Patrone im Tintenstrahldrucker beim Versand ausgelaufen.

birdskywinter

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
989
Hallo,

mir wurde ein Drucker zugesendet, dabei ist die ganze schwarze Patrone ausgelaufen. Ich habe das ganze so gut wie möglich gereinigt, aber natürlich ist das innere immer noch mit Tinte zugesaut. Lohnt es sich jetzt noch eine neue Patrone zu kaufen oder ist davon auszugehen das noch mehr kaputt ist?
 
Wie wäre es wenn Du es einfach ausprobierst oder den Drucker reklamierst?!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: onesworld
Ich hätte das ganze mit Fotos dokumentiert und beim Händler reklamiert. Wenn der Kauf von privat war, kann es schwierig werden...
 
Reklamieren beim Verkäufer. Falsch verpackt.

Edit: Gerät reinigen war ungünstig. Hättest zuerst Bilder machen sollen (zwecks Dokumentation). Aber vielleicht hast du das ja und nur nicht gesagt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: new Account()
drucker transport mit geladenen patronen macht man normal nicht.
das problem geht tiefer.
dadurch ist das tintenauffangsystem der druckkopfreinigungstelle total voll und verklebt.

wenn nun die tinte in dem auffangschwamm durch die heizungsluft trocknet,
ist der schwamm hin und nimmt nichts mehr auf.

was man machen kann ist:
isoprophyl alkohol in die reinigungseinheit tropfen und spritzen bis die tinte weiter und tiefer in den schwamm eindringt und dir so noch ein wenig zeit bis zum nächsten druckerkauf verschafft.

das muss aber schnell passieren bevor die tinte anfängt zu trocknen.
 
Zurück
Top