Test Porsche PCM 6.0 im Test: Tech trifft Turbo

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
9.013
Sportwagen und modernes Infotainment müssen sich nicht gegenseitig ausschließen, wie Porsche mit dem PCM 6.0 unter Beweis stellt. Mit dem neuen Infotainmentsystem ziehen die Benutzeroberfläche aus dem Taycan, Apple CarPlay in drahtloser Umsetzung und Android Auto ein. Besitzer eines iPhones haben bei Porsche jedoch klar Vorrang.

Zum Test: Porsche PCM 6.0 im Test: Tech trifft Turbo
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, Pry_T800, Puscha und 2 weitere Personen

sebbolein

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.840
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zockmock, flo.murr, jdiv und 8 weitere Personen

Averomoe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.680
Tests, für die Sven wohl bestimmt gerne mit Nicolas tauschen wollen würde.
Vlt. habe ich das überlesen, aber auf welcher neuen Hardware basiert das neue System denn überhaupt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr und acty

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.604
Etwas Kritik muss sich Porsche für die Position der Qi-Ladeschale gefallen lassen. Diese befindet sich während der Fahrt außerhalb der Reichweite des Fahrers (was auch positiv gewertet werden kann), weil dafür erst die Armlehne nach oben geklappt und in dem Fach relativ weit nach hinten gegriffen werden muss.
Ich würde es eher "einen Punkt zum Streiten" nennen als Kritik.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: twoface88

Damien White

Banned
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.935
Ach Autobase ...

ComputerBase wurde der Cayenne Turbo GT leihweise und unentgeltlich von Porsche für einen Testzeitraum von einer Woche zur Verfügung gestellt. ComputerBase hat die Abholung des Fahrzeugs am Flughafen Stuttgart mit der Teilnahme an einer Veranstaltung von Porsche kombiniert, für die der Autobauer die Kosten für Anreise, eine Übernachtung und Verpflegung in voller Höhe übernommen hat. Die spätere Überführung des Fahrzeugs von Berlin zurück zu Porsche wurde durch einen vom Hersteller beauftragten und bezahlten Dienstleister ausgeführt.

Ist ja schön, dass ihr erklärt woher eure "plötzliche" Begeisterung für Porsche etc. kommt ... Aber wie auch bei all den anderen relativ sinnfreien "Artikeln", die mehr mit Werbung als wirklichen News zu tun haben, angemerkt:

Was hat der Kram hier verloren?

Entweder ihr bekennt euch zu "Autobase" und behandelt das Thema auch vernünftig anstatt nur extrem selektive Werbetexte diverser hochpreisiger Automobilhersteller abzudrucken oder ihr könnt es ganz bleiben lassen. Keiner kommt zu "Computerbase" und denkt sich: "Joa, nen Fahrbericht von nem Porsche, den würd ich gerne mal lesen" oder "Ach wieviele PS hat denn der neue Lamborghini?" und ähnlichem Mumpitz.

Das Thema Mobilität und Automation ist hoch aktuell und extrem wichtig, aber ihr mit eurer fragwürdigen "Berichterstattung" (Jetzt mal ehrlich, Qualität, Objektivität und Neutralität ist was Anderes ...) tut keinem einen Gefallen und jeder der sich für das Thema interessiert ist auf dutzenden anderer Seiten und Kanäl besser, umfangreicher und aktueller mit News versorgt.

Ihr hättet ja mal berichten können, dass Waymo seinen selbstfahrenden Taxiservice diese Woche ausgeweitet hat. Oder über irgendeine der zig anderen news diesen Monat zu E-Mobilität, Autonomen Fahren etc.

Zitat von diamdomi:
Finde solche Tests sehr spannend.
Es ist gut, dass auch weitere Hersteller neben Tesla langsam die Autos häufiger aktualisieren.
Neben Tesla machen das auch viele andere Hersteller, CB ist halt nur nicht objektiv und neutral.

