Pascal (GTX 1050 (Ti)/1060/1070/1080 (Ti)/Titan X(p)) Sammel-/Overclocking Thread

Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.124
#61
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Und wer hat den besten Kühler? Die haben fast alle Kühler mit 2 Lüftern, also alle nahezu gleich? Egal welche man nimmt? Die billigste Karte ist die reguläre Palit, passt die?
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
603
#62
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Lüfter wie beim Referenzdesign kannste vergessen wenn es ums ocen geht. Ansonsten sind alle Dual oder Triple Lüfter/Kühler vergleichbar. Schau mal in den CB-Test da steht bei einer dabei das das Kühlsystem am Limit arbeitet also schlechter oc'bar ist.
 

ODST

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.318
#63
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

In deiner Preisklasse kann man eigentlich nur die Palit GTX 1070 JetStream/GameRock & Gainward GTX 1070 Phoenix empfehlen, weil sie rein von der Kühlleistung her weit oben mitspielen. Test: https://www.computerbase.de/2016-10/geforce-gtx-1070-partnerkarten-vergleich-test/

Wenn du dennoch eine 399.- € Karte willst, greif zur KFA² GTX 1070 EX. Da bekommst wenigstens etwas im Vergleich zur billigen Palit Dual.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.124
#64
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Ich würde von ner 970 wechseln und will bloß keine 450 bis 500 Eier ausgeben für Schnickschnack. Die KFA fasse ich somit mal ins Auge, ich danke.
 
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
180
#65
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Die beste 1070 von 400-450€ ist die Palit Jetstream/Gamerock, welche mit 428€ im Budget sind. Die KFA2 würde ich nicht kaufen, da der Kühler echt bescheiden ist.
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
128
#66
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Der Kühler der KFA2 ist nicht bescheiden

ROTTR_2016_12_21_17_01_45_224.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.241
#67
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Der Kühler der KFA² ist gut! Kommt aber nicht ans Palit/Gainward Design dran (ist dafür auch nicht so klobig, musst halt gucken, dass du die Brecher überhaupt ins Gehäuse kriegst und es dir z.B. keine SATA Ports blockiert).

Hab selber ja die Palit 1070 Jetstream, da hörste nix. Im Idle sind die Lüfter eh aus und auch unter Vollast ziemlich leise und die Karte bleibt kühl (also im Vergleich zu meiner vorherigen 770 Windforce OC). LED Farbgeschichte des Kühlers kannste mit nem Tool von Palit deaktivieren oder anpassen wie du willst (las ich, noch nicht getestet weils mich nicht stört weil das Gehäuse zu ist und unterm Tisch an der Wand steht).

Großartig OC austesten hatte ich aber noch keine Zeit, nur mal zum Spaß per Afterburner auf die Super Jetstream Werte gezogen. Denke 2000Mhz sollten ohne weitere Anpassungen möglich sein
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.124
#68
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Also um die Sache mal zu umreissen: Jetstream und KFA lassen sich im Endeffekt ähnlich gut takten? 2-3 Grad mehr oder weniger sind egal, solange es das Übertakten nicht eindämmt.
 
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
180
#69
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Alles Glückssache, mit besseren Temps wirst du aber vlt 13mhz mehr takten können (eine Stufe) und die Jetstream ist leiser, Dual Slot vs Tripple Slot Kühler.
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.241
#70
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Jede Karte verhält sich anders, kannste pauschal nichts sagen. Aber hat halt auch nichts mit dem Hersteller zu tun wie weit du die kriegst (solange die Kühlung nicht der limitierende Faktor ist). KFA hat aber sogar ne (mutmaßlich) bessere Stromversorgung, die wird mit 1x6Pin + 1x8Pin versorgt (bzw bei dem überteuerten HOF Modell sogar 2x8Pin), die Palit Karten begnügen sich mit 1x8Pin. Im Endeffekt ists aber wumpe, selbst mit OC reichen die 1x8Pin aus (hast über den 8 Pin Stecker 150W und übern Slot kriegt die auch nochmal 75W). Die 1070 ist ne 150W TDP Karte, selbst wenn du das Powerlimit so weit wie möglich anhebst (was 12% per Afterburner sind) bist du bei 168W. Plus/Minus hier und da ein paar Abweichungen -> du kommst niemals auch nur Ansatzweise nah an das Maximum von theoretischen 225W, die die Karte verheizen kann)
 
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
180
#71
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

KFA hat aber sogar ne (mutmaßlich) bessere Stromversorgung
Nein, die Stecker haben keine Bedeutung, du kannst über einen 8Pin (Theoretisch 150W Spezifikation) 288W jagen. Die Limitierung liegt Softwareseitig im Bios (Powerlimit 120%) vor, den man durch nen Shuntmod oder ein gemoddet Bios aufheben kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

ODST

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.318
#72
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

@FromLake
Das stimmt zwar aber Karten mit mehr Steckern und entsprechender Bios Einstellungen haben eben mehr Powertarget zur freien Verfügung. Die normale Palit/Gainward wird mit maximalen 168W sehr schnell ins Limit geraten. Explizit wegen dem OC würde ich das GS/GHL Bios empfehlen, weil mehr Powertarget verfügbar ist.

