Presonus Eris 3.5 vs Wavemaster Cube Mini Neo

7seVen7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
69
So zuende getestet, ich behalte die Cube Mini (bzw. tausche die gegen neue weil meine ja diese Störgeräusche haben). Pop, Rock, Rap, Electro ... alles rauf und runter gespielt. Die Stimmen sind für mich beim Presonus etwas klarer/präziser aber irgendwie auch quäkig und nicht so raumfüllend. Die Cube Mini wirken für mich breiter von der Bühne und das sagt mir mehr zu.

Die Presonus finde ich nicht schlecht, war schon ein knappes Rennen. Hätte ich nicht den Vergleich zu den Cube Mini wäre ich zufrieden und hätte die wohl behalten. Störgeräusche oder ähnliches hatte ich mit den nicht. Die Regulierung für die Höhen und Tiefen sind brauchbar und ich konnte die genau nach meinen Bedürfnissen anpassen, hier sind Cube Mini was den Spielraum angeht auch nicht so auf den Punkt für mich.

Hoffe nur die neuen Cube Mini haben keine Probleme. :freaky:
 

monocode

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.592
So zuende getestet, ich behalte die Cube Mini
Super, vielen Dank fürs Teilen deiner Erfahrungen hier.

Ich denke, ich werde mir dann das Testen der Presonus auch sparen, zumal ich die Cube Mini Neo auch gut finde.

Vor allem das, was du bei den Presonus als "quäkig" beschrieben hast, meinte ich auch im ein oder anderen Clip schon ausgemacht zu haben und das mag ich so gar nicht, weil das auch etwas ist, was schnell diesen "Ear Fatique" Faktor bei mir hervorruft. Bei den Wavemaster ist mir das noch nicht aufgefallen bzw. klingen die recht angenehm auch bei längerer Nutzung.
 

7seVen7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
69
Ja genau das empfand ich auch nach meiner Session. Die Presonus fand ich im Vergleich etwas "anstrengender".
 

monocode

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.592
Ja genau das empfand ich auch nach meiner Session. Die Presonus fand ich im Vergleich etwas "anstrengender".
Vielleicht ist das auch der Effekt, der ausschlaggebend ist, dass manche diesen Boxen den "Spaßfaktor" etwas absprechen - dafür punkten sie ggf. mehr, wenn man "analytisch" etwas anhören möchte, was dann auch dem Einsatz als Studio Monitore eher gerecht würde.

Mir ist ein angenehmer Sound aber wichtiger, ich muss hier nichts mischen oder mastern, brauche einfach nur Boxen zur Beschallung, weil ich keine Lust habe, immer die Kopfhörer zu tragen.
 

7seVen7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
69
So 2tes Paar von den Cube Mini Neo hier, diesmal in Schwarz. Naja was soll ich sagen wieder dieses Geräusch :lol: :kotz:
Habe mal ein Video dazu gemacht. Also ich finde das nicht normal :pcangry:
 

monocode

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.592
So 2tes Paar von den Cube Mini Neo hier, diesmal in Schwarz. Naja was soll ich sagen wieder dieses Geräusch
Das ist ja blöd.
Mir ist bei meinen wirklich nichts aufgefallen, habe aber auch keine Fledermausohren. :D

Wie laut ist das denn? Lässt sich jetzt bei dem sehr kurzen Clip von dir schwer einschätzen.

Über ein gewisses Grundrauschen haben sich bei Amazon in den Reviews auch schon Leute beschwert, das sollen aber mehr oder weniger alle Lautsprecher in dieser Preisklasse haben.

Ich habe meine einfach analog am Kopfhörerausgang der Soundkarte angeschlossen mit dem beiliegenden Kabel.

Du könntest ggf. mal in einen anderen Raum gehen und die Dinger einfach mal per Kabel ans Smartphone hängen und schauen, ob das dann auch noch auftritt. Vielleicht hast du irgendwelche komischen Einstreuungen dort, wo sie aktuell stehen.
 

7seVen7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
69
Ja dachte ich mir auch, verschiedene Steckdosen und Aufstellorte probiert.
Das Problem ist die stehen bei mir auf dem Schreibtisch, ca. 1 Meter entfernt. Grundrauschen wäre ja kein Problem, hatten die Presonus auch nur dieses zwitschern oder fiepen ist halt echt anstrengend. Ich mache gleich nochma ein Video dazu.
Ergänzung ()


Es muss definitiv mit den Hochtönern zusammenhängen oder in Verbindung stehen. Ich habe an der Fernbedienung die Höhen auf 0 (Grundstellung) gestellt, zu hören ist dann kurz nichts. Wenn es im Video knackt habe ich umgestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

monocode

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.592
Also ich hab meine wie gesagt am analogen Kopfhöreranschluss vom PC mit Klinke angeschlossen.
Konnte bei mir nichts feststellen, vielleicht höre ich es auch einfach nicht.

Ich weiß nicht, wie die Boxen reagieren, wenn in dem Fall gar nichts angeschlossen wäre - bei einem freiliegenden Klinkenkabel am anderen Ende dürfte es sicherlich Störgeräusche geben. Brummt ja auch, wenn man den Stecker berührt.

Sollte es an irgendwelchen Einstreuungen liegen, würde ich das eben versuchen auszuschließen, indem ich die Boxen mal in einem anderen Raum einfach per Kabel ans Smartphone hänge und mal schaue, ob es dann immer noch diese Störgeräusche gibt.

