News Pop!_OS 22.04: System76 veröffentlicht neues Ubuntu-Derivat mit Cosmic UX

SVΞN

Redakteur a.D.
Registriert
Juni 2007
Beiträge
22.739
  • Gefällt mir
Reaktionen: Linuxfreakgraz, yahlov, aid0nex und 11 andere
Freut mich das hier nun auch ein Artikel über Pop!_OS erschienen ist.
Danke @SV3N, hab bereits auf 9to5linux.com von der neuen Version gelesen
und gehofft, dass hier auch ein Artikel darüber erscheint.

Ich empfinde es als das bessere Ubuntu. System76 macht hier vieles besser als Canonical.
Kenne einige die von Ubuntu zu Pop!_OS gewechselt sind und sehr zufrieden sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, Astra1982, AndroidNougat7 und 3 andere
Danke für den Artikel, ich habe mich über Pop!_OS ebenfalls mal belesen, scheint ziemlich rund zu sein, das Derivat, besonders, wenn man mehr Gaming betreiben will. Sollte ich vielleicht mal ausprobieren :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AndroidNougat7, Black_Lentil, Strikerking und eine weitere Person
Lora schrieb:
Ich empfinde es als das bessere Ubuntu. System76 macht hier vieles besser als Canonical.
Kenne einige die von Ubuntu zu Pop!_OS gewechselt sind und sehr zufrieden sind.
Ich habe viele Distros ausprobiert und bin bei Pop OS gelandet, es fühlt sich für mich einfach intuitiv und natürlich an. Das einzige, was sie mal anpassen sollten ist eine vollständige Übersetzung, das haben viele andere Distros leider auch, dass man eine Mischung aus Deutsch und Englisch hat, das wirkt immer etwas amateurhaft. Habe bei System76 auch schon mal angeklopft und meine Hilfe angeboten, aber leider kein entsprechendes hilfreiches Feedback bekommen.

Ansonsten habe ich bei Pop OS nix zu meckern und es hat bei Gnome genau die Änderungen, die sinnvoll sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rettungspaket21, Astra1982, aid0nex und 6 andere
@SV3N Danke für den Artikel!

Pop!_OS ist für mich auch das bessere Ubuntu @Lora , da kann ich voll und ganz zustimmen.
Es kommt auch ohne das verhasste snap von Ubuntu aus und nutzt weiterhin deb und Flatpak.
Die Cosmic UX finde ich von der Bedienung her auch sehr gelungen.

Ich bin es gerade in der VM am Testen und muss sagen es gefällt mir richtig gut, mal überlegen ob ich von openSUSE Tumbleweed (RR) doch besser auf Pop!_OS LTS Version wechseln soll.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lora
Pop!_OS, Pop!_OS...
war das nicht die Distro, die ihre Oberfläche deinstalliert, wenn man versucht Steam über das Terminal zu installieren?
Kein Wunder, dass sie eine neue UX brauchen. :evillol:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: polyphase, drdoctor und coasterblog
Haben die nicht gesagt vor ein paar Monaten das komplett eine, neu Benutzeroberfläche Programmieren! Und am Ende ist es wieder irgendeine Gnome Kopie Mogelpackung geworden. Am Ende ist das wieder nichts Neues, wieder mit Ubuntu unterbau.
Am lustigsten finde ich, alle sagen, Ubuntu ist sehr schlecht und trotzdem verwenden einige Distro Ersteller Ubuntu als Unterbasis. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: polyphase und 3dfx_Voodoo5
Innocience schrieb:
Pop!_OS, Pop!_OS...
war das nicht die Distro, die ihre Oberfläche deinstalliert, wenn man versucht Steam über das Terminal zu installieren?
Nein, das ist die Distribution, die ihre Oberfläche deinstalliert, wenn man ein Effekthascherei-Video dreht und alle Fehlermeldungen ignoriert. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Feuerbiber, AndroidNougat7, aid0nex und 8 andere
MiG-35 schrieb:
Haben die nicht gesagt vor ein paar Monaten das komplett eine, neu Benutzeroberfläche Programmieren! Und am Ende ist es wieder irgendeine Gnome Kopie Mogelpackung geworden.
Meines Wissens wurde kein Zieldatum genannt, wann die neue Shell fertig sein soll. Dass es gerade als kleine Firma einige Zeit dauert, so ein Projekt zu stemmen, sollte nicht überraschen. Viel sieht man noch nicht in deren Repository, aber ein Anfang ist gemacht.

https://www.omgubuntu.co.uk/2022/01/heres-our-first-look-at-system76s-rust-based-desktop-environment
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tanzmusikus
Ich nutze als Linuxdistro derzeit auch PopOS. Bin von der Bedienung echt angetan!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AndroidNougat7
PopOS rollt Kernel schneller aus, soll demnächst schon 5.17 bekommen?