Ein Shunt-Mod ist auch nicht für jeden geeignet.
 
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
180
#73
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Das ist komplett Bios abhänging und hat nichts mit den Karten selbst oder den Steckern zu tun.
Sowohl die KFA als auch Jetstream haben einen TDP von 150W.

Und ob ein Shuntmod für jeden geeignet ist oder nicht spielt auch hier keine Rolle, da beide das selbe Powertarget haben, will man aus dem raus -> Open Bios oder Shuntmod. In beiden Fällen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RayKrebs

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.549
#74
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Oder GHL oder GameRock Premium BIOS mit 190Watt +17%
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.071
#76
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

@Supermax2004
Es gibt für die Pascal Grafikkarten kein open Bios, man kann höchstens ein OC Bios der gleichen Modelreihe oder eines anderen Herstellers verwenden, aber dazu sollte man unbedingt einige Dinge beachten. Ein Shuntmod lohnt auch nur bei den Grafikkarten, die vom Werk aus mit einem sehr geringen Power Target ausgestattet sind, bei meiner MSI GTX 1070 Gaming X wie auch der Gaming Z, die von Werk aus schon mit 126% PT ausgestattet sind, bringt so ein Shuntmod gar nichts.

Man sollte auch nicht immer nur auf den Kühler schauen, der auf den Grafikkarten verbaut ist, manchmal lohnt auch mal ein Blick darunter, was da denn so von den verschiedenen Herstellern bezüglich der Spannungswandler unternommen wurde, zur Kühlung. Und da gibt es deutliche unterschiede, was man ja z.B. bei EVGA gesehen hat, nicht umsonst wurde ein nachträgliches Mod-Kit kostenfrei angeboten. ;)
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.124
#77
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Naja Gott segne dich für die Infos, dann ist die Frage aber erneut offen, welche Karte grob am besten bis 450 Eier geeignet ist. Lüfter, PT und Anhebung PT ist hier gefragt :)

So eine MSI Gaming Z für 520 wär natürlich en Flop, da würd ich mir direkt eine 1080 holen für 80 zusätzliche Eier.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.071
#78
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

@Supermax2004
Ich Denke die Phoenix Gainward oder Phoenix Gainward Golden Sample sind in der Preisklasse ganz gut, haben einen guten Kühler und bieten 3. Jahre Hersteller Garantie, die Palit ist auch nicht schlecht, nutzen den gleichen Kühler allerdings nur 2.Jahre Herstellergarantie. Die KFA² OC für 430,00 Euro soll auch nicht schlecht sein, ich selbst kenne die Marke jetzt nicht und hat auch 2. Jahre Garantie. Das hängt halt immer davon ab, was man selbst für Ansprüche hat, ob es egal ist wenn die Grafikkarte einen 2,5 Slot Design hat, ob einem die Garantiezeit wichtig ist, das Aussehen usw., demnach sucht man sich dann die Grafikkarte, die am besten zu einem passt. ;)
 

RayKrebs

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.549
#80
AW: Pascal (GTX 1060/1070/1080/Titan X) Sammel-/Overclocking Thread

Alle bekommt man nicht "leicht" auf 126% PT, das scheint nur bei den genannten MSI zu sein.

In der Regel gibt jeder Hersteller sein eigenes zusätzliches PT frei und liegt genauso wie das PT im BIOS. Meist sind das 111%-117%, je nach Hersteller und Model. Das kann dann z.B.im Afterburner dazu gegeben werden.

Wie schon erwähnt Palit/Gainward haben einen 2,5Slot Kühler und Spannungswandler und VRAM werden trotz niedriger Drehzahl gut gekühlt. Das Ding ist laufruhig und leise. Ist halt kein schöner Klotz, macht aber was es soll. OC ist eh Glückliche.

Bei der GLH bzw. GameRock Premium ist das das PT bei 190Watt +14% oder +17%, weiß jetzt nicht mehr genau. Das reicht auf alle Fälle bis mindestens 2100Mhz GPU und 4600Mhz RAM, wenn der Chip mitspielt.
 
Top