Ich bin da ansonsten überfragt, vielleicht kann dir @FormatC hier weiterhelfen?
Der hatte die Boxen schon auf Herz und Nieren getestet.
 

7seVen7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
69
Habe die und die vorherigen auch schon an diversen Geräten angeschlossen. PC , Smartphone, PS4. Klinke, Cinch , Optisch. Ich stell die jetzt nochmal in einen anderen Raum. Wenn das nix bringt gehen die zurück und ich bleibe halt bei den Presonus.
 

monocode

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.592
Habe die und die vorherigen auch schon an diversen Geräten angeschlossen. PC , Smartphone, PS4. Klinke, Cinch , Optisch. Ich stell die jetzt nochmal in einen anderen Raum. Wenn das nix bringt gehen die zurück und ich bleibe halt bei den Presonus.
Ok, kann ich verstehen, wenn dich das stört.
Aber schade, wo dir der Sound eigentlich bei den Wavemaster besser gefallen hatte.
Vielleicht wären dann die Edifier R1280T noch eine Überlegung wert?
 

monocode

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.592
@7seVen7

Mein Bruder hat mich gerade besucht, der lt. eigener Aussage noch alles bis 15 kHz hört.

Habe die Boxen voll aufgedreht und die Höhen auch per Fernbedienung voll rein, Youtube pausiert und er hat nichts Auffälliges gehört, nichtmal ein Grundrauschen seiner Meinung nach.
Den Lüfter vom PC, der unter dem Tisch steht, hat er gehört.

Also ich weiß auch nicht, entweder hast du zwei Mal Gurken bekommen oder bei dir gibt es Probleme mit anderen Geräten und/oder Einstreuungen.
 

7seVen7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
69
Danke fürs testen. :daumen:
Habe die gerade noch einmal in einem anderen Zimmer ausprobiert, immernoch da.
Vlt stört hier bei mir irgendwas, keine Ahnung..., ich kann mir fast nicht vorstellen das ich 2 defekte Modelle erwischt habe. Der weiße war aus 2018 der schwarze Ende 2019. Naja wie dem auch sei beim Presonus gab's bis auf das Grundrauschen keine Störsignale und der hat mir ja an sich auch gefallen. Der Cube Mini wäre meine erste Wahl aber wenn's nicht geht. Bei dem Edifier habe ich irgendwie nicht so ein gutes Gefühl..., wahrscheinlich nur Vorurteile aber macht mich nicht so an die Firma.
 

monocode

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.592
ich kann mir fast nicht vorstellen das ich 2 defekte Modelle erwischt habe. Der weiße war aus 2018 der schwarze Ende 2019.
Wenn die beim Produktionsdatum so weit auseinander liegen, halte ich das auch für ziemlich unwahrscheinlich.
Die von mir sind auch von Ende 2019, ggf. sogar aus der gleichen Charge, falls du auch beim Saturn gekauft hast.

Ich kenne Geschichten von Musikerkollegen, die hatten auch schon die verrücktesten Sounds aus ihren Gitarrenamps bekommen wegen solcher Störsignale, das können ganz verschiedene Gründe sein, bei einem war es z.B. die räumliche Nähe zu einem S-Bahnhof.

Du könntest vermutlich auch den Wavemaster Support mal kontaktieren und nachfragen, was da los ist, aber wenn die vor Ort - solltest du dein Paar denen einschicken - das nicht reproduzieren können, hilft dir das auch nicht weiter. Ebenso wenig, wenn du nicht weißt, warum die Boxen in deiner Umgebung nicht so funktionieren, wie sie sollen.
 

7seVen7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
69
Vlt. fahre ich in meinem Urlaub mal nach Bremen bei WM vorbei ... :D
Könnte es evtl am WLAN liegen?
 

7seVen7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
69
Ne ich meinte allgemein. Habe wie gesagt alle Anschlüsse und Endgeräte probiert. Da das Störgeräusch schon ohne angeschlossenes Gerät zu hören ist kann es nur an der Umgebung liegen oder an der Technik der Lautsprecher. Wer weiß...
 

monocode

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.592
Ne ich meinte allgemein. Habe wie gesagt alle Anschlüsse und Endgeräte probiert. Da das Störgeräusch schon ohne angeschlossenes Gerät zu hören ist kann es nur an der Umgebung liegen oder an der Technik der Lautsprecher. Wer weiß...
Vielleicht kommen die Störsignale über das Stromnetz, das passiert auch immer wieder.
Profimusiker haben zu dem Zweck, weil sie eben auf verschiedensten Bühnen mit unterschiedlicher Stromversorgung auftreten, auch spezielle Geräte, die für eine konstante Betriebsspannung sorgen und auch etwaige Störsignale herausfiltern.

Und in der Luft schwirrt auch allerlei herum an Funkwellen etc., was ggf. deine Lautsprecher aufnehmen und verstärken.
Wenn ich mein Smartphone direkt auf den Gitarrenamp lege, kann das auch passieren, dass der komische Geräusche macht.
 

7seVen7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
69
Habe bei mir mehrere Steckdosenleisten mit Netzfilter, vlt irgendwas auf dem Dach bei uns (Neubau) eine Antenne von einem Mobilfunkanbieter oder so :lol:
 
Top