Probleme mit Auslagerungsdatei

royal1904

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
715
Hi Leute,

hatte bisher die Auslagerungsdatei (800MB-800MB) auf meiner Systemfestplatte (WD74GD) unter der Partition C:(Betriebssystem). Diese Partition ist ca. 5GB groß.
Heute kam ich dann auf die "Schnapsidee" die Auslagerungsdatei auf meine SP1614C zulegen. Also richtete ich fix eine ca. 1GB grosse Partition auf der Platte ein und formatierte diese im FAT-Dateisystem (den Rest der Platte formatierte ich ins NTFS-Format).
Im virtuellen Arbeitsspeicher legte ich dann fest, daß auf C: nun keine Auslagerungsdatei mehr ist und legte die Auslagerungsdatei auf die FAT-Partition auf der SP1614C.
Folgerichtig wurde der freie Platz (2GB) auf der Partition C: auch größer.
Zu meinem Entsetzen mußte ich feststellen, daß wenn ich auf START---Arbeitsplatz---Betriebssystem gehe nur 500MB statt 2GB freier Speicher angezeigt werden.
Wieso wird im virtuellen Arbeitsspeicher über 2GB freier Speicher angezeigt und auf dem Arbeitsplatz nur 500MB :confused_alt:

Verwirrte Grüße
royal1904
 

Tea&Fruit

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
589
:lol:

Ja genau, extra für die Auslagerungsdatei eine eigene Partition, und dann auch noch FAT, damit es richtig schön langsam ist... :rolleyes:

Du solltest vielleicht auch mal das System neustarten, damit die Änderungen aktiv werden.
 

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.293
Zitat von Tea&Fruit:
Ja genau, extra für die Auslagerungsdatei eine eigene Partition, und dann auch noch FAT, damit es richtig schön langsam ist
Wie war das mit dem flamen? Der letzte Hinweis an dich ist gar nicht so lang her.
Du weißt, worüber du redest? Klingt nämlich arg danach, als tätest du das in Sachen FAT32
und NTFS absolut nicht! Vielleicht hab ich dich falsch verstanden, aber so wie es jetzt da
steht, hast du wohl keine Ahnung, sorry :freak:
 

-Kenny-

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.593
warum deaktivierst du deine Auslagerungsdatei nicht?

1GB RAM sollte eigentlich als physischer Speicher reichen. Kommt aber auf dein Arbeitsverhalten mit dem PC an.
 

royal1904

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
715
Zitat von DunkelAngst:
Ähm - royal1904 was soll das eigentlich?
Eine ähnliche Frage hast du schon am 9.3.05 hier gestellt und du hast auch schon
Antworten, sowie Links zu artverwandten Themen bekommen. Ein mal reicht!

Hier kannst/solltest du dich durchlesen: https://www.computerbase.de/forum/t...i-tipps-und-tricks.30180/page-12#post-1167455

Meine Frage ist nicht wie, wo und ob überhaupt eine Auslagerungsdatei angelegt werden sollte sondern warum ich Probleme habe die Auslagerungsdatei auf ein anderes Laufwerk zu legen.


/edit
Zitat von -Kenny-:
warum deaktivierst du deine Auslagerungsdatei nicht?

1GB RAM sollte eigentlich als physischer Speicher reichen. Kommt aber auf dein Arbeitsverhalten mit dem PC an.

Einige Games, die ich zocke, benötigen eine Auslagerungsdatei :freak:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost!)

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.293
Keine Doppelposts! :mad:

Trotz allem sind in diesem Sammelthread auch allgemeine Fragen zur Auslagerungsdatei!
Und ich bin der deutschen Sprache mächtig und konnte dein obiges Anliegen schon
recht gut lesen, zumal dein letztes Thema bezüglich deiner Auslagerungsdatei schon
mit diesem Thread zusammen gefügt wurde.

Aber um uns auf dein Problem zu konzentrieren. Was meinst du hiermit?
wenn ich auf START---Arbeitsplatz---Betriebssystem gehe nur 500MB statt 2GB freier Speicher angezeigt werden
Den von dir genannten Punkt gibt es nicht. Ansonsten ist die Auslagerungsdatei
vielleicht momentan nur 500MB, weil deine Mindest- und Maximalgröße für diese nicht
gleich sind? Wäre nicht schlecht wenn du das mal zeigen (evtl. Screenshot) könntest.

