News Project Athena: Logo für neue Premium-Notebooks enthüllt

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
944
Bei Intel beginnt mit dem Projekt Athena eine neue Epoche leistungsfähiger, schlanker Notebooks, die vormals in der Kategorie der Ultrabooks aufgingen. In Zukunft will der Chip-Entwickler in Zusammenarbeit mit Partnern entsprechende Endgeräte doch prägnant kennzeichnen. Das offizielle Logo samt Sticker wurde nun präsentiert.

Zur News: Project Athena: Logo für neue Premium-Notebooks enthüllt
 

Hitomi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
482
Auf dem Logo sollte eher stehen "Nix neues inside!" :freak:
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.147
Super. Noch ein Aufkleber mehr auf den Notebooks. Ich glaube nicht das sie die Core i-Sticker jetzt einsparen werden.
Intel war aber schon immer gut darin neue Aufkleber auf den Notebooks anzubringen. Dieser neue Aufkleber erinnert mich ein wenig an die Centrino Plattform Pickerl um 2007-2009.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.832
Als wichtige Funktionen sieht Intel dabei lange Laufzeiten, ein schnelles Laden per USB-C, ein ansprechendes Design und für den Alltagsgebrauch relevante Sensoren für Assistenzsysteme.
Ein Kühlsystem, dass die werbewirksamen CPU-Taktraten länger als 2min (leise) halten könnte, wäre mal was tolles..
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.737
Ich bin mal gespannt wenn Intel seine GPU bringt und ob es dann ein Paket geben wird aus CPU und GPU was auch Konkurrenzfähig ist. Das würde mal wieder etwas Schwung bringen. Wenn man überlegt das man mit einem i7 870 und einer GTX680 nach wie vor sehr gut zocken kann, irgendwie stagniert alles.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.174
Also ich finde die Idee grundsätzlich nicht schlecht.

AMD könnte sowas auch gut gebrauchen und über solche Projekte und Logos Notebookhersteller dazu annimieren, z.B. beide RAM-Channels mit ausreichend schnellen Modulen zu bestücken, vernünftige IPS-Displays zu verwenden usw.
Halt die ganzen, mehr oder weniger kleinen Patzer, die ein ansonsten gutes System verhunzen können.
 

Kalsarikännit

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
713
Diese Drecksbäbber auf den ganzen Geräten sind das erste was ich abfummel.
 

DerKonfigurator

Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.792
Ein erster Schritt gegen Ryzen Mobile ist getan. Am besten noch ein weiterer Namenszusatz bei den CPUs "Core i7-1068G7" ist doch viel zu einfach. Wie wärs mal wieder mit "Extreme Edition"?
 

Kalsarikännit

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
713
@whynot? ich rotiere nicht wegen dem Sticker an sich, sondern wegen der ganzen Aufkleber die man auf die Geräte klebt, welche sich teilweise nicht mal rückstandsfrei entfernen lassen. Den Karton können die mit Logos zupflastern wie sie wollen, da ists mir wurscht :-)
 

Floletni

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.094
Ich bekomme immer noch das Kotzen wenn ich mir diese ganze Notebook-Verdünnung anschaue. Mein altes X230 hatte mich nie in der Höhe gestört. Es kam noch eine CPU die Leistung hatte zum Einsatz und dafür kein Brüllwürfel brauchte um es zu kühlen. Man hatte auch noch genügend Anschlüsse zu Verfügung.

Heute hat man Klappen und Adapter für den RJ45-Anschluss. :heul:
 
Zuletzt bearbeitet:

BiGfReAk

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
178
AMD ist selbst schuld
Während Intel Mindeststandards festlegt und diese "Premium" Notebooks bewirbt, macht AMD was? Richtig, gar nichts!
Die brauchen dringend auch solch ein Programm für Premium Geräte, denn im höherpreisigem Gebiet sind die quasi nicht vorhanden. Nur im Billig Segment und dann assoziieren die Kunden AMD mit schlechter Leistung.
Zumal die Geräte eben durch den niedrigen Preisen oft schlecht ausgestattet sind als das gleiche Gerät mit einer Intel CPU. Bildschirm ist schlechter, RAM Anbindung ist schlechter, Festplatte ist schlechter usw.
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.252
schlussendlich wieder nur ein Emblem welches einen höheren Preis rechtfertigen soll/wird...
 

Makso

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.735
Als wichtige Funktionen sieht Intel dabei lange Laufzeiten, ein schnelles Laden per USB-C, ein ansprechendes Design und für den Alltagsgebrauch relevante Sensoren für Assistenzsysteme.
Nix neues Inside! Nur Bullshit Inside!
Die sollen lieber die Sicherheitslücken per Hardware entfernen, Ihre 10nm mal starten und die Kundschaft aufhören zu verscheißern. Aber ja das ist Schwindel Inside
 
Top