Presonus Eris 3.5 vs Wavemaster Cube Mini Neo

monocode

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.419
Habe bei mir mehrere Steckdosenleisten mit Netzfilter
Die Teile taugen idR nichts.
Es hat schon seinen Grund, warum professionelle Geräte so teuer sind: https://www.thomann.de/de/furman_spannungsstabilisatoren.html?oa=prd

Falls du die Möglichkeit dazu hast, versuch mal die Boxen in einer ganz anderen Wohnung zu betreiben (bei Kumpel, Eltern etc.) - wenn sie dort einwandfrei laufen, weißt du, dass es an deiner Umgebung liegt. Was letztlich ausschlaggebend für die Störgeräusche ist, da kann man nur mutmaßen, das kann alles Mögliche sein...

Ansonsten bliebe dir noch die Option, den Wavemaster Kundenservice zu kontaktieren unter support@wavemaster.eu
Ich habe gesehen, dass dieser auf jede negative Bewertung bei Amazon reagiert hat und zur Kontaktaufnahme auffordert, insofern scheint man dort wohl tatsächlich bemüht, Probleme zu lösen.
Wenn es bei dir äußere Einstreuungen sind, die nicht übers Stromnetz kommen, könnte man vielleicht die Box innen mit Kupferfolie besser abschirmen (wie ein Faradayscher Käfig).
Nur so eine Idee.
 

7seVen7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
65
Danke für die ganzen Ideen. Die Möglichkeit in einer anderen Wohnung zu testen habe ich aktuell leider nicht. Den Support anzuschreiben habe ich auch schon überlegt aber es sind halt auch nur 90€ Lautsprecher und auf so ein großes Tamtam habe ich ehrlich gesagt gar keine Lust. Mit dem ganzen hin und her geschicke ist mir eigentlich schon fast zu viel. :D Ich brauche günstige Lautsprecher für den PC die ein wenig besser als die üblichen Logitech und co klingen und gut.

Die Presonus sind OK, bei den bleibe ich jetzt erst einmal, je nachdem wie lange die halten versuche ich dann evtl nochmal die WM in Verbindung mit dem Support...mal schauen. :)

Vlt gehe ich dann mal auf die normalen Cube, was ich bei den WM auch gut fand das man hier einen Sub nachrüsten kann, gefällt mir auch optisch.
 

monocode

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.419
Ich verstehe dich da voll und ganz.
Man kauft etwas und dann soll es eben auch funktionieren.
Ich fänds dennoch gut, wenn du dem Wavemaster Support dein Problem mal schilderst. Wenn keiner der Käufer mit gleichen Problemen das macht und die nichts davon wissen, dann können die auch nichts verbessern.
Zudem würde mich auch brennend interessieren, was die dazu sagen. :D
 

Redem

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
16
Habe gute Erfahrungen mit dem Support gemacht. Hatte die aktiv Box eingeschickt, da es in den ersten Versionen Probleme mit dem Sub Out gab. Gekauft Ende 2018. Schnelle Antworten und kurze Bearbeitungszeit. Das störgeräusch aus dem Video habe ich zum Glück nicht, lediglich ein leichtes Rauschen, nimmt zu wenn man die Höhen anhebt. Sitze aber auch sehr nah dran (Schreibtisch). Denke aber das ist normal bei Aktivboxen in der Preisklasse.
 

Redem

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
16
Korrekt, plus die Mute Funktion hat nur die Cubes stumm geschaltet und nicht den Sub.
 

Redem

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
16
Ja habe ein Mivoc Sub dranhängen und bin sehr zufrieden. Hatte die Box Anfang des Jahres eingeschickt.
 

monocode

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.419
Bei mir war der Sub ein Grund mehr, von der 2.1 Anlage wegzugehen, weil ich es etwas dezenter haben wollte.
Den satten Tiefbass eines Subs liefern die Cubes alleine natürlich nicht, aber klingen schon voller als diese kleinen Satelliten Boxen einer typischen Creative oder Logitech 2.1 Anlage.
 

7seVen7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
65
Mit dem Rauschen könnte ich ja noch leben. :D
Bei mir stehen die auch auf dem Schreibtisch, deswegen nervte mich dieses andere Geräusch auch.
 