Oder wenn dein Problem jenes ist, dass nachdem du die Swap auf ne andere Platte
verlegt hast Speicherplatz fehlt, kann es sein, dass aufgrund der Systemwiederher-
stellung Festplattenspeicher nicht freigegeben wird? Ich zumindest bin mir auch nach
mehrmaligem lesens nicht ganz schlüssig, was genau dein Problem ist.
 

royal1904

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
715
Sorry wegen der Doppelpost :(

Nachdem ich auf START----Arbeitsplatz gehe werden die Ordner (verschiedene Partitionen) angezeigt. C: Betriebssystem (habe ich so genannt). Auf dieser C: Betriebssystem-Partition befindet sich nur das Betriebssystem und einige Treiber. Auf dieser Partition ist auch die Auslagerungsdatei (Max- und minimale Größe der Auslagerungsdatei lege ich immer fest: 800-800).
Die Systemwiederherstellung habe ich vorher deaktiviert!
Die Swap (ist das die pagefile.sys?) wollte ich ja auf die neue Festplatte legen. Das klappte auch im virtuellen Arbeitsspeicher. Wenn ich den Rechner dann neugestartet habe, hat Win XP eine zweite Auslagerungsdatei auf C:Betriebssystem festgelegt, obwohl ich im virtuellen Arbeitsspeicher "keine Auslagerungsdatei" auf C: angeklickt hatte.

Wie macht man eigentlich Screenshots?

MfG
royal1904
 

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.293
Das ist merkwürdig. Swap ist die Auslagerungsdatei, richtig.

Ist denn auf der anderen Partition die neue Auslagerungsdatei auch? Wenn du die alte
Swap auf C siehst, ist sie in den Einstellungen von WinXP auch noch vorhanden, oder steht
dort nur die Swap auf der neuen/anderen Partition.

Screenshot machst du, indem du einfach auf [Druck] (oben rechts auf der Tastatur)
drückst und dann den Inhalt der Zwischenablage (der Screenshot halt) z.B. in Paint
(Start > Ausführen > Programme > Zubehör) einfügst und am besten als .png oder .jpg
abspeicherst. Danach kannst du das Bild hier als Anhang an deinen Post hängen.
Interessant wäre folgendes (siehe mein Screenshot).
 

Anhänge

  • swap.PNG
    swap.PNG
    45,6 KB · Aufrufe: 164

royal1904

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
715
:D Jetzt kann ich sogar Scrennshots machen :D

Hier zunächst die aktuelle Situation. Später folgen dann die Scrennshots der misslichen Lage!

Sorry, aber die Screenshots sind Schei**e! Ich probiers gleich nochmal.

So habe die Scrennshots nochmal reingestellt:
 

Anhänge

  • Bild1.PNG
    Bild1.PNG
    138,6 KB · Aufrufe: 162
  • Bild 2.PNG
    Bild 2.PNG
    143,9 KB · Aufrufe: 164
  • Bild 3.PNG
    Bild 3.PNG
    116,3 KB · Aufrufe: 157
Zuletzt bearbeitet:
D

Dilandau

Gast
Hallihallo!

Also wenn ich dich richtig verstanden habe hast du die Auslagerungsdatei auf eine mit FAT formatierte Platte/Partition verlegt und hast aber trotzdem auf C immer noch eine Auslagerungsdatei! Richtig?

2 Möglichkeiten:

(1) Entweder hast du vergessen, nachdem du "keine Auslagerungsdatei" ausgewählt hast auf den Button "Festlegen" zudrücken - weil wenn du nur "keine Auslagerungsdatei" ausgewählt hast und unten auf OK gehst bleibt alles beim alten...

(2) ...oder es handelt sich nicht um die Auslagerungsdatei, sondern um den Ruhezustandspeicher den man wie folgt deaktiviert: Mache auf deinem Desktop einen Rechtsklick - Eigenschaften - Bildschirmschoner - Energieverwaltung... - Ruhezustand - Haken bei "Ruhezustand aktivieren" entfehrnen und den Rechner neu Starten!

Der Ruhezustand, falls aktiviert, belegt auf C mehrere MBs bis hin zu GBs und wird im Defrag, wie die Auslagerungsdatei, grün dargestellt!

Ist es dies nicht bräuchten wir mal ein paar Screenshots und/oder genauere/ordentliche Angaben...

Gruß Dreams
 
Top