PC bootet nicht

Rocksolid

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
61
Also folgendes is mit passiert:

Pc fuhr hoch bis Logon-Screen, nach einegn Sekunden blieb die maus stehen, > eingefroren
(was mir nur passiert wenn mein Bluetooth-Stick eingesteckt ist)

dann habe ich alle Karten ausgebaut DVD, USB abgestöpselt ... > PC blieb beim bootscreen hängen
dann hab ich auch mal die Ram Riegel ausgebaut, nach einigen weiteren Versuchen belibt der Bildschirm nun ganz schwarz! (auch onBoardgrafik geht nicht)
Festplatte und Lüfter laufen, es gibt jedoch keinen Piep, auch nich wenn ich ohne Graka oder Rams starte.
Den TFT konnte ich testen > ok, alles andere leider nicht.


Meine Konfiguration:
Asus m2a, AMD 4800 X2,MDT Rams, Samsung Spinpoint 320GB


Meine Vermutung:
Die TV-Karte (skystar 2)! wenn ich sie ein bzw aus baue und ans Gehäuse komme, bekomme ich minimale Stromschläge, könnte das einen Defekt verusacht haben?

im Moment kann ich leider nichts tun als mal die Bios-Batterie rauszunehmen (bringt doch einen Bios-Reset oder?)

bitte helft mir!
 

KäptnKörk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
83
Also die Idee die BIOS-Batterie raus zu nehmen ist schon mal gut, klar resetest du damit das BIOS, aber es geht ja erstmal wieder darum, das Sys zum Leben zu erwecken. Wenn du aber tatsächlich Stromschläge übers Gehäuse bekommst, dann ist das eine saugefährliche Angelegenheit, vermutlich verursacht durch ein schadhaftes Netzteil, was zu deinen beschriebenen Problemen passen würde!
Ich hoffe du hast ein alternatives Netzteil zur Hand, tue dir einen Gefallen und bastele da nicht weiter herum, schon deiner eigenen Sicherheit zuliebe!
 

Rocksolid

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
61
Tut mir leid, hab mich falsch ausgedrückt, die "Stromschläge" kommen direkt vom Satkabel, (auch wenn NT garnicht angeschlossen ist), die bekommt man, denke ichmal, an einem Receiever auch.
 

KäptnKörk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
83
Mag sein dass ich da übervorsichtig bin, aber wenn du die Stromschläge vom SAT-Kabel bekommst, liegt das vermutlich an einer falschen Isolierung. Und wenn Strom via SAT-Kabel in die TV-Karte und dann ins MB schiesst kann es zu Problemen führen. Auf jeden Fall würde ich das Standardprozedere in dem Fall machen (hast du ja schon angefangen): Auf Minimalkonfig stutzen, also nur noch Graka, ein RAM-Riegel, keine LWs angestöpselt (auch kein Strom für die LWs) und durch Wegnahme der BIOS-Batterie das CMOS reseten.
 

Rocksolid

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
61
Wie lange muss denn die Batterie draußen bleiben bis alles resettet ist?
Hast du noch eine Idee wie es überhaupt dazu kommen konnte?
je mehr ich reparieren wollte, desto größer wurde der "Defekt"
Ich hätte jetzt mal getippt dass ich ein Kabel aus Vesehen gelockert habe ...
 

KäptnKörk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
83
Also 10 Minuten ist so ein Richtwert.

Natürlich ist es oft so, daß man sein System "kaputtrepariert" ;)

Ich glaube übrigens nicht, daß "nur" ein lockeres Kabel derartige Probleme verursacht, dein erster Gedanke mit der TV-Karte dürfte der Wahrheit schon sehr nahe kommen. Ich hoffe nur, daß dadurch dein Board nichts abgekriegt hat...
 

Rocksolid

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
61
also so 20min reichen wohl für einen Reset, denn es scheint alles wieder zu funktionieren.
würde mich trotzdem interessieren wie es dazu kommen konnte. Könnte das ein Virus verursachen? Vor einigen Tagen hat Zonealarm einfach angefangen mich für alle Programme die ins www wollen um Erlaubnis zu fragen obwohl ich alles schonmal gespeichert hatte ...
außerdem kommt es mir komisch vor, dass bei einem Rechtsklick im Arbeitsplatz auf DVDs CDs oder USB sticks an erster Stelle nich mehr "öffnen" steht sondern eher sowas : "~aäâa"
 

KäptnKörk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
83
Also ein Virus kann normalerweise keine Hardware abschiessen (gabs zwar schonmal, aber typischerweise tun die sowas nicht).
Aber deinen Angaben zufolge ist es sehr wahrscheinlich, daß du dir Kroppzeuch eingefangen hast. Am besten wäre es du bootest mit einer Anti-Viren-Notfall-CD hoch und checkst dein Sys. Im schlimmsten Fall bleibt dir nichts anderes übrig, als die Platte zu formatieren und alles neu zu installieren. Ich denke, da haben sich einfach mehrere Sachen subsummiert und zu diesen Probs geführt...

Gerade die Autostart-Funktion wird gerne von Trojan und Co benutzt um sich sich einzunisten. Ich hoffe nur du hast dir nicht den "Conficker" eingefangen...
 

Rocksolid

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
61
Also ich sag mal DANKE für deine schnellen Antworten aber im Moment schreib ich schon wieder von meinem PC aus, alles wieder ok!

bis dann
 
Top