News Quartalszahlen: HTC erneut mit Umsatzrückgang und Verlust

iSight2TheBlind

Admiral
Dabei seit
März 2014
Beiträge
7.335
Der Grund liegt, wie schon Paladin301 sagt, nicht an irgend einem Balken (und dahinter verbirgt sich im Gehäuse ja sicher auch keine Luft) sondern sicherlich zu einem großen Teil an den Marketingmilliarden von Samsung.
Aufgrund der Werbung gibt es doch im Kopf des durchschnittlichen Käufers nur "Das iPhone" und "Samsung", alle anderen Firmen haben kaum Mind share.

Wenn man eh schon nur die weit abgeschlagene dritte Wahl (oder vierte oder fünfte, Sony ist für die meisten ein viel bekannterer Name, danach dann evtl. LG) ist kommen die Probleme die man mit dem eigenen Produktsortiment hat natürlich auch nicht mehr gut, es war zum Beispiel eine lange Zeit viel zu voll und die Sache mit dem HTC One X/M7/M8/M9 ist auch stark verwirrend - aber im Endeffekt sind sie doch egal, denn wenn eh niemand weiß dass man existiert weiß auch niemand dass man ein kompliziertes Produktsortiment hat.

In dem Quartal in dem HTC 600 Millionen Dollar Umsatz gemacht hat wird Samsung locker 3 Milliarden Dollar für Marketing ausgegeben haben - das ist zwar der Wert für das gesamte Samsung Electronics, aber Smartphones nehmen dort eine prominente und wichtige Rolle ein, d.h. sie werden vorrangig beworben und machen garantiert den größten Teil des Budgets aus.

Kein Wunder, dass HTC da absolut keine Chance hat.
 

getexact

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
11.355
@Paladin301: ähm ja?! es gibt viele, die finden das hässlich und kaufen aufgrund dessen kein HTC! warum soll ich mir ein Designfail kaufen wollen? es gibt genügend andere Anbieter, die besser aussehen, das selbe können und günstiger sind als das HTC. wer dann beim Design schlammt...ok. HTC macht daneben noch viel mehr falsch. schade. andere können es auch. kann nicht ganz so schwer sein, mal auf die Kunden zu hören. aber wer nicht hören will, wird und muss vom Markt verschwinden. es gibt über 1000 Android Hersteller und Marken. Über 10.000 verschiedene Geräte. HTC wird verschwinden und keiner wirds vermissen.
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.786
Also ich muss sagen, dass ich mit meinem e8 voll zufrieden bin. Aber es stimmt auch, dass es viele (bessere) Alternativen gibt. Mir gefällt die Optik der HTC-Phones aber immernoch mit am besten. Deshalb hatte ich mir auch wieder eins gekauft.
Ich würde mich aber auch der Meinung anschließen, dass HTC einfach zu wenig Innovation zeigt. Immerhin kann man sagen HTC schiebt den Pixelwahn der Auflösung noch ein wenig vor sich her, was der Akkuleistung zu Gute kommt. Und da muss ich auch sagen, dass ich schon sehr zufrieden bin, wenn mein e8 am Abend noch 85-90% Akku übrig hat. :p

Wenn ich hier aber lese "Wenn man ein One mini2 mit 1gb RAM auf den Markt bringt muss man sich nicht wundern", dann sollte sich der Verfasser mal bitte die Samsung"minis" o.ä. angucken. Die Hardwareausstattung sämtlicher "mini"Modelle (außer Sony) ist einfach nur lächerlich und hat NICHTS mit den großen Geschwistern gemeinsam! Diese Eigenschaft hat rein gar nichts mit HTC selbst zu tun, auch wenn sie es natürlich so machen könnten wie Sony, was bestimmt ein paar mehr Kunden in diesem Bereich bringen würde..

Alles in allem fände ich es sehr schade, wenn HTC vom Smartphonemarkt verschwinden würde.
ein S4 mini kam ein ganzes Jahr früher auf den Markt und hatte schon 1,5 GB RAM. Das war durchgehend bei der Konkurrenz der Fall, egal ob Xperia Z1 compact (2GB) oder sonstige andere Hersteller.

