
#53
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

@ODST
Als großer Meister des Grafikkarten-Flashens stehst Du aber ganz schön auf der Leitung, heb doch mal den Fuß von der Leitung, dann fällt der Groschen [Tipp: Flashen>>Flash Gordon] :daumen:

Wie ist das denn jetzt eigentlich mit Deiner neuen GTX 1080, hat sich der Umstieg gelohnt? Du bist ja mit den Infos dies bezüglich sehr Sparsam, der Rechner sieht übrigens ganz Nice aus. Ich ziege im Januar in ein neues Case :D
 

ODST

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.326
#54
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Die Anspielung auf 'The Flash' habe ich schon begriffen, nur sehe ich den Zusammenhang mit meiner Wenigkeit nicht. :) Da verwechselst du mich wohl mit jemanden. Ich hab meine Grafikkarten generell lieber ungeflasht. ;) Ausnahme waren hier die GTX 780 und zuletzt die 1070 & 1080. Meine "Probleme" waren in den meisten Fällen aber leicht gelöst.(Doppelklick)

Witz ------------>
Mein Schädel (-_-)

Was soll ich sagen. Ich war natürlich darauf vorbereitet, dass ich nicht viel mehr Leistung bekommen werde. Realistisch sind es nun ~20-25% mehr FPS bei weniger Lautstärke und Temperatur, was aber weniger am Chip als an der Kühlung liegt.

Also insgesamt ein rundes Paket. Ich hatte ja davor keine wirklichen Leistungsprobleme @ WQHD. In BF1 konnte einen Schritt nach vorne machen. Die 1070 konnte die ~100FPS @ ~Ultra eigentlich nie halten und mit der 1080 flutscht alles auch ohne die Grafik mindern zu müssen. Da ich in beiden Fällen eine OC Gurke abbekommen habe bleibt auch hier das Erlebnis eher Mau.

Für welches Gehäuse hast du dich entschieden? :)
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.090
#55
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Ich habe mich jetzt für das Corsair Crystal 570X entschieden, da ich ja voll auf die getönte Verglasung abfahre, bin ich mit einem komplett beglasten Gehäuse bestens bedient :evillol:

Werde nächste Woche nach Weihnachten bestellen, bin schon ganz Hippelig!!!! Wenn Du das nächste mal eine Grafikkarte bestellen willst, dann solltest Du die Bestellung jemand anders vornehmen lassen, Du scheinst da ja wirklich kein Glück zu haben! :D
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
603
#56
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Hello there,
Ich habe heute ein wenig mit Bios-flashs von anderen GTX1070 Karten experimentiert, Habe selbst die ASUS ROG STRIX 1070 (ohne OC) Habe vorhin das VBIOS von der Gainward GTX1070 Phoenix GLH geflasht. Bin äußerst psotiv überrascht. ohne weiteren OC im Tool konstante 2000MHZ Core bei deutlich verbesserter Lautstärkekulisse (andere Fan-Curve):king:
Hatte vorher schon mit Strix-OC und Palit Gamerock PE Bios probiert gehabt. waren aber noch nicht das wahre.
Es funktionieren auch weiterhin die Features der Asus Karte wie Asus Aura und die External Fan Headers :daumen:
 

Anhänge

ODST

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.326
#58
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

@OscarDerKater
Bilder sagen mehr als (16) Worte. :)
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.124
#59
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Wenn man jetzt eine 1070 für 400 - 450 Eier kaufen wollte, welche würde sich im Schnitt am besten übertakten lassen? Klar schwanken alle, aber in der Breite quasi, welche geht wahrscheinlich top?

Bei der 970 damals wars die Gigabyte gaming grob :)
 
Top