PCI-e 1x in 8x/16x?

Alarja

Ensign
Dabei seit
März 2010
Beiträge
160
Hallo,

da ich zu diesem Thema auch nichts über die Such Funktion gefunden habe, und hoffe die Frage passt hier rein, frage ich einfach mal in die Runde. Geht ein kleiner PCI-e 1x auch in großen Steckplätzen?

Ich hab das Gigabyte X58A-UD7 und da ich noch die Killer Xenon Pro rumliegen hab interessiert mich dies gerade ein bischen. Da ich ungern einfach mal rumprobiere, frage ich lieber.

Jetzt denkt ihr, er soll einfach die 1x Steckplätze nehmen... wo ich euch auch recht gebe, jedoch passt die leider da nicht rein. Das PCB der Karte ist zu lang und stößt auf die Passiven Kühler auf.


Thx so far :)
 

Drago1303

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.012
Passt ohne Probleme rein.

@Admins: Man sollte da vielleicht mal einen Sticky oder so machen. So oft wie das hier gefragt wird...
 

Towatai

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.116
hmm, ich frag mich immer wenn leute solche fragen stellen und dann dazu schreiben "suchfunktion / google haben nix ergeben", was diese überhaupt eingeben.

Es reicht bei google "pci-e 1x" einzugeben und gleich der 3. (DRITTE) suchvorschlag schüttelt ungefähr 563.000 ergebnisse ausm ärmel, von denen einen allein die erste seite nur so mit beantwortung erschlägt ;)
 

AP Nova

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.256
Soweit ich weiß, kann man sich damit aber auch selbst "schaden":
Hat man ein SLI/CF-Board, ist es oft so, dass der 2. PCIe-Slot nur mit 8-facher Anbindung ausgestattet ist und die erste Karte sobald der 2. Slot verwendet wird ebenfalls auf 8-fach runtergeregelt wird.
Dummerweise kommt es auch vor, dass Soundkarten, die mit ihrer x1-Anbindung in diesen erwähnten 2. x8-Slot kommen entsprechende Mechanismen im MB auslösen und somit die primäre (und einzige) Grafikkarte ebenfalls auf eine achtfache Anbindung reduzieren.
Der Leistungsverlust dadurch sollte sich zwar nur auf wenige Prozent belaufen, sollte aber wenn möglich trotzdem vermieden werden.
 

DAASSI

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.889
grundsätzlich geht das aber. man kann jede PCIEx Karten in einem Slot mit mehr LAnes betreiben, sprich 8x karten in 16x slots oder auch 1x karten in 4x oder 8x oder 16x slots
 

Alarja

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
160
"PCI-e 1fach in 8fach" und dazu bringt mir die Suchfunktion hier im Forum nichts.


Danke, ich werde es dann mal an einem der 2 8x Ports ausprobieren denke ich, den 2 16fach lasse ich dann lieber mal in ruhe.
 

AP Nova

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.256
Du kannst auch einfach über z.B. CPU-Z oder GPU-Z überprüfen, wie groß die Anbindung nach Einbau der Soundkarte ist. Wenn sie von 16-fach reduziert wird sollte die Soundkarte besser umgesteckt werden.
 

Arno Nimus

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.178
Genau diese Frage habe ich mir jüngst auch gestellt, denn wenn man sich z.B. ein nagelneues, sehr teures High-End-Mobos zulegt und später auf PCIe X1 Erweiterungskarten angewiesen ist (in erster Linie Soundkarte) die man dafür kaufen und darauf verbauen möchte, das entsprechende board aber keine PCIe x1 Steckplätze bereitstellt, dann ist das natürlich eine sehr sehr wichtige Frage!

Es funktioniert aber offenbar ohne Probleme (mechanisch UND elektrisch) in jedem PCIe x8 oder x16 Slot, so dass man sich da keine Sorgen über mangelnde Einbaumöglichkeiten machen braucht!

Probier die zur Verfügung stehenden passenden Slots einfach der Reihe nach aus und schau wie das System damit umgeht und welcher ggf. am Besten dafür geeignet ist!

Ich denke (hoffe) wenn man nicht gerade den "Tandem-Slot" zum SLI oder Crossfire dafür "missbraucht" wird es auch bei der Graka zu keinen Performance-Einbrüchen aufgrund der Reduzierung den Lanes (von x16 auf x8 kommen) Das kann man aber auch alles (wie jemand oben schon schrieb) mit GPU-Z nachprüfen!

Viel Erfolg! :)
 

Wattebaellchen

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
Jein...

Wenn es der erste x16 Slot ist kann es sein das dieser nur Grafikkarten erkennt. Das Problem kann auftreten wenn man die Onboardgrafik benutzt und der erste X16 Slot in dem normal die Grafikkarte steckt für was anderes verwendet wird.
 

xStram

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.646
Was meinst du? Für Zusammenstellung gibt es extra Threads und das mit den Steckplätzen wurde hier schon bejaht. Wenn dein MB einen freien Steckplatz hat, dann wirds passen.
 

pagani-s

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
662
also die tv-karte passt auf das board das nur einen einzigen pci-express-steckplatz hat?
 

xStram

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.646
Das ist das, was hier von anderen beschrieben wurde. Nur kannst du dann natürlich keine GraKa mehr einstecken, das ist ja klar. Ich habs zwar noch nie ausprobiert, aber die DAASSI und Arno Nimus behaupten, es geht. Und Wattebaellchen meint, dass es in speziellen Fällen Probleme geben kann. Bist du dir deswegen unsicher, weil du genau die Konstellation hast? Da wird dir niemand genau Bescheid geben können, der nicht exakt die selben Komponenten hat. Ehrlich gesagt fände ich es aber komisch, wenn es so wäre, da ja gerade mATX MBs fürs Fernsehen verwendet werden, der letzte Post ist ja auch schon 3 Jahre her.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.151
Karte einsetzen > BIOS-Reset > anschließend MB neu starten lassen - ins BIOS - Datum / Bootreihenfolge / SATA-Modus überprüfen / einstellen - MB neu starten -
 

cr4zym4th

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.302
Wichtig: Wenn du ne PCIe x1-Karte in einen PCIe x16-Steckplatz reinsteckst, achte darauf, dass bei der Wahl der Grafikeinheit die Bootreihenfolge auf IGP/Integrierte Grafikeinheit > PCI > PCIe x16 eingestellt hast, da je nach Board das System meint, dass in dem PCIe x16 eine GPU eingebaut ist und folglich die IGP deaktiviert.

Ist zumindest bei meinem J&W 890GX der Fall.
 

pagani-s

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
662
cool danke für die infos
 
Top