News Qualcomm Snapdragon 410 mit 64-Bit vorgestellt

Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.344
#3
TrippelSim? oO
 

jusaca

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.850
#4
War ja abzusehen, dass nun auch so langsam die anderen Chipschmieden nachziehen.
Bringt noch gewiss keinen Vorteil für Smartphones (aus dem Grund kann ich auch nicht so ganz nachvollziehen, weshalb man das bei den Einsteigermodulen als ersten bringt...), aber grad für Entwickler natürlich super. Denn die Umstellung der Software wird eine lange Zeit dauern, und je früher damit begonnen werden kann, desto besser.
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.440
#5
Na dann bin ich ja mal gespannt wann die HighEnd Chips kommen. Wenn der 410 in der ersten Jahreshälfte kommt, dürfte Q3/4 ja für die HighEnd Chips ganz gut passen. Dann sollte auch der nächste Apple SoC erscheinen. Ich bin gespannt.


Neben Android werden auch die mobilen Betriebssysteme Windows Phone und Firefox OS vom Snapdragon 410 unterstützt.
Ab wann können beiden letzteren denn 64Bit unterstützen? Sonst hat man ja noch nicht allzuviel vom neuen Snapdragon.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.952
#6
Damit dürfte Qualcomm den Einsteigerbereich wieder ordentlich rocken! Meistens kommt in diese. 150€ Handys nur irgendwelche Technik aus dem (Vor)Vorjahr - Qualcomm bietet hier Cutting Edge Technologie und topaktuelle Hardware. Vom Kern selbst über die GPU bis hin zum sehr oft unterschätzten Modem befinden sich nur neuste Entwicklungen in dem Teil.

Damit dürften MediaTek und vor allem nVidia erstmal schwer zu schlucken haben. Qualcomm ist nicht umsonst Marktführer. Und es ist sympathisch, dass endlich mal einer neues Zeug in den Markt bringt und nicht versucht den Herstellern veraltetes Zeug aus abgeschriebener Fertigung zu verkaufen.
 
E

eruanno

Gast
#7
Ab wann können beiden letzteren denn 64Bit unterstützen? Sonst hat man ja noch nicht allzuviel vom neuen Snapdragon.
Ganz ehrlich das sollte kein großer Act sein. Aber bei WP ist man es ja gewohnt, dass Updates im Schneckentempo kommen.
Es ist natürlich denkbar, dass die SoCs auch so eingebaut werden, was halt keinen Sinn machen würde (außer Marketing-blabla eben).
Die Aussage von Qualcomm, dass WP und FirefoxOS unterstützt werden ist eigentlich nichtssagend. Selbstverständlich sind die ARMv8 abwärtskompatibel sowohl zu 32-Bit als auch zum Befehlssatz (dieser wird ja nur erweitert).
Damit will man nur eben sagen, dass auf den Chips jedes OS läuft. Man hätte selbstverständlich auch BB10 und Sailfish/Nemo/Mer in die Aussage mit reinpacken können.
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.568
#8
War ja abzusehen, dass nun auch so langsam die anderen Chipschmieden nachziehen.
Bringt noch gewiss keinen Vorteil für Smartphones (aus dem Grund kann ich auch nicht so ganz nachvollziehen, weshalb man das bei den Einsteigermodulen als ersten bringt...), aber grad für Entwickler natürlich super. Denn die Umstellung der Software wird eine lange Zeit dauern, und je früher damit begonnen werden kann, desto besser.
Du gibst dir die Antwort doch selbst. Die Software muss mitspielen, damit die 64bit einen Vorteil bringen. Je schneller sich die 64bit Chips verbreiten, desto besser. Und da eben die Einsteiger-Smartphones einen erheblichen Teil aller Smartphones ausmachen, ist es sinnvoll den Markt möglichst früh zu bedienen.
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.686
#9
Nicht nur das, diese dürften auch umso leichter in der Fertigung sein als die dicken Stromfresser.
Bin gespannt, wann Android und WP auf 64 bit setzen.
 

Booby

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.807
#10
Bin ich wirklich der einzige dem sich der Sinn dieses SoC nicht erschließt?
64-bit im Midrange(wo die Vorteile kaum oder gar nicht zum tragen kommen) aber weiterhin 32-bit im High-End?!
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.568
#11
Lesen, verstehen, posten ;)

Der Anteil an Low- und Midrange Geräten ist viel höher, als der von High-End Geräten. Also wird da die Umstellung zuerst passieren, damit man einen Anreiz setzt, die Software auf 64bit umzustellen.
Und der 64bit High-End Chip wird sicherlich nicht lange auf sich warten lassen!
 

