Prime beeinflusst Temperatur sofort zu 100%

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.814
Hallo,
sagt mal ist das normal, dass wennman Prime anschmeist sofort die Temperatur mal eben um 50°C ansteigt (OC) und wenn man es abstellt in Bruchteilen von Sekunden um den selben Wert fällt? Ich dachte das dauert immer ein paar Sekunden.
 
L

leckerKuchen

Gast
AW: Prime beeinflusst Temperatursofort zu 100%

naja, wenn du dein Lüfter nicht auf 100% hast. Wird der Lüfter kurz brauchen bis er aufdreht, da kann das schon sein. Pendelt sich halt dann auf einem Wert ein.
 

Balduin88

Ensign
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
153
AW: Prime beeinflusst Temperatursofort zu 100%

nope , die kern-temp wird ja gleich auf dem die gemessen .
anders wäre zb n fühler am kühler , da dauert es etwas bis temp hoch und wieder runter sind
 
L

leckerKuchen

Gast
AW: Prime beeinflusst Temperatursofort zu 100%

nope , die kern-temp wird ja gleich auf dem die gemessen .
anders wäre zb n fühler am kühler , da dauert es etwas bis temp hoch und wieder runter sind
Schon klar. Ich sprach davon dass der Lüfter noch nicht die volle Drehzahl hat und sich die CPU deshalb recht schnell aufheizen kann. Die CPU Belastung steigt in Prime ja praktisch von 1% auf 100% in einer Sekunde, so schnell ist der Lüfter da noch nicht auf seiner Drehzahl damit die Temperatur nur in 1° Schritten steigt.
Ist zumindest meine Vermutung.
 

Nom4D

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
701
AW: Prime beeinflusst Temperatursofort zu 100%

Alles totaler Quatsch. 50° in "wenigen" Sekunden ... wenn Du bis zum Limit overvoltet hast, und absolut keine Kühlung drin hast, und Dein Comp in einem Vulkan steht ... dann vieleicht.
Oder hast Du vergessen zu sagen, daß es sich nach ein paar Sekunden relativ runter einpendelt ?
 
L

leckerKuchen

Gast
AW: Prime beeinflusst Temperatursofort zu 100%

Alles totaler Quatsch. 50° in "wenigen" Sekunden ... wenn Du bis zum Limit overvoltet hast, und absolut keine Kühlung drin hast, und Dein Comp in einem Vulkan steht ... dann vieleicht.
Oder hast Du vergessen zu sagen, daß es sich nach ein paar Sekunden relativ runter einpendelt ?
Vielleicht meinte der TE nicht dass die Temperatur um 50° steigt sondern dass die Temperatur in wenigen Sekunden AUF 50° steigt.
So würde das ganze zumindest Sinn machen. Von angenommenen 30° im Idle auf 50° @ Last sind ja fast 100% Temperaturanstieg :D
 

Nom4D

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
701
AW: Prime beeinflusst Temperatursofort zu 100%

*lach*
Stimmt leckerKuchen, das würde zumindest halbwegs Sinn ergeben. Ich denke aber mal ein Video von dem ganzen Spektakel würde uns weiterhelfen.
Was aber auch nicht zwingend notwendig ist.
Tipp : HWINFO64 unter Last beobachten, und zwar den Wert "CPU", die einzelnen Core-Temps kannste getrost mal ignorieren.
Oder mit CPU-Z die Skala, wie Du möchtest, lieber TE
 

MeisterGlanz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
446
AW: Prime beeinflusst Temperatursofort zu 100%

Das kommt ein wenig auch auf die CPU an. Als ich mal versucht habe einen Q6600 mit B3 Stepping mit leichter Voltage Erhöhung zu übertakten habe ich mein blaues Wunder erlebt. Das war jetzt nicht unbedingt ein Sprung von 50 Grad, aber bei der Prime Max. Heat Option ist der damals innerhalb von wenigen Sekunden auf > 80° gegangen.

Also je nachdem, was für eine CPU und was für ein Kühler verbaut ist, halte ich es nicht für soo unwahrscheinlich bzw. nicht unmöglich.
 

Nom4D

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
701
AW: Prime beeinflusst Temperatursofort zu 100%

Er hat nen I5 3570K und nen Noctua NH draufgeschnallt ....
 