Da muss ich Mal testen, wobei mir diese "Windows 11" ähnliche GUI nicht gefällt.

Hat jemand KDE unter PopOS am laufen?
Wie sieht's mit Wayland aus?
 
Ich freue mich auch auf das Upgrade, Pop hat sich zu meiner Standard-Distribution entwickelt. Hier funktioniert einfach alles was ich brauche fast oob.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AndroidNougat7 und Tanzmusikus
Habe gerade das Upgrade am Office-PC gemacht, schaut soweit alles gut aus, hat auch nix zerschossen. Sehr schön.
Heute Abend ist dann der Laptop dran.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AndroidNougat7
mojitomay schrieb:
Nein, das ist die Distribution, die ihre Oberfläche deinstalliert, wenn man ein Effekthascherei-Video dreht und alle Fehlermeldungen ignoriert. :)
Es gab nur eine einzige Abfrage! Bei Laufzeit ~9:20
Und wenn das OS es zulässt das bei einem simplen "apt-get install steam" der Desktop Manager, das halbe Xorg und zig wichtige libs weggeputzt werden, ist es verdammt nochmal trotzdem ein Fehler von diesem OS....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cruse, Feuerbiber, Astra1982 und 4 andere
Das war ein Fehler der genau einen Tag existiert hat soweit ich mich erinnere. Blöd gelaufen, Pech gehabt, aber kein Dauerzustand.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tanzmusikus, M-X und Strikerking
netzgestaltung schrieb:
aber kein Dauerzustand.
Das sagt ja auch Niemand. Aber jetzt drehe den Spieß mal um und das wäre unter Windows passiiert. Wenn auch nur für einen Tag wie hier. Weleche Community hätte da richtig in die Kerbe gehauen?! ;)

Nehmt es doch mit Humor. Vorher wusste ich z.B. nichts von Pop ^^
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Astra1982 und TechFunk
frank99 schrieb:
Und wenn das OS es zulässt das bei einem simplen "apt-get install steam" der Desktop Manager, das halbe Xorg und zig wichtige libs weggeputzt werden, ist es verdammt nochmal trotzdem ein Fehler von diesem OS....

Dazu muss man aber auch sagen, dass der grafische Installer die Installation verweigert - und eben nicht ales gelöscht hat.
Danach ging die Person auf Terminal und sagt zu etwas ja das er weder richtig gelesen noch verstanden hat - hab da nur wenig Mitleid.

Ändert aber nichts daran, dass solche Fehler einfach nicht passieren dürfen und aufzeigen das das Testing bei Pop_OS nicht sauber funktioniert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7r1c3
polyphase schrieb:
Hat jemand KDE unter PopOS am laufen?
Ich hatte das mit KDE Plasma 21.04 PopOS gemacht. Müsste hier auch funktionieren einfach mal testen.
Sehr schönes OS und einfach von der Bedienung her.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: polyphase
kim88 schrieb:
Danach ging die Person auf Terminal und sagt zu etwas ja das er weder richtig gelesen noch verstanden hat - hab da nur wenig Mitleid.
Da gab es ja sehr unterschiedliche Meinungen zu, aber eher pro Linus. Und einige, die vorher auch Linus ausgelacht haben sind zurück gerudert.

Es war halt ein bizzarer Bug. Passiert auch bei Linux; damit muss man auch klar kommen. Nichts ist fehlerfrei.
 
frank99 schrieb:
Und wenn das OS es zulässt das bei einem simplen "apt-get install steam" der Desktop Manager, das halbe Xorg und zig wichtige libs weggeputzt werden, ist es verdammt nochmal trotzdem ein Fehler von diesem OS....
Was soll denn bitte noch getan werden ausser die Installation per GUI zu unterbinden und beim installieren per terminal EINEN KOMPLETTEN SATZ ("yes, do as i say!") als Bestätigung zu verlangen?
Wenn man die Fehlermeldung ("ACHTUNG, potentieller Schaden, nur fortfahren wenn du weisst was du tust!!!!111einself") soweit liest um die Anweisung für diesen Satz zu verstehn und dann trotzdem weitermacht ohne Ahnung zu haben, dann ist definitiv der Anwender in der Hauptschuld.
Wenn du über eine rote Ampel fährst und einen Unfall baust ist auch nicht das Straßenbauamt schuld...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Shririnovski, AndroidNougat7, Tanzmusikus und 3 andere
Zurück
Oben