Passt die Hardware?

Dome87

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.712
Es fehlt eventuell noch ein guter CPU-Kühler :)
 

HiPing

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
260
Hardwareäßig sieht's gut aus.

Ich würde beim Gehäuse jedoch entweder gleich zum Big-Tower greifen, wenn es unbedingt das NZXT Phantom sein soll, oder ein komplett anderes Midi Gehäuse aussuchen.

Der Phantom Midi-Tower kann qualitativ weder mit seinem großen Bruder, noch mit anderen Midi Gehäusen in diesem Preissegment mithalten.
 

Flenix

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
12
Hardwareäßig sieht's gut aus.

Ich würde beim Gehäuse jedoch entweder gleich zum Big-Tower greifen, wenn es unbedingt das NZXT Phantom sein soll, oder ein komplett anderes Midi Gehäuse aussuchen.

Der Phantom Midi-Tower kann qualitativ weder mit seinem großen Bruder, noch mit anderen Midi Gehäusen in diesem Preissegment mithalten.
Ok ich guck mal, aber ich finde es siet einfach hammer aus. -.-
 
M

Micha674

Gast
Hardwareäßig sieht's gut aus.

Ich würde beim Gehäuse jedoch entweder gleich zum Big-Tower greifen, wenn es unbedingt das NZXT Phantom sein soll, oder ein komplett anderes Midi Gehäuse aussuchen.

Der Phantom Midi-Tower kann qualitativ weder mit seinem großen Bruder, noch mit anderen Midi Gehäusen in diesem Preissegment mithalten.
ich würde mir das Defin R4 Gehäuse holen von fractal Design ! Hab ich mir selber letzten Monat gekauft und bin sehr zufrieden .
Ist sehr Leise,gut verarbeitet und im gegensatz zum NZXT Phantom ist es zeitlos. Von den Kosten her dürfte dich es maximal 10€ mehr kosten.
Noch nen CPU Kühler brauchst du bspw. Macho HR 02 von Thermalright .
 

HiPing

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
260
Zuletzt bearbeitet:

Trefoil80

Captain
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.534
Er meint, dass man sich eine "K" CPU eigentlich nur kauft, wenn man auch vor hat, zu übertakten.
Dazu braucht man aber einen gescheiten Kühlen und nicht diesen Boxed-Kram (der für Standardtakt reicht).

Wenn Du eh nicht übertakten willst, kaufst Du Dir einen i5-3470 und ein B75-Board (günstiger).
 

Flenix

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
12
ne also ich habe einen kollegen der sich gut damit auskennt und meint das man den CPU gut übertakten kann, aber ich verstehe nicht was es mit dem Kühler und dem Mainbord zutun hat.
 

HiPing

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
260
ne also ich habe einen kollegen der sich gut damit auskennt und meint das man den CPU gut übertakten kann, aber ich verstehe nicht was es mit dem Kühler und dem Mainbord zutun hat.
*die CPU

H-Board wie z.B.: Asus P8H77 günstiger, aber keine (bzw sehr eingeschränkte) Möglichkeit zum Übertakten

Z-Board wie z.B.: Asus P8Z77 teurer, aber Möglichkeit, die (K-)CPU zu übertakten


K-CPU wie z.B.: Intel Core i5 3570K offener Multiplikator, was das übertakten möglich macht, jedoch teurer

Non-K-CPU wie z.B.: Intel Core i5 3570 kein offener Multiplikator, Übertakten ist nicht (bzw nur eingeschränkt) möglich, jedoch günstiger.


Der Intel Boxed Kühler, der mit jeder CPU mitgeliefert wird, ist für eine standardmäßig getaktete CPU auf jeden Fall ausreichend.
Wenn man aber die Möglichkeiten seiner K-CPU und seines Z-Boards ausnutzen möchte, sollte man zu einem größeren und besseren CPU-Kühler greifen, da der beigelegte Boxed-Kühler dafür nicht ausreichend ist.



Ich hoffe, dass ich es etwas klarer für dich machen konnte :p
 
M

Micha674

Gast
Auf Deutsch-wenn du übertaktest wird dein Prozi heisser ! So heiss das es die Kühlleistung des Intel-Kühlers übersteigt !
Du brauchst nen anderen Lüfter !
Übertakten ist mit ner K CPU ein Kinderspiel-einfach Multiplikator im Bios erhöhen und das war es !
 
Top