Push Pull Konfiguration mit 2 verschiedenen Lüftern?

jaxphix

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
20
Ich habe mir neue Case Lüfter bestellt und nun frage ich mich, ob ich meine alten Lüfter an den Radiator dran schraube. Also geht das wenn man 2 verschieden Arten von Lüftern an einen Radiator schraubt für eine Push Pull Konfiguration oder gehen die dabei kaputt?
 

shadowrid0r

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.010
Ja geht. Kaputt gehen kann nix...
20190313_074439.jpg

Die 120er Susurros laufen permanent bei ~500rpm (in etwa unhörbar). Die 140er NB Loops laufen nur ingame ab und zu oder gerne mal an ü>30°C Tagen... Beim surfen/eMail also eher lautlos der PC.
 
Zuletzt bearbeitet:

jaxphix

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
20

immortuos

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
6.639
Kaputt geht nichts, aber der schwächere Lüfter bremst den stärkeren Lüfter aus, da den Sweetspot zu finden ist ohne Messequipment nicht einfach. Dazu kommen weitere Einflüsse durch unterschiedliche Lüfterblätter etc.
Ich würde es sein lassen.
Ergänzung ()

Doch, der eLoop pusht oben, der Susurro zieht unten, dazwischen ein Haufen Shrouds.
 

modena.ch

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
6.493
Die Frage ist für welche Radiatioren?
30mm? vergiss es schnell wieder...
45mm? bringt kaum was
60mm? Kann man sich langsam überlegen

Aber auch bei dicken Radis, tritt der Gewinn vor allem bei sehr hohen Drehzahlen
auf. Und die wollen die Meisten ja nicht haben.
 

modena.ch

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
6.493
Eben, ich geh mal davon aus, das ist der Plot der 360er Radis?

Ob jetzt der 30mm 360er Radi bei 1000 RPM einfach bestückt 200W oder doppelt bestückt 230W abführt
läuft bei mir unter WAYNE.
 

shadowrid0r

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.010
Auch wenn die Lüfter mit verschiedenem rpm und Luftdurchsatz arbeiten? Und lohnt sich das ganze überhaupt?
Die Lüfter haben Spalte, sonst würden sie am Träger schleifen. Eigentliche Aussage dazu ist diese Lüfter arbeiten nicht Gasdicht. Das sind keine Luftpumpen bzw. Kompressoren. Die die hier Messequipment benötigen und die viel zitierten Messkurven, wirst du mit so einem vermischten Aufbau nicht begeistern können. Das ist die Fraktion Millimeterpapier, wenn da was nicht absolut akkurat zueinander Passt und mit Messchrieben bewiesen ist, dann geht das bei denen nicht.
Ich wollte mein PC beim surfen leise haben und akzeptiere etwas Gerausche beim Spielen... Und genau das macht er Einwandfrei seit 1,5 Jahren. Und ´Erfahrungswert´ weil halt so gebaut: Es ist egal ob pushende 140er auf pullende 120er montiert werden. Meine Prämisse war: Surfen/eMail in etwa Lautlos. Unter Last darf es etwas rauschen, da hat man eh mit dem Game zu tun. Mein Aufbau funktioniert. Punkt.
Die TE Frage war im Schwerpunkt: Kann da was kaputt gehen? - Welche mit klarem Nein zu beantworten wäre...

Zum Teil der Frage mit verschiedenem Luftdurchsatz würde ich sagen:
Das ist hier nur ein bissel PC-Kühlung ohne jedweden wissenschaftlichen Anspruch. Das reguliert und relativiert sich also anhand der Spalte die diese Lüfter systembedingt haben... Im Surfbetrieb sind die Loops AUS, also leiser gehts ja nun gar nicht als AUS... Die pull laufenden 120er reichen also und schieben noch ein bissel Luft über das Aquaero 6 LT.

Annähernd Perfekt das Ganze (Jeden Falls für meine Belange...)
aquasuite.JPG
 

jaxphix

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
20
Du müsstest tatsächlich Schmied sein, um Glück zu haben.
Kaputt geht nichts, aber der schwächere Lüfter bremst den stärkeren Lüfter aus, da den Sweetspot zu finden ist ohne Messequipment nicht einfach. Dazu kommen weitere Einflüsse durch unterschiedliche Lüfterblätter etc.
Ich würde es sein lassen.
Ergänzung ()


Doch, der eLoop pusht oben, der Susurro zieht unten, dazwischen ein Haufen Shrouds.
Der schwächere wird ausgebremst und das ist dann egal oder wie? Also kann ich das einfach Mal ohne Bedenken testen?
 

shadowrid0r

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.010
Der schwächere wird ausgebremst und das ist dann egal oder wie? Also kann ich das einfach Mal ohne Bedenken testen?
Der Schwächere würde den Stärkeren bremsen (wenn sich da überhaupt irgendwas bremst) ... Aber wie oben gesagt das relativiert sich wegen der Spalte die diese Lüfter Systembedingt haben. Ich bezweifele das ´Otto Normal´ das irgendwie mit wenig Aufwand dokumentieren könnte.
Teste es aus und messe halt irgendwie per Soft oder gar Messfühler die Temperaturen der CPU... Ich gehe davon aus das du keine Unterschiede angezeigt bekommst.
Ich lege dir noch ein Video ans Herz welches klar zeigt mit wie ´Wenig´ Fluss schon gut gekühlt werden kann und Fokus auf den Messaufbau im Video mit Schläuchen (8mm AD!) die heute kein Mensch mehr verwenden würde wegen ´Celebriertem Highflow´. Das sind dann auch die hier die auf keinen Fall unterschiedliche push/pull Bestückung akzeptieren würden. Aber schau das Video und verstehe das sich das alles relativiert und PC-Kühlung keinerlei wissenschaftlichen Anspruch hat.
Achte auf das DELTA RADI während er erklärt.

Evtl. näher dran am TE Thema...
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top