PC der 4 Monitore ansteuern kann.

kibotu83

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.698
Ein Freund von mir spekuliert mit Aktien, um dies profesioneller zu gestalten braucht er einen Pc der 4 Monitore ansteuern kann.
Hier brauche ich eure Hilfe, denn ich kenne mich nicht ganz so gut mit Multimonitoringsystemen aus.
Der PC wird ausschließlich zum traden von Wertpapieren mit einer Multitrading-Software verwendet.

Anfoderungen an den PC
-leise
-4 Monitore sollen angesteuert werden

Anfoderungen an die 4 Monitore
-min. 22 Zoll (gerne auch 24Zoll)

Die Monitore müssen an eine Monitorhalterung befestigt werden.
-Monitorhalterung wird ebenfalls benötigt

Als Beispiel hat er mir folgenden Link geschickt:

http://trading-station.net/komplettangebote/basic-trading.html
1800€ ist aber nicht der angestrebte Preis, es gilt so billig wie möglich.

Danke schon mal im voraus für eure Hilfe
 

azereus

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.286
soll er sich ne eyfinity grafikkarte kaufen
 
2

2fastHunter

Gast
Du benötigst lediglich eine Low-End Grafikkarte von AMD. Diese kann deine 4 Monitore ansteuern. Voraussetzung ist allerdings, dass die Monitore über einen Displyport verfügen, da die meisten Grakas nur max. zwei HDMI-Ausgänge haben.
 

DAASSI

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.983
jep ;) oder schau mal nach sapphire flex^^
 

DJND

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.002
Monitore brauchen also eine VESA-gemäße Haltemöglichkeit, was eigentlich die meisten haben. Steht in der Beschreibung bei. Halterungen gibts zahlreiche. Qualitativ hochwertig sind jene von Ergotron.

Da du kein tolles 3D brauchst würde ich einfach zwei normale Karten einsetzen. Da braucht man weder SLI noch das Gegenstück von ATI, die müssen ja nicht gemeinsam an ein und demselben 3D-Programm arbeiten sondern stellen nur ihre jeweils angeschlossenen Monitore dar. Ob das PCI, PCI-E, AGP ist, spielt keine Rolle. Sogar verschiedene Hersteller (Asus, MSI,..) oder Chiphersteller (nVidia, ATI) lassen sich mixen.

Persönlich betrieben habe ich jedoch nur zwei nVidia-Karten, vor vielen Jahren, als es noch selten war, daß eine Grafikkarte mehr als einen Monitor ansteuern konnte. Da liefen eine AGP und eine langsamere uralt-PCI Karte bei mir im Rechner und steuerten 2 Monitore an. Dazu reicht mir heutzutage eine einzige Karte, aber das Prinzip ist dasselbe geblieben. Eine Billigkarte für 20 Euro zusätzlich in den Rechner stecken und Monitore anschließen, fertig.

Den Quatsch mit Eyefinity brauchst dazu nicht, ist nur mit ATI möglich und kost mehr.
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
13.148
Zuletzt bearbeitet:
2

2fastHunter

Gast
@DJND: Wieso kostet Eyefinity mit einer Karte mehr als zwei Karten? So ein Humbug!
 

Bloostix

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
739
bin ich grad so drüber gestolpert, den standfuss der von diesem trading.net verwendet wird bekommst du ab 300 € und dann noch die monitore dazu (bis 24") ==> 4 mal 100 bis 200€ jenachdem was du willst plus anständige hardware. kommste also auch wennde die "teuren" dell nimmst von meinem vorredner noch günstiger weg, aber 4 monitore kosten halt schon was :p

hier noch der link zum standfuss:

Ergotron DS100

so long
 

DJND

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.002
Zitat von 2fastHunter:
@DJND: Wieso kostet Eyefinity mit einer Karte mehr als zwei Karten? So ein Humbug!

Wenn man nen Rechner herumstehen hat ist das Ersetzen der Grafikkarte zweifelsfrei teurer als ne uraltkarte dazuzustecken.

Wenn man den Rechner erst noch zusammenbaut und dabei keinerlei 3D-Fähigkeiten benötigt, dann lassen sich sicherlich Karten finden, bei denen selbst zwei noch unter dem Preis einer Eyefinitykarte liegen. Gerade ältere PCI-Karten gibts bei eBay für fast nichts.

Und wie im Ursprungspost zu lesen soll der Rechner so billig wie möglich werden. Ob dies 120 Euro für eine Eyefinity beinhaltet oder es lieber zwei alte Karten a 10 Euro jeweils sein sollten muß der UP wissen.

Eyefinity beschränkt einen auf exakt einen Chiphersteller - ATI. Persönlich bevorzuge ich eindeutig nVidia, aber das ist eher Geschmackssache.
 
2

2fastHunter

Gast
@DJND: Eyefinity-Karten bekommt man schon für deutlich unter 100,- €. Zwei neue andere Karten kosten jeweils um die 50,-€. Gebrauchte Hardware würde ich nciht empfeheln, da die Garantie und/oder Gewährleistung in der Regel erloschen ist. Fällt die Hardware aus ist das Geld weg.
Und wenn man schon mit EBay kommt, dann sind da Eyefinity-Karten auch deutlich unter 50,-€ zu haben. Das Feature gibt es schon seit der 5000er-Reihe ;) Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen hier.

@SlipKn0T: NVidia hat so etwas wie Eyefinity nicht. Man kann pro NVidia-Karte lediglich zwei Monitore anstöpseln. Mehr ist nicht drin. Matrox hat Karten, an denen drei Monitore laufen. Zudem gibt es von Matrox noch einen Adapter für drei Monitore an einem Anschluß. Dieser erweitert aber nur den Desktop auf diese drei Monitore. Es ist also z.B. nicht möglich ein Browserfenster auf nur einen Monitor in den "Fullscreenmodus" zu schalten.
 

SlipKn0T

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.234
Zitat von 2fastHunter:
@SlipKn0T: NVidia hat so etwas wie Eyefinity nicht. Man kann pro NVidia-Karte lediglich zwei Monitore anstöpseln. Mehr ist nicht drin. Matrox hat Karten, an denen drei Monitore laufen. Zudem gibt es von Matrox noch einen Adapter für drei Monitore an einem Anschluß. Dieser erweitert aber nur den Desktop auf diese drei Monitore. Es ist also z.B. nicht möglich ein Browserfenster auf nur einen Monitor in den "Fullscreenmodus" zu schalten.

http://www.nvidia.de/object/3d-vision-surround-technology-de.html

dann sag mir mal bitte, was das da sein soll!
 
2

2fastHunter

Gast
@SlipKn0T: Dafür benötigt man aber entweder mehrere NVidia-Grafikkarten oder eine Multi-GPU-Karte von NVidia. Eyefinity funktioniert mit nur einem Grafikprozessor von AMD. Und man benötigt dafür auch keine High-End-Karten. Also ist hier Aufwand und Nutzen deutlich verschieden.
 
Top