SoundAccount

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
310
AW: Prime beeinflusst Temperatursofort zu 100%

Geht es um den PC aus der signatur?
Das Volumen des gehäuses dient bei Luftgekühlten rechnern als Puffer.
Wenn du so klein baust dann steigt die Temperatur auch schneller an.

Ob sich das jetzt im spürbaren bereich auswirkt ist eine andere frage....

Wenn es jetzt deutlich anders ist als nach dem zusammenbau, hat sich evtl. der CPU kühler etwas gelöst, wäre mir aber egal wenn die max temp noch im grünen bereich ist....
 

Shaav

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.814
AW: Prime beeinflusst Temperatursofort zu 100%

Also wie es aussieht kamen Gestern die hohen Temperaturen und der schnelle Temperaturanstieg dadurch zu stande, dass das gesammte Gehäuse bereits massiv aufgewärmt war, es also keinen Puffer mehr gab. Bei diesen kleinen Gehäuse ist das Alu des Gehäuses eher ein Puffer, als das bisschen Luft im Gehäuse ;) Wenn ich jetzt Prime anwerfe dauert es deutlich mehr als eine Minute bis die 105°C erreicht werden......
Prime eben...realitätsfremd.
Gestern ging das innerhalb von einer Sekunde von 50 auf 100°C. Ab 105°C fängt er übrigens an zu drosseln.
 
Zuletzt bearbeitet:

FooFighter

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.120
AW: Prime beeinflusst Temperatursofort zu 100%

...Prime eben...realitätsfremd...Gestern ging das innerhalb von einer Sekunde von 50 auf 100°C. Ab 105°C fängt er übrigens an zu drosseln.
Dann würde ich mir mal Gedanken machen. Wir haben tiefsten Winter. Auch wenn in Deiner Wohnung hoffentlich geheizt wird, der nächste Sommer wird wie jedes Jahr überraschend irgendwann da sein. Und wenn Du bereits jetzt mit Prime alle Reserven ausschöpfst, was soll dann bei 30 Grad im Sommer passieren?

Die CPU´s "messen" die Temperaturen auch nicht. Die Sensoren geben in der Regel eine Art kalkulierten Annäherungswert aus. Das ganze kommt einer Schätzung näher, als einer physikalischen Messung.
 

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.259
AW: Prime beeinflusst Temperatursofort zu 100%

Intel hat genaue Vorgaben betreffs der Maximal Temperatur verlauten lassen und diese liegen deutlich unter 105°C. Hier ist ein Hardwarefehler oder Montagefehler vorhanden!
Du hast zwar viel Mühe gehabt, die ganzen Teile in das winzige Mini-ITX Gehäuse zu quetschen, aber hier
ist praktisch NULL Zirkulation vorhanden. Standardtaktung geht sicherlich, aber mit dem OC und dem
aktuellen Aufbau brennt Dir das Ding weg. Ganz sicher.

Über 75°C sollten es im Extremfall nicht sein. Dringend nachbessern oder den Neukauf einer CPU einplanen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shaav

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.814
AW: Prime beeinflusst Temperatursofort zu 100%

Intel hat genaue Vorgaben betreffs der Maximal Temperatur verlauten lassen und diese liegen deutlich unter 105°C.
Gibts dazu eine Quelle?

Und wenn Du bereits jetzt mit Prime alle Reserven ausschöpfst, was soll dann bei 30 Grad im Sommer passieren?
Wie wärs damit: Im Sommer kein Prime95 laufen lassen. Dann habe ich jetzt schon 20-25°C weniger.
 

Shaav

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.814

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.259

Shaav

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.814
AW: Prime beeinflusst Temperatursofort zu 100%

Problematisch ist im Normalfall aber keine der gemessenen Temperaturen, den Maximalwert spezifiziert man seitens Intel mit 105 Grad – zuvor taktet sich die CPU aber bereits allein herunter, um den Maximalwert gar nicht erst zu erreichen respektive zu überschreiten.
Quelle: https://www.computerbase.de/2012-04/test-intel-ivy-bridge/21/



Also ich bleibe bei meiner Aussage, dass 80°C absolut nicht problematisch sind. Wenn es schon Heruntertakten und Notabschaltung gibt, um die CPU vor dem Tod zu bewahren, macht es ja keinen Sinn diese Methoden erst anzuwenden, wenn alles schon verloren ist. Mag sein, dass die CPU bei solchen Temperaturen im Dauerbetrieb keine 8 'Jahre durchhalten würde, aber das muss sie ja auch nicht.
 
Top