PC startet nichtmehr, NT ok.

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

MLGWIN

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
20
Moin,

Mein Problem steht eig schon im Titel. Und zwar, ist mein PC vorgestern Abend noch ohne jegliche Probleme, selbst unter Last, gelaufen. Heute wollte ich ihn wieder anmachen und nichts passierte. Die MB Led für Strom leuchtet. Das Netzteil ist neu vor 5 Tagen von mir eingebaut worden.

Ich habe bis jetzt probiert:

  • Alle Stecker abziehen und Netzteil testen (wie erwartet hat es funktioniert, ist ja neu)
  • RAM und GRAKA neu eingesteckt
  • PowerSW und ResetSW vertauscht
  • Power mit Schraubenzieher überbrückt

Alles bis jetzt ohne Erfolg. Der PC hat nicht ein mucks von sich gegeben, weder irgendein Gehäuselüfter ist angelaufen noch Pieps signale. Ach und alle Kondensatoren sind in Ordnung auf dem Mainboard.

Jetzt bin ich auch am Ende mit meinen Latein und Frage hier.

Hardware:
Intel® Core™2 Quad Prozessor Q9550
Sapphire HD 4870 2gb Viper-X
8 GB RAM

HKC V-Power 650 W
 

Anhänge

chr1zZo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.850
Ein China Böller Netzteil kann auch nach 5 Tagen die Hufe machen :D
 

l00pm45ch1n3

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
954
ram.jpg

Steckt in der Bank ein Ram? Einmal den Sitz kontrollieren. Das Netzteil erweckt auch kein Vertrauen.
Hast du das alte noch zum gegentesten?

Nachtrag: jetzt mit Zoom sehe ich, dass dort kein Riegel steckt.
 

TRIPLE.M

Ensign
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
149
Bild 1 ist aber Riskant den Kontakt des Steckers direkt auf die Lötstelle :freak:

wenn man die beiden Amazon Bewertungen (auch wenn Bewertungen nicht immer trauen sollte) ,zu dem Netzteil liest , kein Wunder
 

Mongoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
319
An der Grafikkarte

Würde auch als erstes das Netzteil tauschen
 

Sebbi

Rear Admiral
Dabei seit
März 2002
Beiträge
5.644

MLGWIN

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
20
Okay, ich habe um ganz sicher zu sein das es das nicht ist, an ein anderes System angeschlossen und das läuft ohne Probleme und startet direkt. Also das NT ist an sich vollkommen in Ordnung.
 

Sebbi

Rear Admiral
Dabei seit
März 2002
Beiträge
5.644
Werte des anderes Systems?

vielleicht hat auch das NT dein System einfach gekillt bei der hohen Restwelligkeit
 

Sebbi

Rear Admiral
Dabei seit
März 2002
Beiträge
5.644
also ca. die Hälfte des Verbrauches deines anderen Systems - ja klar dann hat das NT dafür gerade noch genug Power.
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.545
Ich gehe auch davon aus, dass entweder das Netzteil bereits nach 5 Tagen nicht mehr in der Lage ist, die Grafikkarte mit ausreichend Saft ZZ befeuern, ein System, bei dem die Grafikkarte im Prozessor integriert, aber noch so gerade befeuern kann.
Warum hast Du dieses Netzteil gekauft?
Bitte lese das Fazit:

https://www.computerbase.de/2017-11/topseller-amazon-netzteil-test/3/
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.611
Aus dem oben zitierten CB-Test:
Endanwender der Netzteile von HKC, Inter-Tech und LC-Power leben schließlich auch mit der Gefahr eines schnellen Ablebens ihrer Systeme aufgrund der mangelhaften Umsetzung von Schutzeinrichtungen. Es fehlen Schutzvorkehrungen gegen Stoßspannungen aus dem Niederspannungsnetz und Absicherungen gegen Fehlerzustände der Hardware. Alle drei Netzteile haben sich im Test gegen Überströme selbst zerstört, was unter anderem mit der knappen Dimensionierung aller Bauteile zu begründen ist.
 

