R9 280x im Idle zu "heiß"

nexpro

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.494
Hallo,

haben eben meine 280x wieder angeschlossen. Die letzten zwei wochen hatte ich Testweiße eine Nvidia drinne. Mir ist aufgefallen das meine 280x im Idle recht "heiß" ist. Im normalfall um die 36°C . Es sind um die 10-15°c mehr sowie der Gpu clock ist nicht wie üblich auf 300mhz sondern 500mhz.
 

proud2b

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.976
Und jetzt?

1. Es ist Sommer.
2. Wo genau liegt bei Idle Temperaturen das Problem?

/Edit

Meine TitanX hat bei einem Idle Takt von 135Mhz eine Temperatur von 40°C.
Du kannst versuchen, den Takt manuell etwas zu senken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.755
~50 Grad sind nicht zu heiß, außerdem sind die Temperaturen unter Last interessant.
Wo ist bei den Idle Temperaturen das Problem?
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
13.494
Naja, 36 Grad sind doch nichts. Grade bei den momentanen Temperaturen. Meine GPU im Idle und die ist Wassergekühlt:

07b9f29ad0189224a08827fad6a29342.png

Edit: Ok 50 Grad ist schon etwas mehr aber weit weg von zu heiß. 144 HZ Monitor? Wenn aj ist das die Erklärung, die Karte taktet dann wohl nicht mehr in den Idle sondern verbleibt im 2D Modus.
 

nexpro

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.494
Das mein GPU 200mhz mehr taket als sonst im idle

ja, hab einen 144mhz moni. manuell kann ich nichts ändern ? Finde es komisch, hab die Graka, moni seit einiger zeit und es gab nie probleme....... bis jetzt :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.474
Lade dir MSI Afterbruner und stelle die Lüfterdrehzahl manuell auf 100%. Damit solltest du deine Temperatur im Idle etwas runter bekommen.
 

nexpro

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.494
Afterburner läuft immer mit auf 40% Fan auslastung.

@ o saft

Finde ich komisch, hatte noch nie das Problem gehabt das die GPU auf 500mhz taket mit dem Moni. Sonst hat die immer auf 300mhz getaket bei 36c°.... .
 

Fujiyama

Commodore
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.268
Und wo hast du jetzt ein Problem?
Die Grafikkarte Taktet durch den Monitor etwas höher.
Senke den Takt der Karte halt etwas..
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
13.494
Afterburner läuft immer mit auf 40% Fan auslastung.

@ o saft

Finde ich komisch, hatte noch nie das Problem gehabt das die GPU auf 500mhz taket mit dem Moni. Sonst hat die immer auf 300mhz getaket bei 36c°.... .
Meine 7990 hat das auch gemacht und die hat die gleiche GPU wie deine zwei mal verbaut.;)

Ist aber an sich auch kein echtes Problem, die 50 Grad machen deiner Karte nichts.

Und wo hast du jetzt ein Problem?
Die Grafikkarte Taktet durch den Monitor etwas höher.
Senke den Takt der Karte halt etwas..
Wenn der TE das versucht wird er graue Streifen und Bildflackern bekommen.;)
 

nexpro

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.494
@ Fujiyama

Noob Tutorial bitte
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.755
@O-Saft-Killer:
Also zumindest bei meiner HD 7750 kommen keine graue Streifen und Bildflackern, hab die Karte auf 300 MHz gefixed.
Daher könnte es Grundsätzlich auch mit einer 280Xer funktionieren.

@nexpro:
Schau mal unter Spiele-> Globale Einstellungen -> Global Overdrive.
Dort dann die Taktregler nach links verschieben
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
13.494
Mit dem MSI Aterburner, kann dir aber versprechen das dass zu Bildfehlern führen wird.;)

@O-Saft-Killer:
Also zumindest bei meiner HD 7750 kommen keine graue Streifen und Bildflackern, hab die Karte auf 300 MHz gefixed.
Bei mir is die Karte beim ändern des taktes ständig gesprungen zwischen den Frequenzen. Das ändern des Grafikspeichertkates hat zu grauen Querstreifen geführt. Jeweils bei meiner 7970 und bei meiner 7990 die gleichen Fehler.
 

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.211
Wenn es Hersteller gibt, die beim größeren Hawaii Chip bis 60°C (Leerlauf) die Lüfter stehen lassen, dann sollten 50°C bei einem kleineren Chip theoretisch auch kein Problem sein.

Heute vor der Wohnungstüre 32°C, in der Wohnung (20m³ 2 Personen + PCs + Spielelast) 26°C. Meine R9 390 OC hängt mit abgeschalteten Lüftern bei 46°C. Das ist kaum mehr als meine HD6950 davor mit aktivem Lüfter (70mm Radiallüfter @1200UPM) schaffte.

Solange der Chip unter Last nicht deutlich über 90°C geht ist alle Temperaturen im Leerlauf und dazwischen relativ uninteressant, da sie nicht die Leistungefähigkeit der Kühlung beschreiben.
 

john.smiles

Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
2.173
Kann man bei AMD nicht die Refresh rate im Desktopmodus separat einstellen? Geht bei NV, 120Hz im Desktop und die GPU bleibt ruhig.
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
13.494
Soweit ich weiß kann man keine Profile für Spiele erstellen, das war aber vor ca. nem Jahr wo ich das letzte mal in den AMD Treiber geschaut habe bzw. auch eine AMD im Rechner hatte.^^
 

kachiri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.714
Ich sehe das Problem nicht...
Bei dem Wetter kann so 'ne GPU halt schon einmal wärmer laufen. Meine GTX 960 hat vorhin nachdem Spielen auch 'ne zeitlang noch bei 50°C im "Idle" gestanden. Inzwischen liegt sie bei 40-42 °C. Bei mir laufen da zwar keine Lüfter mehr - bei der 280x wohl schon, aber die werden wohl auch nicht super mega schnell laufen. Weil es halt noch absolut im Rahmen ist. Kann man gerne gegenarbeiten, indem man sie nochmal etwas runtertaktet (weil sie anscheinend aufgrund des Monitors nicht im niedrigsten Modus läuft). Aber ist doch auch Blödsinn.

Es ist Sommer. Hardware wird im Sommer halt auch wärmer. Ist doch vollkommen natürlich, wenn die Luft, die zum Kühlen ankommt halt nicht bei 20°C liegt, sondern 5-10°C höher. Je nachdem wie kühl man seine Wohnung gehalten bekommt ;D
 
Top