Pc lohnt sich der Umstieg?

welti

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
163
HI Leute
Ich möchte von euch hören ob sich der umstieg auf ein neues System lohnt.

Ich spiele überwiegend (Bf3, Wot, Fifa, Diablo 3 usw.)

Mein Aktuelles System besteht aus...

Cpu: Intel q9550
Mainboard: Gigabyte GA-X48-DQ6
Arbeitsspeicher: ddr2 6 gb
Festplatte: 2 x 1 TB
Netzteil: Be Quiet! BQT E7-CM-580W Bronze Plus
Gehäuse: Chieftec Big Tower
Grafikkarte: Gigabyte 660ti 2 GB

Ich würde gerne gegen ein neues
austauschen wollen

Cpu: i5 4690k oder i7 4770k/4790k
Mainboard: MBI Z97 Gigabyte GA-Z97X-Gaming 3 SATA Express/M.2 
Cpu Kühler: Macho Eco
Arbeitsspeicher: G. Skill 8GB

Das Netzteil, Grafikkarte und gehäuse würde ich gerne bei behalten


Was sagt ihr dazu..
 

maxik

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.233
Reich dir im Moment die Leistung noch?
Eventuell eine SSD als Systemplatte
 

Killer65

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.226
Wenn dir die Leistung im Moment noch reicht, warte >6 Monate, dann gibts die neuen Chipsätze, CPUs und Grakas.
Dann noch einmal nachdenken.
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.541
auf welcher auflösung wird gespielt?
also 775er sockel wird sicher hier und da an seine grenzen kommen, wenn dasd ganze dir auf die nerven geht (wenn die frames in den keller gehn) dann lohnt sich das aufrüsten.
nur die frage ist was limitiert mehr die CPU oder GPU, wenns nur zum gamen ist würd ich es mit einer aktuelleren GPU + SSD erst versuchen und dann erst CPU + MB + RAM.

hiermit kanns herausfinden wo dein flaschenhals momentan liegt. https://www.computerbase.de/forum/threads/limitiert-cpu-xyz-die-graka-abc.818979/
 

keanos

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
652
Das ist schwer zu sagen, bzw Situationsabhängig.

Ja die neue Konfig wird schneller sein, aber das wird sich ja nach Spiel und Anwendung auch teilweise nur im 1 bis niedrigen 2 stelligen Bereich bewegen.

Bei anderen Anwednungen hingegen wird es auch um mehr Prozentpunkte ansteigen.

In welcher Grafikauflösung spielst du in der Regel?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kenny [CH]

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.043
Da du die Grafikkarte nicht austauschen möchtest, würde ich noch warten. Der Unterschied in der CPU wirst du sicher merken, keine Frage, aber rein auf Spiele gesehen wird der Unterschied nicht massiv sein.

Die Spiele Bf3, Wot, Fifa, Diablo 3 sind bis auf Wot, das kenne ich nicht, eher Grafik Intensiv und daher würde sich hier eher eine neu Grafikkarte gut tun. Welche im übrignes auch mit genommen werden kann wenn die CPU etc ausgetauscht wird ;)

Wenn du aber noch diverse Arbeiten mit komplexeren Softwares aka Photoshop Lightroom CAD etc, hier macht es Sinn die CPU und Mainboard aufzurüsten, da hier die Core Performance wichtiger wird wie in Games. Das war auch mein Grund warum ich meinen Q9550 gegen einen i7 3820 getauscht habe.
 

welti

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
163
Also. Ich habe als Beispiel bei Wot eine Auflösung von 1920x1280 sind aber nicht alles Funktion an. Benutze ein 24" Zoll Monitor und komme je nach der Situation in den Spiel auf ca. 30 fps.

Mit Ssd ist immer so eine Sache.
Ich hatte eine 120Gb Ssd gemacht und die ist mir nach ca. 6 Monaten kaputt gegangen, deswegen bin ich nicht gerade auf Ssd angesprochen.

Welche Cpu kommt in 6 Monaten?

Ich werde mir mal durch den Kopf gehen lassen
 

DaMoffi

Bisher: Nando
Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.606
Skylake wird ab August kommen.

Sockel 1151 und i5/i7 der 5000er Serie ... wird sicher bis Ende 2015/Anfang 2016 dauern, bis das alles zu normalen Preisen am Markt ist.

Mehr PCIe-Lanes, schnellere M.2 oder DDR4 lassen schon hoffen, dass Skylake ein Erfolg wird ... klar kann man immer auf das Neuste warten, aber diesmal lohnt es sich m. E. mehr als die letzten Jahre mit IvyBridge und Haswell ...
 

welti

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
163
Es ist alles schön und gut aber am Anfang wird bestimmt nicht gerade billig, die neuen CPUs, Arbeitsspeicher usw
 
Top