Tesla verschlimmbessert auch viel und verschiebt die Gangschaltung in ein Untermenü der Touchscreens, liefert Updates für deren Spurhalteassistent sodass der den Mond für eine Ampel hält oder deaktiviert mal den Warnton für die Flügeltüren etc.. Die sind also bei weitem kein Standard für so etwas und selbst nach 12 Jahren in so unfassbar vielen Bereichen noch auf dem Niveau eines Startups.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zockmock, CMDCake, flo.murr und 55 weitere Personen

Wattwanderer

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
5.789
Ist weit jenseits meiner Gehaltsklasse aber ich finde schade, dass aus gusseisernen Sportgeräten jetzt weichgespülte Lifestyleluxuskram geworden ist.

Seis drum...

Ansonsten, bei z.B. Synology wirken Apps so wie in Indien zum Billigstpreis bestellt und danach nie wieder angeschaut. Hier scheint man für die paar tausend Geräte auf denen die Software laufen wird mehr Mühe zu geben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bullit1, flo.murr, tritratrullala und eine weitere Person

Averomoe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.680
Zitat von Damien White:
Entweder ihr bekennt euch zu "Autobase" und behandelt das Thema auch vernünftig anstatt nur extrem selektive Werbetexte diverser hochpreisiger Automobilhersteller abzudrucken oder ihr könnt es ganz bleiben lassen.
Da ist was dran. Andere Hersteller updaten ihr Infotainment auch ständig, werden von euch aber nicht bzw. nicht im gleichen Maße vorgestellt. Ich bin Autofan, mir ist das Thema PKW immer recht, aber ihr könnt das ausgewogener.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kommando, Beero84, tritratrullala und 2 weitere Personen

Zer0DEV

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.261
Bei Porsche gibt es also einen Vorrang für die iPhone-Kundschaft...

Das ist aber schon irgendwie kurios, da es kein iPhone XYZ Porsche Edition gibt, ABER sehr wohl Android-Geräte im Porsche Design bzw als Porsche Edition.

Da hat man beim Marketing bei Porsche offensichtlich doch nur Nebelkerzen sitzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: levelextreme, flo.murr und HtOW

BinaryPotatoe

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
25
Zitat von Damien White:
Ach Autobase ...



Ist ja schön, dass ihr erklärt woher eure "plötzliche" Begeisterung für Porsche etc. kommt ... Aber wie auch bei all den anderen relativ sinnfreien "Artikeln", die mehr mit Werbung als wirklichen News zu tun haben, angemerkt:

Was hat der Kram hier verloren?

Entweder ihr bekennt euch zu "Autobase" und behandelt das Thema auch vernünftig anstatt nur extrem selektive Werbetexte diverser hochpreisiger Automobilhersteller abzudrucken oder ihr könnt es ganz bleiben lassen. Keiner kommt zu "Computerbase" und denkt sich: "Joa, nen Fahrbericht von nem Porsche, den würd ich gerne mal lesen" oder "Ach wieviele PS hat denn der neue Lamborghini?" und ähnlichem Mumpitz.

Das Thema Mobilität und Automation ist hoch aktuell und extrem wichtig, aber ihr mit eurer fragwürdigen "Berichterstattung" (Jetzt mal ehrlich, Qualität, Objektivität und Neutralität ist was Anderes ...) tut keinem einen Gefallen und jeder der sich für das Thema interessiert ist auf dutzenden anderer Seiten und Kanäl besser, umfangreicher und aktueller mit News versorgt.

Ihr hättet ja mal berichten können, dass Waymo seinen selbstfahrenden Taxiservice diese Woche ausgeweitet hat. Oder über irgendeine der zig anderen news diesen Monat zu E-Mobilität, Autonomen Fahren etc.


Neben Tesla machen das auch viele andere Hersteller, CB ist halt nur nicht objektiv und neutral.

