Problem: Rechner startet mit neuer 7800GT nicht!

twodoublethree

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16
Hi

Ich habe gestern eine 7800GT von PNY bekommen und wollte die jetzt gerade einbauen. Hat alles geklappt, die Karte passte wunderbar hinein und ich habe den beiliegenden PCIe Stromadapter mit 2 4-pin Steckern des Netzteils verbunden. (Wieso muss man das eigentlich mit 2 NT-Steckern verbinden? Ziemlich dumme Lösung wie ich meine...)

Jetzt bootet Windows aber nichtmehr. Wenn ich dann den PC anschalte läuft alles normal, beim Bootmanager wähle ich dann Windows XP aus und ab dann wird der Bildschirm schwarz und bleibt es auch. Ein Signal kommt anscheinend noch, denn der Monitor geht nicht auf Standby.

An was kann das nun liegen?

Hatte vorher bzw. habe jetzt wieder eine His Radeon X800GT drin, mit der lief alles Problemlos.
Kann es vielleicht am Netzteil liegen?
Treiber der Radeon habe ich vorher alle entfernt, wie auch alle anderen Ati-bezogenen Tools.

Würde die Karte schon gerne nutzen, will sie ja nicht umsonst gekauft haben

Liegt es eventuell an meinem Netzteil, bringt das vielleicht zu wenig Leistung? Habe ein Blacknoise Netzteil mit 380W, es bringt 18A auf der +12V Leitung, 35A auf der 5V Leitung und 28A auf der 3.3V Leitung.

Sonst ist noch ein Athlon 64 3500+ Venice, zwei 120GB Sata-Platten, eine Hardcano 12 Lüftersteuerung mit insgesamt 4 Lüftern (2 120er und 2 92er) und ein DVD Laufwerk sowie ein DVD-Brenner.

Mainboard ist das MSI K8N Neo4 Platinum mit dem nForce 4 Ultra Chipsatz.

mfg
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.193
wenn du zum testen mal ein stärkeres NT ein bauen könntest wäre das sehr gut, denn ist schon ziemlich wenig Power auf den Leitungen, zumal ja auch noch ein 64-3500+ mit 2 HDDs und div. Lüftern befeuert werden muß.
 

twixter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
332
Für ne 7800GT sollten es schon 20A oder noch besser 22 bis 24A auf der +12V Leitung sein. :) Da mein altes auch nur 18 hatte, hab ich mir ein neues für nur 45€ zugelegt mit 30A auf der +12V Leitung. Seitdem keine Probleme mit meiner 6800GT.
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
ich würde dir ein neues nt empfehlen!
z.b. enermax liberty 500w
hat 2 anschlüsse für sli grakas. ausserdem hast du mit 500w für die nächste zeit ausgesorgt.
kosten tut das teil auch nicht alle welt (ca 100€)
 

twodoublethree

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16
Ok, super, also kann ich ziemlich sicher das Netzteil als Schuldigen festmachen?

Das freut mich jetzt, hatte schon Angst ich müsste wieder ewig auf so nen Austausch warten=)

Mein Bruder hat noch ein Tagan 450W Netzteil, auch mit einer 7800gt, ich nehm morgen mal die Grafikkarte und sein Netzteil mit rüber und schau dann mal.

Was für Netzteilmarken kann man denn so empfehlen?

Würde mir dann eins in der Stadt kaufen (will jetzt nichtmehr lange warte=).

Wir haben hier halt nur nen MediaMarkt und 2 kleinere Shops, da wirds sicher nicht alles geben, aber es wäre ganz gut wenn ich ungefähr eine Ahnung hätte, welche Netzteile
1. relativ leise
und
2. nicht zu teuer
sind.

Danke nochmal, hier wird einem ja echt schnell geholfen=)

Edit:
100€ sind wohl so die absolute Obergrenze, billiger wär mir lieber!
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.239
Bevor hier fleißig Netzteile empfohlen werden, sollte man doch erstmal versuchen im VGA Mode zu booten und die richtigen Treiber für die Graka zu installieren. Klappt das nicht, dann kann man sich fedanken über neue NTs machen.
 

twodoublethree

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16
Hab "VGA Modus" auch schon ausprobiert beim booten, hat sich genausowenig getan!
(Was genau macht der VGA Modus eigentlich?)
 

kForce

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.401
Wenn das nicht geht, wird es kaum am NT liegen. Wenn Dein Bruder die gleich eKarte hat, steck Deine einfach mal bei ihm rein. Dann wirst Du am einfachsten und günstigsten sehen, ob es an der Karte oder was anderem liegt.
 

pan!C

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.529
Moin

Ich habe die gleiche Karte wie du, mit dem gleichen MoBo wie du, sprich das MSI K8N Neo 4 Platinum.

Ich nutze das Tagan 380 Watt.Das reicht dicke hin.Habe dazu einen 3700er San Diego,2 mal 80 GB Samsung, Lüftersteuerung mit 2 mal 120 mm einmal 92 und einmal 80 mm.Hinzu kommt noch ein DVD Brenner und ein DVD Laufwerk.

Läuft wie an der Schnur gezogen (selbst beim OC)

Wenn du sagst 100 € hättest du über dann wäre das hier auch interessant OCZ ModStream 450W

oder dieses hier, kostet 79 € Tagan TG480-U01
 

twodoublethree

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16
Also, hier mal der Status:

Habe mal alle Lüfter, die Lüftersteuerung und die optischen Laufwerke ausgesteckt, das Resultat war das selbe.
Habs jetzt auch mit nem Tagan 420W Netzteil probiert, das bringt 22A auf der 12V Schiene und brachte das selbe Ergebnis.

Die Grafikkarte selber funktioniert in nem anderen Rechner ohne Probleme, (In diesem Rechner funktionierte sie mit dem Tagan-Netzteil).

Ich denke als, ich kann das Netzteil sowie die Grafikkarte selbst ausschließen.

Kann es helfen, wenn ich mal die Bios defaults nehme?
 

Pitbiker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
396
.......hast du noch ne' alte festpl. um xp probehalber neu zu installieren(mit neuer G.karte); oder ganz profan mit alter G.K. andere monitoreinstellung einstellen,u.dann mit neuer G.k. probieren. Hatte mal einen fall; vorher ext. monitor; dann den ex ab, u. den dazugehörigen (laptopmonitor wieder ran; u. schon ging garnichts mehr; egal was ich gemacht habe; kein bild mehr; NEUINSTALLATION war fällig; woran das lag? wer weis.
 

hubertus1990

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.365
ich glaube du musst deine 7800 GT nur mit einem stromkabel verbinden! nicht gleich mit beiden 4 pin!
hatte das selbe problem mit meiner X1800XT

wenn du beide stecker anschließt verursachst du nämlich einen kurzschluss
 

twodoublethree

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16
Also, am Stecker kanns nicht liegen, denn das Tagan hatte ja schon standard so einen Anschluß, damit gings auch nicht.

Ich hab jetzt noch ne alte 80er Platte eingebaut grade eben und werde morgen mal alle Daten da drauf sichern und dann mal neuinstallieren, wenns dann nicht geht dann werd ich wohl die 14 Tage Rückgaberecht nutzen und mir ne MSI holen...
 

twodoublethree

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16
So, habe nun Windows neuinstalliert und jetzt funktioniert alles, kann mir aber nicht erklären was da vorher nicht geklappt hat.
 
Top