Ich habe das Gerät selber zu Hause und es ist eine absolute Zumutung damit zu arbeiten. Macht einfach kein spaß.
Designtechnisch und vom Sound ist HTC die Nummer 1 (ich finde es immer noch schöner als s6 Edge und iPhone 6) aber das alleine reicht nun mal nicht. Und ein 5" Handy kommt für mich nicht in Frage.

Das war auch nur ein Beispiel was bei HTC zum Teil falsch läuft.
 

Paladin301

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
262
@getexact: Erneut geht es nur um den Balken, alle meine anderen Argumente scheinen an dir abzuperlen.

Stattdessen führst du neue Argumente ein, dass der Hersteller nicht auf Kunden hört . . . aha, andere Hersteller machen das also allumfassend?

1000 Hersteller, 10000 Geräte, alles tolle Zahlen ohne Substanz und Inhalt. Schlechter Argumentationsstil, ich hätte es toll gefunden, wenn du meine Argumente wenigstens zur Kenntnis genommen hättest, anstatt einen neuen Argumentationspfad zu eröffnen. Kein weiterer Kommentar von mir an dieser Stelle.
 

getexact

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
11.355
@Paladin301: weils für mich eher schlechte Argumente sind. ja es gibt da big Player wie Samsung, die ein weit höheres Budget haben. Dennoch sehe ich vergleichsweise viel HTC werbung. auch in der CL usw. im TV eher selten. da sieht man meist Sony und samsung. LG Handy Werbung habe ich noch nie gesehen. dennoch sind die erfolgreicher als HTC und Sony. ist die Frage wie erlangt man Aufmerksamkeit. eben auch durch gute Produkte. HTC hatte mal eine Zeit lang Erfolg. darauf hätte man aufbauen können. denn jeder fängt mal klein an und muss sich einen Namen bei den Kunden machen. das hat HTC geschafft, und dann haben sie immer mehr Fehler gemacht. Siehe Design, Preis, Features...Kamera. es kam immer weniger von HTC.

schau dir mal diesen Artikel an...das gibt einen Einblick wieviele Geräte und Hersteller es gibt und wer nen großen Marktanteil hat.

http://t3n.de/news/3997-smartphone-modelle-388360/

HTC hat nicht auf Ihre Kunden gehört, nein! sonst hätten Sie andere Handys gebaut.
 

Paladin301

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
262
@ getexact: mit den Argumenten von dir kann ich jetzt leben, klassischer Fall von auf den Lorbeeren ausgeruht.

@ SGS2/3 Fanboy: Also mein M8 hat nen SD Slot, ich weiß nicht von welchen Geräten du sprichst. Das Wechselakku Argument HTC zum Vorwurf zu machen zieht nicht, das machen alle anderen auch falsch, incl. Samsung und Apple.
 

smalM

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.681
schau dir mal diesen Artikel an...das gibt einen Einblick wieviele Geräte und Hersteller es gibt und wer nen großen Marktanteil hat.

http://t3n.de/news/3997-smartphone-modelle-388360
Olle Kamellen.
Die Fragmentierung hat seit Deinem Artikel von 2012 nicht nur sehr stark zugenommen, sondern die Anteile am Markt haben sich auch völlig verschoben.
Man suche doch mal nach HTC-Geräten in dem ersten Schaubild und nach HTC im zweiten.
Und da sieht man sehr schön, über HTC wird nur noch aus nostalgischen Gründen berichtet...
 

mos_fragged

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
632
HTC hatte die ersten wirklich guten Android Geräte in meinen Augen. KA wie man den Karren so an die Wand fahren konnte. Vorallem das man seit 3 Generationen keine konkurenzfähige Kamera in die Geräte stecken will/kann. Außerdem so schön ich das Gehäuse der One Reihe eigentlich finde, das Verhältnis zur Screengröße stimmt einfach nicht. Hatte auf das Aero gehofft, aber das ist ja nur Mittelklasse. Und so kommt es jetzt zum ersten mal vor, dass ich nach 2 Jahren kein Handy am Markt sehe, dass mein G2 ablösen kann. Das S6 hat sich zum Blender gemausert und das G4 ist mir einfach zu groß :(
 

