Notiz PlayStation 5 Showcase: Sony spricht am 16. September über seine Next-Gen-Konsolen

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.492

ReignInBlo0d

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.920
Im Blog-Eintrag selbst ist ja wörtlich eigentlich nur von den Games die Rede. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass sie nicht jetzt auch mit ein paar Infos zur Konsole um die Ecke kommen. Wir haben doch eigentlich alle langsam genug von der Warterei :streicheln:
 

Allgough

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
307
Bitte nicht die Vorbestellung schon am 17.09 und günstiger als die Xbox. Dann hat Sie nämlich verloren.
 

Allgough

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
307
Trotzdem ist der Preis sehr wichtig.

Wenn die Mit Laufwerk 399€ kostet, dann hat die Xbox gnadenlos verloren.
 

fraqman

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
573
Nun wissen sie den Preis und Release der Xbox, da kann man endlich auch Infos raushauen. Bin gespannt.
 

xXDarthGollumXx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
275
Das wird hoffentlich die ersehnte Bekanntmachung des Preises, teuerer als die Series X wird es wohl nicht.
Fragt sich was die Digital only Version kostet.
 

Tidus2007

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.640
Die nächste Woche wird spannend :)
Hauptsache wir hören nicht wieder nur etwas zum Thema SSD und Controller, aber ich kann es mir nicht vorstellen. Ansonsten falle ich vom Stuhl^^
 

johnieboy

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.129
Jetzt wo Microsoft die Katze ausm Sack gelassen wird Sony am 16. nachziehen, alles andere kann ich mir kaum vorstellen.
Ich schätze aber das bei Sony wegen der Preise die Köpfe rauchen. Eigentlich muss die PS5 als technisch schächere Konsole bei 449€ auf den Markt kommen nachdem die XboxX 499€ kostet, aber da würden sie sicher mit Verlust verkaufen. Die Frage ist ob sie das können/wollen.

Ich vermute aber dass Sonys größeres Problem das Subscription Model ist welches Microsoft auflegen wird, auch hierzulande.
25€ für ne S und 35€ für ne X für 24 Monate incl. 100 Spielen + bald 60 EA spielen + Cloud gaming incl. + incl. Gold und nach den 24 Monaten gehört einem die Konsole. Das ist ein irres Angebot.
Außerdem funktionieren bei Xbox die bisherigen Controller weiterhin, während man bei Sony für die reinen PS5 Titel neue Contoller braucht. Vorteil Xbox
Kurzfristig wird Sony sicherlich gewinnen, weil die besseren Launchtitel, aber langfristig sehe ich Microsoft besser aufgestellt.
Sony muss Gamepass in irgend einer Form kontern, die Frage ist ob sie das können. Microsoft als Firma ist halt 8-9 mal größer als Sony.
 

Rockhound

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.167
Auch langfristig sehe ich die PS5 besser für mich, da ich ja einen Gaming-PC habe.
Die exklusiven Titel schlagen einfach alles. Klar kommen die auch nach 3-5 Jahren aufm PC, aber man wird ja nicht jünger.

Das sind immer noch über 800 $ bzw €uro. Und gerade mit Deinem PC kannst Du doch alles zocken was auf der XBOX Series X läuft. Wieso dann kaufen/finanzieren?
 

DerKonfigurator

Captain
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3.522
Bitte nicht die Vorbestellung schon am 17.09 und günstiger als die Xbox. Dann hat Sie nämlich verloren.
"Verloren" was Verkaufszahlen angeht hat die Xbox so oder so. Egal wie gut es gelaufen wäre. PS ist einfach dominierend in DE was Konsolen angeht.
Playstation ist inzwischen bei vielen sogar ein Synonym für Spielekonsole.

Ich denke nicht dass die PS5 billiger wird als die Xbox sondern eher 599€ verlangen werden für die Version mit Laufwerk. Die haben doch keinen Druck und wissen dass ihnen das Teil aus den Armen gerissen wird.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.339

Buchstabe_A

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
418
Also wenn bei uns in Europa das gleiche Angebot möglich wäre, wo man monatlich etwas zahlt ( inkl. Game Pass, weil der ja bald auch EA Play mit drinne hat) und nach 24 Monaten die Xbox behalten kann, fände ich das ein faires Angebot, da ich in den 24 Monaten mit eigentlich kaum ein Spiel (60€ - 70€, oder was kosten Konsolenspiele?) direkt kaufen müsste.
Aber realistisch gesehen und aus eigener Erfahrung im Einzelhandel, wird sich die PS5 besser verkaufen, als es die Xbox wird. Aber das ist halt auch ne persönliche Einschätzung, kann natürlich auch sein, dass die Xbox diesmal wieder einen größeren Absatz generieren wird, als es die PS5 wird.

Und das größte Problem für MS wird beim Konsolenabsatz auch spielen, dass der Game Pass halt auch für PC verfügbar ist, was bedeutet, dass die Leute, welche sich früher trotz ihres PCs eine Xbox für exklusive titel wie Gears oder Halo geholt hatten, jetzt auf eben diesen zurückgreifen können. Was aber wiederrum als Win Win für MS gesehen werden kann, da dadurch PC'ler an die Marke Xbox gebunden werden und das ganze Ökosystem dadurch nur profitieren kann, wenn es Xbox ( Konsoleros) und Xbox ( PC) gibt, aber diese in einem gemeinsamen Ökosystem zusammenspielen könnten. Und nicht zu vergessen, gibt es auch Leute, wie mich selber, die für diverse Spiele einen PC haben, aber dennoch das ein oder andere Spiel lieber auf der Konsole zocken und sich deshalb diese auch noch anschaffen.

Finde wirklich diesmal, da beide Unternehmen eine andere Strategie verfolgen, was ihr Ökosystem angeht, könnte es seit Xbox 360 vs PS3 wieder spannend werden....

Glaskugel ist halt nicht vorhanden, also abwarten und Tee trinken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dekstar

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
24
"Verloren" was Verkaufszahlen angeht hat die Xbox so oder so. Egal wie gut es gelaufen wäre. PS ist einfach dominierend in DE was Konsolen angeht.
Playstation ist inzwischen bei vielen sogar ein Synonym für Spielekonsole.

Ich denke nicht dass die PS5 billiger wird als die Xbox sondern eher 599€ verlangen werden für die Version mit Laufwerk. Die haben doch keinen Druck und wissen dass ihnen das Teil aus den Armen gerissen wird.
Sony hat es bei der PS3 schon mal mit 599 versucht. Und das nach dem riesen Erfolg der PS2. War keine gute Idee.
 
Top