News Pocketbook InkPad 3: E-Book-Reader mit 7,8 Zoll und SmartLight

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.034
#1

DonDonat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.846
#2
Ich meine mich zu erinnern, dass das InkPad 3 schon irgendwann letztes Jahr erscheinen sollte?

Ansonsten bin ich mal auf den Test gespannt, seit dem mein Touch Lux 3 kurz nach Ablauf der Gewährleistung defekt ist bin ich ohne E-Reader und kann mich nicht dazu durchringen mir einen Kindle zu kaufen, da ich mit der Amazon-Restriktierung immer noch so meine Probleme habe (ja, ich weiß man kann die Bücher einfach umwandeln).
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.230
#3
Die Entwicklung geht bei den E-Book Readern was die Akkus betrifft eindeutig in die falsche Richtung.
Die lange Laufzeit ist doch neben der komfortableren Lesbarkeit das KO Kriterium für solch ein Gerät und da macht man wie schon bei anderen Geräten die Akkus kleiner.

Die Blättertasten halte ich auch für fragwürdig angeordnet. Ich finde Seiten- oder Rückwärtige Tasten ergonomischer.
 

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.034
#4
So unterschiedlich kann die Wahrnehmung sein - ich finde rückseitige Blättertasen völlig unbequem, zumindest bei PocketBook sind die vorderen immer bequem per Daumen erreichbar...
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.230
#5
Ich benutze aktuell einen Kindle Oasis 2te Generation und finde die Seitentasten sehr angenehm was wohl aber auch der Form des Gerätes geschuldet ist. Den Pocketbook müsste man mal in der Hand halten um zu sehen wie sich das mit den unteren Tasten wirklich anfühlt.
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
5.059
#6
Finde auch die seitlichen Blättertasten von meinem Pockebook 840 super. Das gefällt mir am neuen Modell auch nicht so wirklich.
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
726
#7
Einen E-Book-Reader muss man mit in die Badewanne nehmen können! Dieses Feature wiegt für mich höher als irgendwelcher technischer Schnickschnack.
 

Farcrei

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.068
#8
So ein Ding mit nem Farbdisplay wäre nicht schlecht.
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
5.059
#9
Bin mal sehr auf die Performance bei PDFs gespannt. Da musste man schon ein bisschen Geduld haben und das nervt natürlich ziemlich beim Lesefluss. Da ich nie Bade und wir auch keine Badewanne haben, ist Wasserdichtigkeit für mich egal. Das eine Mal im Jahr, wo der Ebookreader den Strand sieht, bekomme ich es bisher immer hin, dass er nicht ins Meer fällt und nicht mit ner Gesternsaftschorle eingesaut wird^^
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.058
#10
Kann man bei Pocketbook mittlerweile endlich die Inhaltsangabe (Tag: description) eines Buches sehen und lesen? Falls nicht ist es immer noch ein Auschlusskriterium für mich. Bei vielen Büchern ist man sonst immer auf Calibre angewiesen, wenn man etwas anhand des Inhalts wählen will.

Die Blättertasten sind gerade vorne voll und ganz in Ordnung, wobei ich durch Kobo schon lange die Berührung am Display ergo die plane Oberfläche gewöhnt bin.

Ansonsten ist das Gerät wirklich interessant, vor allem mit der trotz 8 GB vorhandenen Erweiterungsmöglichkeit welches ein Alleinstellungsmerkmal ist. Leider kommen neue Firmwares bei Pocketbook sehr selten bis fast nie.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
553
#11
Ich bin gespannt auf einen ausführlichen Test. Gerne auch mal mit mehr als 20 Dokumenten auf dem Book, bei 300 ging mein Sony PRS-650 gnadenlos in die Knie.

PS: Ich finde das weiterblättern mittels Daumen der über die Seite streicht ultra-bequem.
PPS: Gibts denn schon Reader bei denen eine Badewanne mit in der Verpackung ist? :-)
PPPS: Das Gewicht fandet ihr nicht erwähnenswert?
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
88
#13
Viel wichtiger: Endlich gehts mal mit der Leistung voran.
Nachdem seit Jahren alle E-Reader 1GHz und 256 oder 512MB haben.
Damit zwingt Pocketbook die anderen Hersteller mit den nächsten Geräten gleichzuziehen.
Gerade bei PDFs, welche auf dem großen Reader gut darstellbar sind wird man die Mehrleistung sicher merken.
Außerdem ist der Browser dann vllt auch mal benutzbar.
 

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.034
#14
Top