Ping spikes mit wifi

daarzy1

Cadet 2nd Year
Registriert
Nov. 2017
Beiträge
31
Hallo,

Habe seit 1 monat ca ständige ping spikes und weiß nicht so ganz warum vorher hat bei mir alles ohne probleme funktioniert.

Ich benutze den Fritzwlan Stick N

Router ist eine Fritzbox 7362 Home WLAN

Ich benutze dazu einen repeater und das ist der Fritz Wlan Repeater N/G Service (in Schwarz nicht der weiße).

Ich weiß nicht warum das ganze passiert allerdings gehts mir mittlerweile sehr auf die nerven.
 
Hallo

Hatte ich auch. Bei mir hat das komplette Ausschalten der Energiesparfunktion für den Stick (eventuell dazu noch USB) scheinbar geholfen.
Unabhängig davon lädt Windows 10 Updates runter, was man schwer steuern kann. Zum Glück nicht so häufig.
 
Wlan ist immer instabil. Wenn Lan nicht möglich ist stellt die beste Alternative Powerlan bzw. D-Lan dar.
https://geizhals.de/?cat=dlan&xf=5124_2~953_500~954_integrierte+Steckdose
Da kannst dir was raus suchen würde aber eher etwas mehr ausgeben. So ab 50€ kann man schauen.
Ich persönlich lasse die Finger von TP-Link hatte mit denen bei W-Lan nur Probleme.

50-80€ hören sich zwar erstmal viel an sind aber aufgrund der stabileren Verbindung jeden Cent wert wenn es ums Zocken geht.
 
Auf 5 Ghz wechseln - weniger Störungen, mehr Geschwindigkeit. 2.4 Ghz WLAN, dazu Repeater (Bandbreiten-Halbierung) und dann noch so ein eher schlechter WLAN Adapter ohne richtige Antennen.
Aber von deiner Hardware taugt dafür leider nix, müsste alles getauscht werden.

dLAN kannst probieren, würde aber gleich auf 1200er Adapter setzen - Rest ist veraltet und kann schlechter mit Störungen umgehen - wenn du Glück hast kriegst so 300 - 400 Mbit/s durch, ganz selten auch mehr. Wird aber sicherlich mehr sein als mit deiner jetzigen WLAN mit Repeater Lösung.
https://geizhals.de/tp-link-av1200-...h-tl-pa8010pkit-a1232033.html?hloc=at&hloc=de (guter Preis)
https://geizhals.de/devolo-dlan-1000-duo-starter-kit-weiss-8110-a1692360.html?hloc=at&hloc=de (einer der besten Adapter auf dem Markt)
 
Zuletzt bearbeitet:
Steht die Box günstig zum repeater? Antennen senden nicht optimal in jede Richtung. Wlanstick günstig ausgerichtet? Nix davor? Meine grosse Wlanantenne is regelmäßig aus dem Port gerutscht, mit nem kleinen stick gehts viel besser
 
Lawnmower schrieb:
Auf 5 Ghz wechseln - weniger Störungen, mehr Geschwindigkeit. 2.4 Ghz WLAN, dazu Repeater (Bandbreiten-Halbierung) und dann noch so ein eher schlechter WLAN Adapter ohne richtige Antennen.
Aber von deiner Hardware taugt dafür leider nix, müsste alles getauscht werden.

dLAN kannst probieren, würde aber gleich auf 1200er Adapter setzen - Rest ist veraltet und kann schlechter mit Störungen umgehen - wenn du Glück hast kriegst so 300 - 400 Mbit/s durch, ganz selten auch mehr. Wird aber sicherlich mehr sein als mit deiner jetzigen WLAN mit Repeater Lösung.
https://geizhals.de/tp-link-av1200-...h-tl-pa8010pkit-a1232033.html?hloc=at&hloc=de (guter Preis)
https://geizhals.de/devolo-dlan-1000-duo-starter-kit-weiss-8110-a1692360.html?hloc=at&hloc=de (einer der besten Adapter auf dem Markt)

der für 65€ würde mir gefallen.

Und sollte ich keinen neuen WLAN stick holen oider geht der?

ist DLan besser als diese standart repeater?

Danke für die hilfe bis jetzt
 
Also ich ich nutze D-Lan selbst und will absolut nichts mehr mit diesem Stick Müll zu tun haben, egal ob 5GHz oder 2,4GHz.
Ich hab mir vor 2 Jahren nen Netgear D-Lan gekauft und bin mehr als zufrieden damit. Für die anliegende VDSL 50 Leitung reicht mein 500er Adapter voll und ganz aus ich bekomme beim Speedtest die vollen 50 Mbit. Natürlich kommen keine 500 MBit an das sind Theoretische werte. Wenn man aber nicht großartig irgendwelche Daten über das Heimnetzwerk überträgt ist das ziemlich Wurst. :D

Edit:
Was man halt echt sagen muss D-Lan hängt auch relativ stark von den verlegten Stromleitungen ab. Aber ein versuch ist es wert. Am besten bei Amazon oder nem anderen Händler bestellen der gratis Rücksendung erlaubt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sahit schrieb:
Wlan ist immer instabil. Wenn Lan nicht möglich ist stellt die beste Alternative Powerlan bzw. D-Lan dar.
https://geizhals.de/?cat=dlan&xf=5124_2~953_500~954_integrierte+Steckdose
Da kannst dir was raus suchen würde aber eher etwas mehr ausgeben. So ab 50€ kann man schauen.
Ich persönlich lasse die Finger von TP-Link hatte mit denen bei W-Lan nur Probleme.

