Printserver mit Drucker

TerminatorXxX

Cadet 2nd Year
Registriert
Okt. 2010
Beiträge
20
Hallo,

ich habe da mal eine Frage an euch :)

Und zwar möchte ich meinen Drucker im Netzwerk freigeben ohne das der PC an dem er angeschlossen ist an seien muss.
Hierzu habe ich mir gedacht ich verwende einen Printserver.

Nun meine Frage: ist der Anschluss des Printserver an meinem Netzwerk möglich bzw funktioniert er?
Um es anschaulich zu gestalten habe ich einfach mal eine kurze Übersicht erstellt.

Ich entschuldige mich für meinen nicht vorhandenen Sinn für Kunst :D


Verbunden ist und wird alles per Netzwerkkabel.

Als Printserver dachte ich mir diesen hier
http://tinyurl.com/PrintserverCanon
oder diesen hier
http://tinyurl.com/PrintserverCanon2

Dann hoffe ich mal das ihr mir helfen könnt ;)

mfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Selbst die günstigeren FritzBoxen (also WLAN Router) können derzeit schon Drucker in lokale Netze einbinden. Eventuell macht solch ein Gerät mehr Sinn, ein Gerät fällt weg, so spart ihr auch noch Strom.
 
Wir haben ein ähnlich strukturiertes Netzwerk zuhause mit einem Drucker der per W-Lan angeschlossen ist und einem der per Lan angeschlossen ist. Jeder PC (ob Lan oder W-Lan) kann problemlos auf allen Druckern drucken.

Wo erwartest du Probleme?
 
Wie mein Vorredner bereits sagte, kann eine FritzBox (je nach Modell) auch Drucker im Netzwerk verfügbar machen. Kommt natürlich wieder darauf an, wie weit du zum Drucker laufen willst ;)

Zu den verlinkten Printserver kann ich nichts sagen aber ich kann mit Sicherheit und aus Erfahrung zu den Modellen von SEH raten. Sehr sehr zuverlässig und haben viele Einstellungsmöglichkeiten. D-Link kann ich weniger empfehlen, da man diese des öfteren neustarten muss, wenn sie im Dauereinsatz sind. Soviel zu meinen Erfahrungen. Wenn du was richtig zuverlässiges willst, greif zu SEH. Kostet leider auch etwas mehr.

Um deine Frage zu beantworten. Ja es funktioniert laut deiner Zeichnung.
 
mein dlink router kann das auch, nur muss dann auf allen pcs ein tool laufen und dem router sagen,wo jetzt der drucker gebraucht wird...also aufpassen, nicht jeder usb port am router taugt was dafür.

ansonsten haben eig. alle drucker mit wlan oder lan schnittstelle einen printserver integriert.. einfach an den router anstöpseln und fertig..
 
ich hatte Probleme erwartet da der Drucker bei mir im zimmer steht und dieser dann ja "nur" über meinen Switch angeschlossen ist und dann erst den router erreicht.
vlt hätte dieser dann ja keine Verbindung gefunden zu den rechnern die direkt über den router angeschlossen sind.

da der Drucker bei mir steht und der Router am anderen Ende der Wohnung ist kommt somit auch keine Firtzbox in frage ohne nochmals ein kabel durch die Wohnung zu legen. und platz für den drucker ist neben dem router auch nicht^^
daher dachte ich ja an einen printserver.

danke erstmal erstmal für die schnellen und vielen antworten und ich denke ich werde mir einfach so ein teil zulegen (kosten ja nicht die welt) und wenn ich dann probleme haben sollte kann ich euch ja einfach nochmal fragen ;)
 
überlege bei mir ähnliches szenario, drucker steht im ersten stock, fritzbox im EG
PCs sind per kabel/switch an der fritzbox, deshalb habe ich mir auch überlegt einen printserver zu besorgen und den USB-Drucker so einzubinden.
ist ein Samsung SCX-3200 also die version ohne Lan -.-

würde alternativ ein zweiter router über den man drucken kann auch funktionieren? also:
router1(verbindet die wlan geräte)----router2(mit drucker)----switch----rest ?
 
Zurück
Oben