Mainboard oder SSD defekt?

Bronco5000

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
52
Hallo,


zunächst mal meine Konfig:

i5-2500K
ASROCK Z68 Pro 3
Crucial M4 128GB
8GB G-Skill Ripjaws

jetzt habe ich folgendes Problem . In Abständen von 2-4 Wochen freezt mir mein PC und wenn ich dann neustarte heisst es dass kein Betriebssystem gefunden wurde. Gehe ich dann ins BIOS zeigt es mir meine SSD nicht mehr an.
Das würde ja auf einen Defekt des SATA-Ports oder der SSD an sich hindeuten. Wenn ich die SSD dann an einem Büro-PC mit einem GIGABYTE GA B75N-Board anschliesse wird die SSD von diesem ebenfalls nicht erkannt. Schließe ich sie aber an einen Uralt-PC mit einem FOXCONN 945G-Board an wird die SSD erkannt. Der startet zwar nicht (liegt wohl daran dass das Board mit SSDs nicht wirklich klarkommt), zeigt sie mir aber immerhinn im BIOS an.
Und jetzt kommts: Schließe ich sie dann wieder an meinen PC an läuft wieder alles!

Dieser Ablauf ist immer gleich, lässt sich also reproduzieren. Es ist aber trotzdem nervig alle paar Wochen aus- und wieder einzubauen.
Den SATA-Port am ASROCK würde ich eigentlich als Fehlerquelle ausschließen, weil andere Laufwerke an ihm problemlos funktionieren, aber die SSD scheint ja andererseits irgendwie auch zu funktionieren, was wiederum auf ein Problem mit dem ASROCK hindeuten würde.
Am SATA-Kabel scheint es auch nciht zu liegen, da ich am ASROCK das selbe verwende wie zum testen am Uralt-Pc mit dem Foxconn-Board.
Das Netzteil ist auch relativ neu (BeQuiet Straight Power 580), würde ich aber ohnehin ausschliessen.
Ich steh da irgendwie ziemlich auf dem Schlauch...
Beim Mainboard bin ich mittlerweile soweit, dass ich mir ohnehin ein neues bestellt habe, weil der PCIe-Slot anfängt Probleme zu machen (oder meine neue 7870, aber das ist ein anderes Thema :mad:)
Die Frage ist halt ob ich mir auch gleich eine neue SSD hole und ob ich das ASROCK noch mit guten Gewissen bei Ebay verticken kann?

Falls das Thema im Mainboard-Forum besser aufgehoben ist bitte verschieben
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.105

Suma

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.528

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.614
Wenn das neue Board da ist teste es nochmal aus und benutze ein anderes Kabel.

Wenns weg ist wars das MB, wenn nicht ists wohl die SSD.
 

Shadowlike

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.724

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.614
Ich hab ja auch nicht gesagt, dass er direkt nach dem Anschließen urteilen soll oder?
 

Bronco5000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
52
CrystalDiskInfo zeigt mir als Firmware 010G, allerdings auch nur 2085 Betriebsstunden. Damit dürfte ich von besagtem Bug nicht betroffen sein. Ist 0309 nun neuer als meine Firmware?
Garantie müsste ich noch haben, gekauft wurde die SSD in 11/2012. Fürs Board gibts leider keine Garantie mehr, soweit ich weiß gibt ASROCK nur 1 Jahr Garantie und gekauft hab ich es in 7/2011.
 

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.614
da ist es selbst aus der gewährleistung raus --> die wäre 07/2013 zuende
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.932

Bronco5000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
52
Ich hab jetzt mal die aktuellste Firmware aufgespielt, mal schauen wie es mit dem neuen Board funktioniert. Wenn der Fehler wieder auftritt schick ich die Crucial auf Garantie zurück, hol mir ne neue und steck die (hoffentlich) umgetauschte Crucial einfach in meinen Laptop, der könnte einen Geschwindigkeitsschub vertragen.
 
Top