Pc Upgrade

Dabei seit
März 2018
Beiträge
6
#1
Hallo Leute, ich bin unverhofft sehr günstig an eine 1060er mit 6GB gekommen und habe überlegt, ob ich meinem Pc nicht ein Upgrade gönnen soll, da die Kernkomponenten bald 7 Jahre alt werden.

I5 3550 mit Gelid Tranquilo
Gigabyte H77-ds3h
16 GB DDR3
Be Quiet Pure Power L8 430W
Nanoxia Deep Silence 3

Ich will gerne Full HD mit 60fps und hohen Details spielen, ich arbeite nicht mit dem Rechner.
Was empfiehlt sich da momentan?
AMD? Intel? Oder doch noch was warten auf die neuen AMDs?
Sind 16GB Ram Pflicht oder langen bei den Preisen auch erst mal nur 8GB?

Budget so um die 400 - 450 Euro
 
Zuletzt bearbeitet:

sKIT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
302
#2
Fehlt dir irgendwo Leistung?

Ein i7 3770 würden es auch erstmal tun, wenn du nicht die ganze Plattform wechseln möchtest, kostet etwa 80-100€

Ansonsten Ryzen 1600 mit B350 und 16GB RAM und altes Setup verkaufen, bist du etwa bei ~400€
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.414
#3
wo fehlt denn power? wenn du etwas nur wegen des alters austauschen willst dann das NT.

8GB RAM sind je nach game schon zu wenig.
 

Theodor85

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
6
#4
Fehlen jetzt nicht direkt, ich dachte einfach, es wäre mal an der Zeit für ein Upgrade und ich habe gerade knappe 150 Euro in Gutscheinen für diversen Shops, mit denen ich nichts anzufangen weiß.
 

sKIT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
302
#5
Ryzen 1600, 16GB DDR4 3200, B350 evtl. noch n neues Netzteil Bequiet Pure Power 10 oä.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.414
#7
@ TE:
aufrüsten obwohl nirgendwo leistung fehlt... naja, kann man machen, muss man aber nicht.

was bedeutet für dich "empfehlenswerter"? der 1600X taktet ab werk höher, hat absolut gesehen ein etwas höheres taktpotenzial, kostet mehr und kommt auch als boxed ohne kühler.
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
8.156
#8
Warum die Plattform wechseln ?
Den I 5 durch einen I 7 ersetzen , fertig .
Dann ist der PC genausoschnell wie der Ryzen 1600 .
 
Top