Probleme mit SSD - Rechner friert ein SSD wird im BIOS nicht mehr erkannt

DrGreen

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
10
Hallo zusammen,
ich habe seit einigen Wochen in unregelmaessigen Abstaenden das Problem,
das mein Rechner von Zeit zur Zeit einfriert und dann komplett ueber den Powerknopf ausgeschaltet werden muss um wieder ein Lebenszeichen von dem Ding zu bekommen (Luefter laufen aber noch alle).
Wenn man den Rechner dann wieder neu startet, wird die verbaute SSD nichtmehr erkannt (Crucial m4 64Gb).
Gibt man dem Rechner dann ein bisschen Zeit und macht ihn ein paar mal wieder an und aus, dann ist die SSD wieder da und der Rechner startet ganz normal als waere nichts gewesen.

In den Eventlogs ist nichts zu finden.
Firmwareupdate von Crucial ist weder ueber CD noch ueber das Windows Tool machbar, beide finden die SSD nicht!
Die SSD hat bisher ca 800 Stunden gelaufen und CrystalInfo zeigt auch an, das das Drive in einem guten Zustand sei und findet ebenfalls keine Fehler.


Verbaute Hardware:
MSI 870A-G54 Mainboard
GTX 460 von Gigabyte
Mushkin Frostbyte DDR3 1600 2x GB
AMD Phenom II X4 955 auf 3,6 GHz uebertaktet (nie Probleme gehabt) --> Scythe Yasya
Crucial M4 64 GB
Seagate Barracuda 7200.12 Sata 2 1 TB Speicher


Jemand eine schlaue Idee ?
Schonmal vielen Dank
 

Berserkus

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.096
Hast du das aktuellste BIOS deines MBs installiert?
In diesen wird auch oft die Firmware des SATA Controllers aktualisiert, was dann die erkennung und oft auch den Speed deiner SSD beschleunigen kann.
Lauft die SSD überhaupt im AHCI Modus?

Wie sehen die Smartwerte der SSD aus?
64GB sind natürlich recht mickrig, da bleibt bei einer vollen Platte nicht mehr viel frei für Fehlerkorrekturen.
Garantie noch auf der SSD?
 

Fisico

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.720
Probiere mal den Flashvorgang über die CD im IDE Modus, also AHCI deaktivieren im BIOS, neustarten und dann noch mal probieren, dann sollte es klappen. Nach erfolgreichem Flashvorgang kannst du den AHCI Modus im Bios wieder aktivieren.

Wenn möglich, sollte es vermieden werden den Rechner einfach vom Strom zu nehmen.
SSD von Crucial sind da empfindlich, ganz besonders die M4 Serie was die abrupte Stromunterbrechnung anbelangt.
Dann verfällt das Laufwerk in einen Panikmodus, um diesen zu beheben sollte die SSD vom Sata Kabel getrennt werden, und 30-45 Minuten nur am Strom bleiben während du z.B im BIOS bist.
Dann berappelt sich die M4 meistens, in der Vergangenheit gab es aber auch viele Fälle wo dies eben nicht mehr passierte, und die M4 eingeschickt werden musste.

Wurde teils aber mit späteren Firmwareupdates behoben.
 
Zuletzt bearbeitet:

DrGreen

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
10
Aktuelles BIOS hab ich noch nicht versucht, werde ich aber direkt heute Abend mal machen.
Ja, die SSD laueft im AHCI - das Flashen im IDE Modus werde ich dann auch direkt mal checken.
 

Agricola

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.277
Das klingt doch sehr nach diesem 5000-Stunden-Bug der m4. Poste mal einen Screenshot von CrystalDiskInfo von deiner SSD vor einem Firmware-Upgrade. Dort kann man oben die Firmware-Version sehen und auch wie viele Stunden die SSD schon auf dem Buckel hat.

*edit* zu langsam...
 

Agricola

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.277
Trotzdem: Kontrolliere deine aktuelle Firmware-Version, mach ein Backup der SSD und flashe die neue Firmware.
 

DrGreen

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
10
Habs gerade nochmal versucht, die SSD zu flashen...
BIOS flash habe ich vorher auch gemacht, der hat ohne Probleme funktioniert.

Der Trick mit dem auf IDE zurückstellen und die SSD dann zu flashen, hatte auch soweit funktioniert.
Allerdings kommt dann nach kurzem wieder, dass die SSD nicht geflasht werden kann.
Scheint irgendwie die falsche Firmware zu sein, auch wenn ich jetzt zum gefühlten 300sten mal die Firmware von der Crucial Supportseite downgeloaded hab.

Hier ist zusaetlich noch mein CrystalDiskInfo und der Download der Firmware - einfach um es nochmal auf Fehler zu prüfen!
Unbenannt.PNG
Unbenannt1.PNG

Vielen Dank aufjedenfall schonmal an alle!
Ergänzung ()

Ich hab das ganze jetzt mal einfach mal mit dem Windows Updater versucht. Anstatt den Windows 7 Updater aber jetzt den Windows 8 Updater - das Update hat dann funktioniert.... Kurios, aber okay, also neuste Firmware ist dann jetzt auch auf der SSD.

Bin mal gespannt, ob das Problem dann immer noch besteht.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.219

DrGreen

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
10
Ja, war auch nicht das erste mal, das ich son Update gemacht hab, aber ja, hab ich extra nochmal gemacht.

So, aber auch mit der neuen Firmware und neuer BIOS Version freezed der Rechner noch....

Noch irgendwelche Ideen?
 

Agricola

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.277
Zuletzt bearbeitet:
Top