50-80€ hören sich zwar erstmal viel an sind aber aufgrund der stabileren Verbindung jeden Cent wert wenn es ums Zocken geht.
Wenn du WLAN als immer instabil bezeichnest, dann ist DLAN auch immer instabil.
 
Wenn Du das dLAN Kit kaufst, brauchst Du den Stick natürlich nicht mehr - dann schliesst Du dein PC direkt per Netzwerkkabel an einen der dLAN Adapter an. Der 2. Adapter kommt dann in die Nähe der Fritzbox und wird ebenfalls mit einem Netzwerkkabel verbunden.
Den WLAN Repeater kannst ja für Smartphones, Tablets, Notebooks, etc da lassen sofern benötigt - ansonsten entfernen.
 
Sahit schrieb:
Also ich ich nutze D-Lan selbst und will absolut nichts mehr mit diesem Stick Müll zu tun haben, egal ob 5GHz oder 2,4GHz.
Ich hab mir vor 2 Jahren nen Netgear D-Lan gekauft und bin mehr als zufrieden damit. Für die anliegende VDSL 50 Leitung reicht mein 500er Adapter voll und ganz aus ich bekomme beim Speedtest die vollen 50 Mbit. Natürlich kommen keine 500 MBit an das sind Theoretische werte. Wenn man aber nicht großartig irgendwelche Daten über das Heimnetzwerk überträgt ist das ziemlich Wurst. :D

Edit:
Was man halt echt sagen muss D-Lan hängt auch relativ stark von den verlegten Stromleitungen ab. Aber ein versuch ist es wert. Am besten bei Amazon oder nem anderen Händler bestellen der gratis Rücksendung erlaubt.

mit dlan muss man doch auch einen stick benutzen oder nicht?

man steckt die 2 adapter doch einfach nur in die steckdose und der verstärkt die verbindung oder liege ich falsch ;O?
 
Die D-Lan Adapter haben nen RJ-45 (Lan Anschluss) Meist sind kurze LAN-Kabel im Lieferumfang enthalten. Du hängst einen davon beim Router an die Steckdose den anderen da wo dein Rechner steht und verbindest dann die Adapter einmal mit dem Pc und einmal mit dem Router.
 
Lawnmower schrieb:
Auf 5 Ghz wechseln - weniger Störungen, mehr Geschwindigkeit. 2.4 Ghz WLAN, dazu Repeater (Bandbreiten-Halbierung) und dann noch so ein eher schlechter WLAN Adapter ohne richtige Antennen.
Aber von deiner Hardware taugt dafür leider nix, müsste alles getauscht werden.

dLAN kannst probieren, würde aber gleich auf 1200er Adapter setzen - Rest ist veraltet und kann schlechter mit Störungen umgehen - wenn du Glück hast kriegst so 300 - 400 Mbit/s durch, ganz selten auch mehr. Wird aber sicherlich mehr sein als mit deiner jetzigen WLAN mit Repeater Lösung.
https://geizhals.de/tp-link-av1200-...h-tl-pa8010pkit-a1232033.html?hloc=at&hloc=de (guter Preis)
https://geizhals.de/devolo-dlan-1000-duo-starter-kit-weiss-8110-a1692360.html?hloc=at&hloc=de (einer der besten Adapter auf dem Markt)

https://www.amazon.de/TP-Link-TL-PA...517698547&sr=8-2&keywords=TP-Link+AV1200&th=1

wäre das mit 600 auch mbit/s auch ok hab ne 50k leitung?würde ich halt was sparen aber muss nicht umbedingt sein.

brauche ich 1 oder 2 LAN Ports?
 
Jo kannst probieren - wie geschrieben ist es stark von deiner Elektroinstallation und den dran angeschlossenen Verbrauchern abhängig wie gut die Dinger funktionieren; die 1200er Kits haben diesbezüglich eben noch mehr Möglichkeiten.
 
Lawnmower schrieb:
Jo kannst probieren - wie geschrieben ist es stark von deiner Elektroinstallation und den dran angeschlossenen Verbrauchern abhängig wie gut die Dinger funktionieren; die 1200er Kits haben diesbezüglich eben noch mehr Möglichkeiten.

habe das ganze jetzt angeschlossen seit gestern und habe zwischen 4,2mb bis zu 5mb/sec und keine ping spikes mehr bei einer 50k leitung.

10/10

danke für die hilfe
 
Kurze Frage auch meinerseits bezüglich D-Lan.
Im Moment hab ich ein 500er Kit (mit 100er Ports :rolleyes:) von Netgear. Ich plane derzeit eines mit mindestens 1200er zu nehmen.
Kann man denn pauschal sgen dass je mehr Nennleistung die Adapter bieten auch die effektive Übertragungsgeschwindigkeit im Netzwerk steigt oder soll ich mir das Geld sparen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben