News „Prince of Persia“: Neuer Teil in der Entwicklung?

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.093
#2
Hauptsache es wird nicht nicht so schlecht wie der letzte Teil.
Ein neuer Held ist auch interessant
 

oz_ee

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
86
#4
Ich verfolge PoPzwar nur am Rande, aber eigentlich dachte ich, dass der letzte Teil schon so etwas wie ein Neustart der Serie war. Wie oft wollen sie sie denn noch neu starten?
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.751
#5
Der letzte Teil hat am Setting nicht wirklich viel geändert. "Zero" war als wirklich radikale Neuauflage gedacht, die sogar in der Gegenwart spielen sollte. Auch der Screenshot - vorbehaltlich seiner Echtheit - zeigt eine Szene mit "realisitischem Touch", die man mit PoP im klassischen Sinne nicht wirklich assoziieren würde. Gut möglich, dass man auch einfach den AC-Unterbau nutzt.
 
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
630
#6
Ich dachte PoP wurde wegen AC eingestampft? Schließlich ist AC ja praktisch PoP in einer offenen Welt. Würde sich Ubisoft mit einem neuen PoP nicht selbst Konkurrenz machen?
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
233
#7
Persischer Prinzling in Ägypten? Warum? Und wieso Schwarz? Wie das? Naja, wenns politisch korrekt ist und schön macht, vielleicht erschließt es ja neue Käuferschichten. Fehlt nur noch das gestrandete nubische Mutterschiff und ein groovy Sound. Disco! Disco! <Spiegelkugel Einschalt!>

Jetzt mal im Ernst: Der Film war schon schwer zu ertragen aber was solls - nur eine weitere Serie die ihren alten Fans ins Gesicht pinkelt :rolleyes:

Homm - abgewickelt
Siedler - abgewickelt
Anno - kriegen sie auch noch kaputt, was noch steht wird im nächsten Sequel eingerissen
PoP - auch bald dran wenn das angedeutete Setting war wird

Noch zu erledigen: Silent Hunter

Go Ubi Go!
 
Zuletzt bearbeitet: (Typos, und der Beitrag war noch zu positiv im Grundton was ich dringend ändern mußte)
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.093
#8
Naja Assassins Creed und Prince of Persia sind imo ganz andere Spiele.
Bei Prince of Persia stehen Rätsel und knifflige Springeinlagen an oberer Stelle, während bei AC eher das Kämpfen im Vordergrund steht
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
893
#9
Mal abwarten, ob da wirklich ein "radikaler" Neuanfang entsteht. Da müsste dann aber bitte nicht nur das Szenario verändert werden, sondern spielerische Neuerungen enthalten sein. Ach so und der UPlay-Gängel-Immer-Online-Schutz müsste noch abgeschafft werden. Sollen sie halt Steamworks nutzen, wenn sie meinen einen Kopier- und Wiederverkaufsschutz zu benötigen.
 

oz_ee

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
86
#10
Mal abwarten, ob da wirklich ein "radikaler" Neuanfang entsteht. Da müsste dann aber bitte nicht nur das Szenario verändert werden, sondern spielerische Neuerungen enthalten sein.
Irgendwie ist das alles schon ein wenig absurd. Wenn man sowieso alles radikal verändern will, ein neues Setting einführt und dem Protagonisten auch noch ne andere Hautfarbe gibt, warum gibt man dem Kind dann nicht einfach einen neuen Namen?! Ich weiß schon dass alle Publisher inzwischen Angst vor neuen Franchises haben und die Einführung mit Risiken und mehr Marketingaufwand verbunden ist, aber das wird langsam lächerlich.
Wie oft hat man Splinter Cell schon einen Neuanfang verpaßt, wie oft Lara Croft, die jetzt bald wieder als Teenager durch die Botanik hüpfen darf,... das wird doch alles immer langweiliger.
 

MR2007

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
824
#11
Das POP könnte aber auch einfach nur irgendeine Debuginformation einer Matrizenoperation von DirectX sein. ;)

Und aus der frühen Entwicklungsphase, die man dem Screen entnehmen kann, lassen sich absolut keine Rückschlüsse auf das Spiel ziehen. Selbst die Darstellung des Protagonisten kann nur eine von vielen möglichen Entwürfen sein und später ganz anders aussehen. Insofern mahne ich dazu, das mit seeeehr großer Vorsicht zu genießen.
 

