News Prozessorgerüchte: Ice Lake-U geht erst Ende 2018 in Produktion

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#1
Im Jahr 2018 startet bei Intel deutlich verspätet die 10-nm-Fertigung. Während Cannon Lake-U als 2+2-Lösung (2 CPU-Kerne, 2 GPU-Cluster) dabei vermutlich nur ein erstes Randprodukt sein wird, kommt Mitte des Jahres Whiskey Lake-U als Kaby-Lake-Refresh-Ablösung (4+2). Ice Lake-U wird hingegen erst Ende 2018 in Produktion gehen.

Zur News: Prozessorgerüchte: Ice Lake-U geht erst Ende 2018 in Produktion
 

Syrato

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
439
#2
Ich bin mal gespannt, wanns wirklich losgeht. @Volker wie sieht CB die Coffee Lake Produktion, sind ja immer noch nicht lieferbar, also bei uns in der Schweiz.
 
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
224
#3
Bei dem Chaos soll noch mal jemand durchblicken...
 
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
250
#6
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.026
#7
Ich blicke bei dem ganzen Namens-Wirrwarr nicht mehr durch. Wann kommt denn endlich die Ablöse für den i5-7300HQ bzw. i7-7700HQ in den ganzen potenteren Multimedia- bzw. Gaming-Notebooks? Also quasi ein "i5-8300HQ und i7-8700HQ"? Und sind da weiterhin 4 Kerne zu erwarten oder bekommt der i7 vielleicht sogar 6 Kerne mit 12 Threads?
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.780
#8
Intel dreht bei den Namensschemas, Umbenennungen und Modellvarianten echt komplett am Rad in letzter Zeit. Jeder der nicht regelmäßig irgendwelche Tech News liest muss da einfach komplett den Überblick verlieren und selbst wenn man sich informiert wird es unübersichtlich. Das muss Teil der Marketingstrategie sein.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
830
#9
Einfach abwarten was Sapphire Rapid bringen wird.
Wunder mich das SIe Ice Lake bringen wollen, sonst wär ja Tiger Lake Ende 18 Anfang 19 dran.
 

Hejo

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
666
#14
Ergo dann wars das wohl mit Icelake 2018 im Desktop, von 8-Kernen scheint ja auch nicht mehr die Rede zu sein (2018).
Mein "kleiner" i5 schlägt sich noch gut, ich werde wohl meinem Plan folgen und auf 10nm im Desktop warten.
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
981
#15
Angesichts dessen was derzeit bei Coffee Lake passiert bin ich sehr skeptisch ob Ice Lake wirklich mit einer genügenden Verfügbarkeit aufwarten können wird.

Es wird wohl wieder in einem Paperlunch münden mit exorbitanten Preisen zu Weihnachten (wie derzeit auch).

Intel sollte sich erst mal um Coffee Lake kümmern statt auf Ice Lake zu schielen. Man kann halt nicht immer davon ausgehen, dass AMD nichts zustande bekommt und Zen+ dürfte zumindest den Core i5 bei Spielen mit mehr Takt auf die Pelle rücken. Wenn man seit Start kaum liefern kann und erst aufwacht wenn die Konkurrenz wieder reagiert hat man irgendetwas falsch gemacht bzw. geschlafen. Das Weihnachtsgeschäft hat man jedenfalls verpasst. 399€ für ein 8700 bzw. 499€ für einen 8700K bei Mindfactory, da vergeht einem die Kauflust.
 

v_ossi

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.043
#16
Hm... muss meinen Vorrednern zustimmen, übersichtlich ist das bei Intel nicht. Wobei gerade das auch Teil der "Strategie" sein kann.

Von Whisky Lake habe ich z.B. gerade zum ersten Mal etwas gelesen.

Bleibt es denn wenigstens dabei, dass Intel mit Ice Lake wieder CPUs für alle Anwendungsgebiete (also Y/U/H/S) mit einer Architektur in 10nm zusammenführt?
 
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
255
#17
Ich hab auch komplett den Überblick verloren, also Ice-lake soll Coffee Lake 2019 ablösen?

Und bei AMD kommt nächstes Jahr der Ryzen Refresh, 2019 Zen2 und 2020 Zen3?

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das sich da an der Leistung viel tut... Aber dann hätte man immerhin ein bisschen Ruhe mit dem aufrüsten.
Man kann auf die Angaben wahrscheinlich eh nochmal min. ein halbes Jahr draufpacken, gerade bei so vielen Entwicklungen, die Parallel laufen.
Ich warte einfach bis 2020 und hol mir denn einen Zen3 Prozessor soll ja angeblich auf AM4 laufen.
 

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.313
#18
Bei dem ganzen Intel-Wirrwarr wird es bei mir 2018 AMD Laptop sein. Intel hat zu viel mobile CPU produziert und jetzt werden die Kunden durch 2018-2019 Produktion verunsichert.
 

DFFVB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.173
#20
Bisschen off-topic, aber schon wer Infos zu B/Q 350 Chipsätzen?
 
Top