MLGWIN

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
20
Okay alles klar danke für die Links, war wohl dann doch ein fehlkauf😵. Da hört man einmal auf Empfehlungen. 😂

Ich habe die GRAKA jetzt ausgebaut und siehe da, er geht immernoch nicht an. Hat das NT jetzt das ganze System in den Tod gerissen oder fallen euch noch andere Gründe ein?
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.545
Ja, die Möglichkeit besteht... Leider :/
Was Du machen kannst, ist zu Schaum, ob Du mit einem guten, aber dennoch günstigen Netzteil, die Kiste wieder laufen bekommst. Ansonsten kann höchstwahrscheinlich das Mainboard, eventuell auch die Grafikkarte das zeitliche gesegnet haben.
Empfehlung:

https://www.computerbase.de/preisvergleich/be-quiet-pure-power-11-cm-500w-atx-2-4-bn297-a1910266.html

Oder

https://www.computerbase.de/preisvergleich/corsair-tx-m-series-modular-tx550m-80-plus-gold-550w-atx-2-4-cp-9020133-a1558758.html
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.375
@MLGWIN: welcher verbrecher empfiehlt denn sowas?!

@sloven:
das TX-M ist unnötig laut, würde ich eher nicht empfehlen. alternativ zum PP11 könnte man sich aber z.b. das BitFenix Formula Gold anschauen.
 

MLGWIN

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
20
Ja, die Möglichkeit besteht... Leider :/
Was Du machen kannst, ist zu Schaum, ob Du mit einem guten, aber dennoch günstigen Netzteil, die Kiste wieder laufen bekommst. Ansonsten kann höchstwahrscheinlich das Mainboard, eventuell auch die Grafikkarte das zeitliche gesegnet haben.

Empfehlung:

https://www.computerbase.de/preisvergleich/be-quiet-pure-power-11-cm-500w-atx-2-4-bn297-a1910266.html

Oder

https://www.computerbase.de/preisvergleich/corsair-tx-m-series-modular-tx550m-80-plus-gold-550w-atx-2-4-cp-9020133-a1558758.html

Okay, habe jetzt probiert, mit dem Netzteil (420W) was das andere System immer betrieben hat das Sorgenkind ohne Graka und Laufwerke/ Festplatte nur das wichtigste zum laufen zu bekommen. Fehlschlag. Ich denke das war's mit dem System
Ergänzung ()

@MLGWIN: welcher verbrecher empfiehlt denn sowas?!



Naja, traurig aber wahr, der PC laden in der Stadt. Ich war dort um zu Fragen wie sich das Netzteil im Gegensatz und den anderen, die im Preis höher sind, in der gleichen Watt Liga. Nunja, sehr Trolle Empfehlung. Wir wollte ich mit erst das 550 W von BeQuit holen....
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.375
@MLGWIN:
420W klingt direkt nach dem nächsten böller.

in solchen läden scheint einem erstaunlich oft billiger schrott angedreht zu werden. diesen gemüseverkäufern im falschen laden sollte man das V-Power rechts und links um die ohren hauen.
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.545
Ich würde in dem Ladem, in dem Du das Netzteil gekauft hast, Deinen ganzen Computer hinschleppem und dabei die ausgedrückte Seite des von mir zitierten Fazits mitbringen.
Am besten die Reklamation so anpassen, dass sich auch weitere Kunden in dem Laden sind und dann den Verkäufer fragen, warum Dir so ein Netzteil empfohlen wurde, welches im Netz APS unterirdisch beurteilt wurde und Dein PC deswegen nicht mehr läuft.
In einem Fachgeschäft würde ich Fachberatung erwarten. Täusche das Netzteil um, weil es nicht die angegebene Wattzahl erreicht und Frage den Händler, in welcher Form er sich kulant (? Ein Anwalt hier im Forum) hinsichtlich der vermutlich zerstörten Hardware zeigt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top