News QNAP unterstützt nun auch 2,5"-Laufwerke

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
QNAP Systems gab heute bekannt, ab sofort neben 3,5- nun auch 2,5-Zoll-Festplatten in allen auf Intel-Prozessoren basierenden NAS-Serversystemen zu unterstützen. Durch den Einsatz von Notebook-Festplatten lassen sich Stromverbrauch und Geräuschentwicklung der NAS-Systeme weiter senken.

Zur News: QNAP unterstützt nun auch 2,5"-Laufwerke
 

zivilist

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.824
Ist es dann auch möglich diese passiv zu betreiben?
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.690
Mit ein wenig "Bastelaufwand" war es auch früher schon möglich. ;)
 

Joshua

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.350
Wollte ich auch gerade sagen. Einfach einen Einbaurahmen à la Raptor, und Ruhe ist.
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.270
Warum ist das dann so besonders? Treibermäßig ändert sich ja auch überhaupt nichts, höchstens die langsameren Übertragungsraten, aber deshalb sollte der NAS-Server doch nicht zusammenbrechen.
 

mr. friday

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
160
technisch ist es nichts besonderes aber gut dass man die wahl hat (ohne zu basteln). bei anderen herstellern gibt's diese möglichkeit gar nicht oder man braucht zusätzliche adapter.

die umsetzung bei qnap ist äusserst banal jedoch funktionell perfekt: man hat die trays einfach etwas verlängert und zusätzliche löcher für die befestigung der 2.5" platte gebohrt :D

gibt's beim 219P schon seit dem launch
 
Zuletzt bearbeitet:

mr. friday

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
160
ähm nun ja nicht jeder möchte gerne dran rumbasteln (die wenigsten die ein solches produkt kaufen!), vor allem wenn es um einen vielleicht nicht gerade unwichtigen server geht der in einer firma eingesetzt wird und zuverlässigkeit sowie garantie und support durch den hersteller sehr wichtig sind... wir sprechen hier ja nicht primär von nem home nas sondern u.a. auch von professionellen 19" geräten mit 8 platten.

wieso da intel steht: qnap hat keine server mit amd, nur marvell und intel. und hier geht's eben um letztere.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stryke707

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
538
Ist halt ein gehäuse in das sowohl 3,5 als auch 2,5 passen war aber bei NAS-Test hier bei CB ja auch schon zu sehen oder (ich glaube) ct 17 hatte da auch einen Test von drinne.
Nachteilig ist vielleicht die Grösse vom Gehäuse aber mich würde vorallem die Preise bei 2,5 schrecken als Privatnutzer.
Klar konnte man vorher auch einen Rahmen nehmen aber so ist doch schöner zumal das Produkt entweder Bastelunfreudige Menschen anspricht oder kleinere Firmen/Abteilungen.
Ansonst bietet sich ja auch ein günstiges Atom-Board und selber basteln an.
 
Top