Redem

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
16
Bei mir war der Sub ein Grund mehr, von der 2.1 Anlage wegzugehen, weil ich es etwas dezenter haben wollte.
Absolut, Sub ist kein Muss. Habe ihn hauptsächlich beim Zocken an und wenn ich es mal krachen lassen möchte beim Musik hören. Habe ihn aber so eingestellt, dass er wirklich nur "unten rum" auffüllt. Ok, das klingt jetzt komisch 😁 Und das schöne an dem Setup ist, man kann den Sub einfach auslassen, z.B. zu später Stunde.
 

temnozor

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
89
Ok, kann ich verstehen, wenn dich das stört.
Aber schade, wo dir der Sound eigentlich bei den Wavemaster besser gefallen hatte.
Vielleicht wären dann die Edifier R1280T noch eine Überlegung wert?
Bei den Töten habe ich absolut kein Geräusch selbst am Raspi nicht (wo ich den ja immer in Verdacht hatte für übelste Störgeräusche beim Noname 2.1 zu sorgen).
Nach der Beschreibung (fiepen usw.) hätte ich gesagt liegt am onboard Sound und Spannungsfilterung das Busverkehr mit ausgegeben wird. Aber er hat ja mehrere Geräte getestet. WLan als Ursache glaub ich nicht, denn dann dürfte hier in der Großstadt nix ohne fielen gehen. Ich würde empfehlen mit den Dingern mal in einer anderen Wohnung / Arbeit zu testen.
Ergänzung ()

Die Presonus sind OK, bei den bleibe ich jetzt erst einmal, je nachdem wie lange die halten versuche ich dann...
Na normalerweise hält sowas ja Jahrzehnte. Das was mir da nur kaputt geht sind die Poties irgendwelcher logitech Systeme.
 
Zuletzt bearbeitet:

7seVen7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
65
Wir sind vor ca. 1 Monat nach Greifswald gezogen, hier kennen wir noch niemanden. :freaky:
Freunde, Familie und co sind alle in Berlin...daher momentan schwierig. Falls es nochmal dazu kommen sollte werde ich euren Vorschlag aber im Hinterkopf behalten.

Nach der Beschreibung (fiepen usw.) hätte ich gesagt liegt am onboard Sound und Spannungsfilterung das Busverkehr mit ausgegeben wird. Aber er hat ja mehrere Geräte getestet. WLan als Ursache glaub ich nicht, denn dann dürfte hier in der Großstadt nix ohne fielen gehen. Ich würde empfehlen mit den Dingern mal in einer anderen Wohnung / Arbeit zu testen.
Ergänzung ()
Quelle kann ich definitiv ausschließen, die haben auch ohne jede Quelle angeschlossen zu haben diese Geräusche gemacht. Kann nur noch am Stromnetz liegen.
 

monocode

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.419

monocode

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.419
@7seVen7

Wollte mal fragen, ob es neue Erkenntnisse gibt?
Oder bleibt es dabei, dass du jetzt die Presonus Eris 3.5 behältst?

Und hat Wavemaster dir zurückgeschrieben?

Ich habe jetzt in der Bedienungsanleitung zu den Cube Mini Neo gesehen, dass dort auch die Rede vom möglichen Auftreten von Störgeräuschen verursacht durch starke Funkwellen ist.

Auf Seite 11 heißt es:

"Durch starke Funkwellen (z.B. durch Mobiltelefone) kann es im normalen Betrieb zu hörbaren Störungen kommen. Für die Dauer der Störungen empfehlen wir, die Lautstärke des Gerätes mittels Lautstärke-Knopf zu reduzieren "

https://www.wavemaster.eu/downloads/manuals/CUBE_CUBEmini_neo_manual.pdf
 

w764

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.684
Oha...das würde aus meiner Sicht bedeuten, dass die Boxen nicht sonderlich gut abgeschirmt gegen Störeinflüsse sind... das wäre für mich schon ein KO-Kriterium für die Neos.

Ich bringe mal noch drei weitere Kandidaten (klein, günstig und für das Geld gut) ins Spiel:
1. Swissonic MM3
2. Alesis M1 Active 330 USB
3. Behringer Media 40 USB...

Aber nur als Alternative zur Neo. Die Eris ist m.E. in dieser Runde vorne dabei.
 

monocode

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.419
Oha...das würde aus meiner Sicht bedeuten, dass die Boxen nicht sonderlich gut abgeschirmt gegen Störeinflüsse sind... das wäre für mich schon ein KO-Kriterium für die Neos.
Also bei mir stehen sie im Arbeitszimmer mit Fritzbox und 1-2 Handys. Hatte noch nie die genannten Störgeräusche.
Ich habe mit meinen Wavemaster Cube Mini Neo auch keine Störgeräusche.
Das war an @7seVen7 gerichtet, der die von ihm bereits beschrieben Probleme hat.

Man muss auch nicht davon ausgehen, wenn man die Wavemaster kauft, dass es dann zu Störgeräuschen kommt. Vermutlich hat der Hersteller das nur der Vollständigkeit halber in die Bedienungsanleitung geschrieben.
Ob die Boxen nun besser oder schlechter abgeschirmt sind als die Konkurrenz, das kann ich nicht beurteilen. Würde auf jeden Fall das nicht als KO Kriterium sehen, dass der Hersteller diesen Hinweis gegeben hat.
 
Top