Tesla verschlimmbessert auch viel und verschiebt die Gangschaltung in ein Untermenü der Touchscreens, liefert Updates für deren Spurhalteassistent sodass der den Mond für eine Ampel hält oder deaktiviert mal den Warnton für die Flügeltüren etc.. Die sind also bei weitem kein Standard für so etwas und selbst nach 12 Jahren in so unfassbar vielen Bereichen noch auf dem Niveau eines Startups.
Ach ne... lass doch den Redakteuren auch ihren Spass, das meine ich ohne irgend einen Funken Sarkasmus. Ich finds witzig hier Sachen zu lesen, von denen ich Zeit meines Lebens nie in den Genuss kommen werde und nicht direkt mit den Kern Themen von Computerbase zu tun haben.

Neutral? Objektiv? Mach Deine eigene Site, das wird sicher genau so wie Du dir das wünschst :). In der Zwischenzeit einfach solche Artikel die Dich nicht interessieren meiden. @ComputerBase, Ihr macht das gut - weiter so. Und wenn es mal nicht so gut ist, jeder hat zwischendurch nen schlechten Tag.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bullit1, levelextreme, Master_DJ und 18 weitere Personen

MR2007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.672
Infotainment is doch wenigstens mal was tech relevantes. Im Gegensatz zu dem legendären Rückspiegelartikel.

Zitat von nlr:
Besitzer eines iPhones haben bei Porsche jedoch klar Vorrang
Autos mit haptischen Bedienungselementen haben bei mir jedoch klar Vorrang.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dideldei, Kommando, 9t3ndo und 2 weitere Personen

Cordesh

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.905
Einfach mal akzeptieren das CB eben auch Geld verdienen muss.
Apple und Porsche haben große Werbeetats.
Dafür kommen dann auch mal Tests/Berichte über Sachen wo sie kein Geld für bekommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Althir81 und Pacman0811

gopeter

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
566
Zitat von Damien White:
Keiner kommt zu "Computerbase" und denkt sich: "Joa, nen Fahrbericht von nem Porsche, den würd ich gerne mal lesen" oder "Ach wieviele PS hat denn der neue Lamborghini?" und ähnlichem Mumpitz.
Doch, ich. Ich lese seit Jahren jeden Tag CB und freue mich über den Automobil-Content in letzter Zeit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: xcsvxangelx, Althir81, HardStyler3 und 9 weitere Personen

Plumpsklo

Captain
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.347
Zitat von Damien White:
Es ist Technik, es ist spannend, es interessiert viele Leute, Computerbase macht gute Beiträge und muss breitgefächert Geld verdienen.

Absoluter Protipp (du brauchst nicht einmal Computerbase Pro dafür): Überschrift lese, eigenes Interesse bewerten, klicken oder weiterscrollen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Althir81, Pry_T800, bart0rn und 12 weitere Personen

OldZocKerGuy

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
1.003
Kenne kaum einen Porsche Fahrer der n Android verwendet, höchstens als Zweit Handy das kaputt werden kann und darf. :D
 

Thaxll'ssillyia

Captain
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.313
Schade dass Android hier weniger Betrachtung findet, technisch gibt es dafür keine Erklärung.

Zitat von Wattwanderer:
Ist weit jenseits meiner Gehaltsklasse aber ich finde schade, dass aus gusseisernen Sportgeräten jetzt weichgespülte Lifestyleluxuskram geworden ist.
Cayenne und Sportgerät? Selten so gelacht... Das Teil ist ein SUV, über 2t Leergewicht gepaart mit einem hohen Schwerpunkt und der Windschnittigkeit einer Schrankwand. Da ist Sport bestenfalls im Namen der Fahrzeugklasse...

Bin vor einem Jahr mal nen Audi SQ7 gefahren. Trotz starker Nickbewegung ist die Beschleunigung ganz nett, aber wehe der kommt in eine Kurve... Jeder Öltanker hat mehr Wendigkeit. Ebenfalls sind die Windgeräusche bei 200kmh etwa doppelt so laut wie ein A7. Und dann der mickrige Kofferraum... Ich hätte ihn nicht mal geschenkt genommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bullit1, eLw00d und Asghan
Top