Probleme mit RAID 0

Executor55

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.691
Hallo erstmal
ich wusste nicht ob sie's wussten ...
mein Kumpel hat heute n neuen PC bekommen. Einbauen alles kein Thema, bootet einwandfrei.
So jetzt steh ich aber da. Hab noch nie ein RAID System installiert aber hab mir gedacht so schwer kanns doch garnicht sein (war wohl nix...).

Was bisher geschah (Wer kein bock hat des zu lesen einfach überspringen bis "==>"):
- Die 2 SATA Platten auf dem Asus A8N E angeschlossen (SATA0 und SATA1 - Anschluss wie im Handbuch beschrieben. Kann auch 1 und 2 gewesen sein weiß grad nicht genau)
- Beim booten F10 gedrückt und neues Array eingerichtet.
(Striping, Optional ausgewählt, Boot -> Yes angegeben, Status = NVIDIA)
- Mainboard Treiber CD ins Laufwerk und eine RAID Treiber Diskette erstellt
(1x NVIDIA XP Driver Disk, 1x Silicon Sata/Raid Driver Disk)
- Windows XP Prof. CD ins Laufwerk, gebootet, am anfang F6 gedrückt für Raid Treiber
- Z gedrückt neuer Treiber ... das ganze 2 mal.
(Nvidia-RAID-Class-Driver, Nvidia-nForce-Storage-Controller)
- Enter gedrückt für weiter. Partitioniert. (Es wurde eine 320 gig Platte angezeigt)

==> Jetzt kommt der Fehler. Beim Kopieren der Dateien kommen gleich am Anfang Fehler bei den Dateien die auf der Diskette sind. Der rest lässt sich aber kopieren.
Nach dem Neustart (nach dem Kopieren) bekomme ich einen BLUESCREEN.

Habe alles schon ohne RAID probiert. Da erkennt er aber keine Festplatte bei der Partitionierung. (Keine Laufwerke gefunden ... - Fehlermeldung)

Habe jetzt meine Situation so genau wie möglich beschrieben.
Was mache ich falsch bzw. wo ist mein Fehler?

Danke für Hilfe
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.466
Das ist das Problem. Die benötigten Treiber werden nicht kopiert. Hatte ich auchmal.

Oft hilft es sich die neusten Forceware Treiber runterzuladen und zu entpacken. Die enthalten auch immer die neusten Treiber.

C:\NVIDIA\nForceWin2KXP\6.66\IDE\WinXP\sataraid

Das auf ne Diskette kopieren und dann nochmal versuchen.
 

Executor55

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.691
Gesagt, getan.
-> Gleiches Ergebnis.
Jetzt hab ich schon 2 Disketten-Laufwerke und 2 Disketten probiert.
Ich probiers jetzt nochmal indem ich ne WinXP CD mit integrierten Treibern erstell.
Vielleicht geht das?!

EDIT:
Ok mit den integrierten Treibern auf der WinXP CD hat es jetzt funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top