Pci Firewire Karte bringt mich zur Verzweiflung - "OHCI konformer 1394-Hostcontroller" - Scheinbar Spezialist gefragt

ItsAlive

Ensign
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
194
Hallo allerseits,

ich bin am verzweifeln. Funktionierte meine FireWire Pci Karte, über die ich eine externe Soundkarte laufen habe, noch vor kurzem, so macht scheinbar der Treiber jetzt Probleme.

Ich habe meinen Rechner aufgerüstet. SSD für Hdd, Phenom 4x statt Athlon 2x, Win7 64bit, statt Xp32 und 16Gb Ram statt 4Gb usw.

So, bevor die neue Hardware reinkam habe ich die Soundkarte und die FireWire PCI Karte in einem Versuch erfolgreich unter Win7 Pro 64bit getestet. Es funktionierte alles wie es soll.

Jetzt wollte ich das System komplett neu auf die SSD aufsetzen. Win7 64. Alles funktioniert. Bis auf den OHCI 1394 Hostcontroller.
Alle Versuche und Tipps aus dem Internet ( weil Win7 - wie auch 8 und 10 - Streß mit dem 1394 Hostcontroller bereiten ) haben keinen Erfolg gebracht.
Suche ich online nach neuem Treiber, so erzählt er mir, ich hätte bereits den neuesten.
Den "Legacy Treiber" von dem bei diesem Problem im Netz oft die Rede ist, habe ich garnicht.
Suche ich aus der Liste der Vorgeschlagenen Treibern wen auch immer aus, so sagt er mit, es sei fehlerhaft. 😭
Auch die Pci Karte habe ich aus- und wieder eingebaut, so dass das System sie erneut erkennt.
Auch die Karte im Gerätemanager deinstalliert und wieder installiert. Ebenso 2 mal Win7 komplett neu installiert.
Die Fehlermeldung im Gerätemanager bleibt heute gleich:
Es wurde Treibersoftware gefunden, aber bei der Installation ist ein Fehler aufgetreten.

Es hat ja gestern noch funktioniert ?

Ich verzweifle und bin über Hilfe dankbar !
20191116_165241.jpg

20191116_165207.jpg
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.783
Und welche Karte ist es genau, steht kein Hersteller drauf?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.783
Das Board würde mich auch interessieren?
 

PHuV

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.440
Hast Du mal den Slot gewechselt? Man kann aus guter alter Zeit auch noch IRQs einem PCIe-Slot zuweisen, probiere das mal bitte im BIOS. Was für eine FW-Karte ist das genau?
 

ItsAlive

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
194
Und welche Karte ist es genau, steht kein Hersteller drauf?
Ich weiß nur, dass ein Texas Instruments Chip drauf ist
Das Board würde mich auch interessieren?
Asrock ALiveXfire eSata2

Ja, das blieb gleich.
Die Fehlermeldung deutet nämlich darauf hin, dass das BIOS keine Resourcen zuweisen konnte.
Was genau bedeutet das ?
Hast Du mal den Slot gewechselt? Man kann aus guter alter Zeit auch noch IRQs einem PCIe-Slot zuweisen, probiere das mal bitte im BIOS. Was für eine FW-Karte ist das genau?
Nein, das ist der einzige Pci Slot der passt (weil die GraKa 2 Slots einnimmt bzw breit ist)
IChat Schauman malli im Bios nachatina.
Karte istuva mit Chipotle von Texas instruments
 

PHuV

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.440
Ich habe auch eine mit TI-Chip drin, und bei mir funktioniert sie einwandfrei. IMHO liegt das nicht an Windows 10.
 

ItsAlive

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
194
Häää ? Trotz mehrfachem booten und Neuinstallation von Win7 bliebvdas Probblem bestehen.

JETZT gerade, als ich eure Ratschläge befolgen wollte ( Der Rechner war während ich euch geschrieben habe komplett für 20Min vom Strom - Steckerleiste aus ) hat der die Karte problemlos erkannt ?

Was soll mir das jetzt sagen ? Die Karte ist eine Diva ?
Ich verstehe es nicht, bin aber happy, dass es funktioniert.

Seltsam...
 

OICW

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.484
Schon mal den Chipset Driver für das Mobo installiert? Kann sein das es an diesem hängt
 

ItsAlive

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
194
Schon mal den Chipset Driver für das Mobo installiert? Kann sein das es an diesem hängt
Ja der war ja bei den Installationen immer installiert worden.

Egal - seltsamerweise funktioniert es ja aufeinmal wieder !!?? ( nachdem ich 2 bis 3 Stunden dran saß und alles mögliche versucht habe)

20 Minuten war der Rechner vom Stromnetz ( Steckdosenleiste ) Dann hochgefahren - wollte eigentlich sofort ins Bios - war aber zu langsam - dann kam sofort die Meldung "neues Gerät erkannt usw."
Gerätemanager ohne Fehlermeldung.

Schlau werde ich zwar nicht draus - freue mich jedoch, dass es funktioniert.


Danke euch allen für eure Hilfsbereitschaft !!!
 

OICW

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.484
Kann auch ein oxidierter Kontakt gewesen sein. Kommt bei alten System öfters vor. Steckverbindungen zicken manchmal.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.783
Bei jedem kompletten Stromlos machen des Rechners ist das Bios auf Werkseinstellung gesetzt.
 

ItsAlive

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
194
Top