sparvar

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.834
#13
Bin ich wirklich der einzige dem sich der Sinn dieses SoC nicht erschließt?
64-bit im Midrange(wo die Vorteile kaum oder gar nicht zum tragen kommen) aber weiterhin 32-bit im High-End?!
massenmarkt = mehr anziehungskraft für entwickler = mehr produkte in 64Bit(in diesem fall) = am ende profitiert auch der Topmarkt davon.

andersrum würde es nichts werden bzw deutlich länger dauern.

weil ein appschreiber(der dafür bezahlt werden will) schreibt doch eher für eine zielgruppe mit 1mio abnehmer eine app für 0,99 als eine app für eine zielgruppe mit 10000 abnehmern für 1,99.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.545
#14
Der wird genau so schnell rechnen wie seine Snapdragon 400 Kollegen. Ohne ARMv8 macht das keinen Sinn. Bis das kommt wird es auch noch ein wenig dauern, nämlich bis es möglich ist vier dieser komplexen Kerne in ein SoC zu packen. Egal wie schnell er ist, keine Werbung kann den Kunden erklären wieso es gut ist, dass das neue Gerät einen Zwei-Kern-Chip hat, wenn das Vorgängermodell vier Kerne hatte.
 
E

eruanno

Gast
#15
Bin ich wirklich der einzige dem sich der Sinn dieses SoC nicht erschließt?
64-bit im Midrange(wo die Vorteile kaum oder gar nicht zum tragen kommen) aber weiterhin 32-bit im High-End?!
Was ist das denn für eine Aussage? Vorteile kommen ja wohl ganz unabhängig von der Geräteklasse zum tragen.
Und es ist doch normal, dass neue Technik nicht auf einen Schlag gleich überall eingesetzt, sondern langsam eingeführt wird. Die Planungen von Qualcomm gehen ja nicht nur bis 6 Wochen voraus. Der 805 war sicher schon ewig gepant und entwickelt. Laut ursprünglicher offizieller Aussage von ARM(!) sollte mit ARMv8 erst frühestens 2014 zu rechnen sein. Und Qualcomm nimmt idR nicht einfach die Cortex und pflanzt sie in einen SoC, sondern entwickelt auch selber am CPU-Teil weiter (Cortex->Krait), das braucht wiederum Zeit.
Möglicherweise ist diesmal der CPU-Part einfach ein unmodifizierter A53.
Und es herrscht ja keine Eile. Schließlich ist Apple kein Konkurrent für Qualcomm. Oder gibt es etwa schon einen Tegra-6 bzw. Exynos mit 64-Bit?
 
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.118
#16
Triple-SIM?
Dual-SIM ist schon in nicht sehr vielen Szenarien sinnvoll, aber Triple-SIM? ;)
Naja Dualsim macht schon Sinn, wenn man z.B. ein Firmenhandy hat und ein Privates, dann hat man immer 2 Phones in der Tasche, so hat man nur eins, und wenn man Ruhe haben will vor Kollegen die am Wochenende nerven, kann man die Karte auch abschalten.

Wo der Sinn jetzt aber von Triple Sim sein soll frage ich mich auch O.o

Sie sollten villeicht Quattro Sim machen, wenn man zu viel Geld hat, kauft man sich aus jedem Deutschen Netz eine Karte und hat immer den besten Empfang :D
 

Decius

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.297
#17
War ja abzusehen, dass nun auch so langsam die anderen Chipschmieden nachziehen.
Na ja, nachziehen... Qualcomm hatte 64bit schon seit langem für 2014 angekündigt, von daher keine Überraschung. Einzige Überraschung war, dass Apple das noch 2013 gebracht hat.
Android (Dalvik) hat kein Problem mit 64bit, ART (also die neue Grundlage) allerdings kann noch nicht mit ARMv8 umgehen, aber da das noch schwer Beta ist keine große Sache.
 
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.355
#18
Die Vorteile (sofern "nutzbar vorhanden") sollten bei Android und WP eigentlich recht schnell sichtbar sein, da unter beiden Systemen die meisten Apps ja "JIT-compiled" werden (JAVA/.NET) --> wenn dieser ein 64-bit update bekommt laufen viele Programme automatisch als 64-bit Apps...
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.726
#19
Du gibst dir die Antwort doch selbst. Die Software muss mitspielen, damit die 64bit einen Vorteil bringen. Je schneller sich die 64bit Chips verbreiten, desto besser. Und da eben die Einsteiger-Smartphones einen erheblichen Teil aller Smartphones ausmachen, ist es sinnvoll den Markt möglichst früh zu bedienen.
Und Einsteiger-Smartphones tragen ja auch bekanntlich wesentlich zu den Softwareumsätzen bei, weswegen die Umsätze mit Android-Software die mit iOS-Software weit überflügelt haben… geht's noch realitätsfremder?
 
Top