Daaron

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
13.487
#12
Im Zweifel wird es über UPlay laufen und somit eh nur ehrliche Kunden bestrafen. Am besten gar nicht erst über den Kram berichten, bzw. wenn, dann nur mit großem UPlay - Warnschild in jedem Artikel.
 

MaverickM

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
18.182
#13
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.310
#14
Persischer Prinzling in Ägypten? Warum? Und wieso Schwarz? Wie das? Naja, wenns politisch korrekt ist und schön macht, vielleicht erschließt es ja neue Käuferschichten. Fehlt nur noch das gestrandete nubische Mutterschiff und ein groovy Sound. Disco! Disco! <Spiegelkugel Einschalt!
Eine Weiterführung von PoP mit anderer Story muss nicht zwangsläufig in Persien (Iran) spielen. Denn was bliebe als anderes Setting übrig? Das Anführen der Grünen Revolution?

Wenn es Dich wundert dass ein Nubier in Ägypten herumläuft...
http://de.wikipedia.org/wiki/Reich_von_Kusch
 

MaverickM

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
18.182
#15
Nun, ich muss ja zugeben, mit dem neuen Setting könnte ich mich nicht anfreunden... Obwohl ich in der Hinsicht eigentlich immer recht experimentierfreudig bin. Prince of Persia sollte nun mal... eben der/ein Prinz von Persien bleiben!
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
233
#16
Eine Weiterführung von PoP mit anderer Story muss nicht zwangsläufig in Persien (Iran) spielen. Denn was bliebe als anderes Setting übrig? Das Anführen der Grünen Revolution?
Sorros Instant Revolutionen mit entsprechender medial aufbauschender Begleitung in den westlichen Medien wäre jetzt nicht so mein Traumsetting für ein Produkt mit dem ich meine Escapistischen Bedürfnisse bedient sehen will. Zuviel Realität und so - ließ mal http://en.wikipedia.org/wiki/Colour_revolution


Mir ging es eher um die fantasiereicheren Legenden der Black History, insbesondere deren subkulturelle Ausschmückungen in der Funk/Disco Musikszene ...
 

eronix

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
120
#17
Hmm, dabei war doch der letzte Teil der Reihe fast schon ein Reboot bzw. back to the roots. Bewährte Spielmechanik, erstmals Anvil-Engine, neue Gameplay Gimmicks und auch der Prinz sah wieder mehr nach einem Prinz aus wie man ihn aus PoP 1-3 kannte.

Einfach dort weitermachen, neue Gameplay-Elemente reinbringen, sich ne schicke Story einfallen lassen/ schreiben lassen und evtl. wieder ein Free-Flow Kampfsystem mit Waffen einführen plus einigen schicken Locations und ab gehts. Ach und ne Prinzessin, die darf natürlich auch nicht fehlen. ^^

Ich bin ja sonst nicht so der Freund von Koop Modi, wenn sie nur der Augenwischerei dienen. Aber PoP würde sich da richtig anbieten. 2 Spieler Koop, zusammen Kämpfe - mit netten Combos - bestreiten und Rästel lösen. Allerdings müsste man dann von vorn herein mit Koop planen und evtl. zwei unterschiedliche Kampagnen anbieten. In einem sind dann halt Gegner, Rätsel und Story wirklich auf zwei Spieler ausgelegt und im Anderen bleibt alles beim Alten - mit einem Spieler halt.



btw, Silent Hunter hat man allerspätestens mit dem 5. Teil ordentlich in den unter dem Boot befindlichen Sand gesetzt. ;)
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag.)

RedBaron-CH

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
466
#18
Kenn die Reihe eigentlich nicht so gut. Aber wenn das nächste AC nicht mehr gut ist, wechsle ich glaub mal auf PoP.

Eine gewisse Ähnlichkeit ist nicht abzustreiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.093
#19

rotmilan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
87
#20
Mir hat das letzte gefallen. Ich hoffe, dass sie eine gute Fortsetzung zusammenkriegen, ob's jetzt vor der Zeit od nach der Zeit des letzten Spiels spielt.
 
Top