PiEpS

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
595
Hier auf Computerbase wurde doch vor ein paar Jahren eine Studie von HTC veröffentlicht, wo die angeblichen Kundenwünsche untersucht wurden. Heraus kamen solche Sachen wie, dass z.B. die Akkuleistung dem Kunden egal sei und die Kunden maximal dünne Smartphones wollen, ka wie die Ergebnisse zustande kamen, aber anscheinend wurden sie von HTC geglaubt und sich danach dann auch ausgerichtet, seitdem gings schwer bergab. Super fand ich damals das Sensation/Evo3D und mit Abstrichen das erste One , alles danach viel zu viel Randverschwendung, ---> hässlich.
 

.p0!$3n.

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
732

derMutant

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.946
Ich nutze seit 2,5 Jahren ein HTC One (m7) und sehe bis jetzt keinen Grund mir ein neues Handy zu kaufen. Das Teil läuft wie am ersten Tag.
Die Nachfolgemodelle haben für mich kaum Vorteile: zu klobig, zu kurze Akkulaufzeit.

Wundert mich nicht, dass die nicht gekauft werden.
2013 war die Haptik, das Design und der Bildschirm noch neu und ein Alleinstellungsmerkmal. Heute nicht mehr.
Das M7 würde ich ebenfalls den neueren Ones vorziehen. Was mich aber an meinem gestört hat, war die Kamera mit ihrem Rosa Stich. HTC hätte nach bekannt werden mMn eine Rückrufaktion starten MÜSSEN.
So wie es bei Apple usus ist.

Des weiteren wurden nach und nach, wichtige Funktionen entweder kaputt oder weg gepatched. Bspw. ZOE, was mit dem letzten Update unbrauchbar geworden ist (Schnitt und Ton nicht mehr synchron).
Unterm Strich alles sehr ärgerlich und für mich blieb nur noch apple als Alternative übrig.

Mir ist der Support und die Funktionalität wichtiger als 1000 Gimmicks die nur unzuverlässig laufen/supportet werden.
 

Christi

Admiral
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
9.638
mal ein erlebnisbericht.

bekannter hatte 2 jahre ein htc und war zufrieden. weiß noch als er es neu hatte und mir stolz zeigte..
soweit so gut. 2 jahre später (also jetzt) gibts was neues vom provider und ratet mal was der jetzt hat?
nen s6.
ich fragte warum samsung und nicht htc ? warst doch zufrieden und sowas dankt man und holt sich nen neues htc etc.pp

er guckte mich an wie einen frosch und das wars:freak: die kunden wechseln auch durch und sind bei android keineswegs markentreu.
das gerät von dem alle reden wird auch meist gekauft- oftmals apple und samsung.

die anderen haben es schwer. huawei versucht sich jetzt durch youtuber etc. einen namen zu machen (londonreisen zum launch des honor 7 etc.). ziemlich sinnvolles und auch preiswertes marketing wie ich finde.

ob htc mit der schweineteuren cl kampagne besser gefahren ist...? wer weiß.
fakt ist, der androidmarkt ist ein haifischbecken.

grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Steven2903

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.817
Ich hatte selbst, das HTC Desire (mit dem bleibten Mini internen Speicher, wo nach 5 Apps der interne Speicher voll gewesen ist), und danach das HTC One XL (wo nach ~12 Monaten der Akku defekt war).

Die Nachfolger M7,M8,M9 haben mich dagegen nie sonderlich angesprochen.
Für das was sie konnten, waren sie viel zu teuer, und sind es auch weiterhin.
In Zeiten wo ein Huawei P8 ~400€ kostet, sehe ich keinen Grund mir ein HTC M9 für 200€ mehr (also 600€) zu kaufen.
 
Top