RAM Verbrauch sehr hoch

Hendoul

Commander
Registriert
Apr. 2008
Beiträge
2.058
Hi :)

Ich habe 32GB RAM und mir wird mit dem TaskManager angezeigt, dass davon 50% in Gebrauch sind. Ich spiele grad ein Spiel und habe noch den Browser offen, iTunes und sonst eigentlich nichts mehr erwähnenswertes.

Resmon von Windows zeigt mir folgendes an:
resmon.PNG

Mit diesen Einträgen kommt man vielleicht so auf 8-9GB, aber nie und nimmer auf 17. Also wo wird noch was verbraucht? Windows alleine verbraucht wohl kaum 8GB?

Seltsam finde ich auch, dass ich mit perfmon anscheinend nicht das RAM überwachen kann...
perfmon.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Windows Ressourcen hat, krallt es sich diese erstmal...

Ich wette falls du die hälfte des RAM ausbauen würdest, wärst du bei gleicher Programmwahl auch nur bei 50% Auslastung oder knapp drüber.
 
Hallo zusammen,

@ Rickmer & Hendoul

Eher nicht. Ich habe einen Desktop-Pc, sowie ein Notebook - mit welchem ich gerade diesen Text Schreibe -, beide mit 16 Gbyte Ram. Das Notebook hat von den 16 Gbyte Ram gerade einmal 4,3 Gbyte in Nutzung, 11,3 stehen hingegen frei zur Verfügung.

An Programmen ist Firefox Offen, mit 11 Tabs, wobei ein Tab mit einem Livestream von der Heute Show abgespielt wird. Ebenfalls läuft Jdownloader im Hintergrund mit einem Download, wobei dieser ziemlich Ram-fordernd ist.

Möglicherweise liegt es daran, daß einige Programme im Autostart schon Aktiv sind. Ich habe Grundsätzlich kaum Programm im Autostart. Bin mir fast sicher, daß es daran liegt.

So long...
 
Sicher stimmt und passt das alles. Steht doch auch dort. Knapp 15 GB im Cache. Den nutzt Windows, damit es geschmeidiger läuft. Braucht Software RAM, wird dieser sofort wieder frei gegeben.

Der Cache füllt sich eben, je mehr man mit seinem Windows macht. Nacht dem boot ist der Wert auch noch geringer.

Hast Du was an den Einstellungen der Auslagerungsdatei geändert? Sollte man nicht. Oder besser, wenn, dann auf keinen Fall ausschalten. Auch nicht, wenn man 32 GB RAM hat.
 
Warum sollte sich Windows denn nicht 9GB RAM gönnen? Du hast davon doch jede Menge. Irgendwas sinnvolleres als ihn garnicht zu nutzen wird Windows schon hinkriegen.
 
Hallo zusammen,

@ Hendoul

Sobald ein Neu gestartetes Programm Ram benötigt, wird vom Cache entsprechend abgezweigt. Das ist ganz normal. Kannst du übrigens beeinflußen dahingehend, ob der Speicher bevorzugt für Hintergrunddienste oder Programme reserviert wird. Einfach unter "Systemeigenschaften / Erweitert / Einstellungen", dann dort den Tab "Erweitert" Aufrufen.

So long...
 
Also das sieht mir trotzdem arg viel aus. Ich habe (allerdings unter W7) im Moment eine CacheAuslastung von knapp 13GB von meinen 16. Wohlgemerkt mit Opera, Steam mit Download und Amazon Music streamt grade. Das alles bei deaktivierte Auslagerungsdatei.

Btw... grade bei meinem Laptop geguckt: mit Virtual DJ abspielend und Opera offen komme ich da auf knapp 5GB im Cache von 8, bei ebenfalls deaktivierter Auslagerungsdatei und W10.

Aber abgesehen davon - solange alles geschmeidig und ohne Hänger läuft und Windows entsprechen RAM für deine Anwendungen dann freiräumt, ist doch alles gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
An den Speichereinstellungen von Windows muss man nichts ändern. Warum sollte man? Damit der teure RAM im Rechner auch immer schön frei bleibt. Der Cache beschleunigt Windows je nachdem, sehr stark oder auch nur moderat. Aber er hat keinerlei Nachteile. Wird RAM gebraucht, dann gibt Windows diesen wieder sofort frei.

Aber abgesehen davon - solange alles geschmeidig und ohne Hänger läuft und Windows entsprechen RAM für deine Anwendungen dann freiräumt, ist doch alles gut. Habe aber noch nie so eine hohe Auslastung im quasi Idle gesehen

Idle, was verstehst Du unter Idle? Da läuft gerade ein Spiel im Hintergrund. +10 GB sind schon wirklich von Programmen belegt. 32 GB hat er, 15 GB stehen zur Verfügung. Alles ganz normal. Und Windows 10 ist auch nicht Windows 7.Windows 10 macht das immer noch besser, was das Nutzen des RAMs angeht. Was bei jeder neuen Windows Version so war. Im Vergleich zu ihrem Vorgänger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen,

@ soaringjonas

Du machst den Fehler, nur nach der Auslastung zu Schauen. Schau mal wie es mit dem Cache aussieht. 100 %ig hat bei dir unter Windows 7 auch einiges dafür abgeknappst. Müßte im Taskmanager etwas unter dem Punkt oder daneben sein, wo du den Wert für die Verwendung des Speichers abgelesen hast.

@ BlubbsDE

Ich habe nicht geäußert, daß man an den Speichereinstellungen von Windows was ändern muß. Sondern daß man kann, wenn man will oder einem was nicht paßt. Nicht mehr, nicht weniger. Nur zur nochmaligen Klarstellung.

So long...
 
Zuletzt bearbeitet:
@Luxman: stimmt. Darauf habe ich gar nicht geachtet, das der TE ja von Verbrauch spricht (habe das gleich mit Auslastung gleichgesetzt), aber Cache meint :D Habe ich korrigiert...

@Blubbs: hat sich doch geklärt
 
Zuletzt bearbeitet:
Was hast Du unter Virtueller Arbeitsspeicher eingetragen?
Hast Du eventuell ein RAM Laufwerk?
 
Wie darf ich denn diese Zahlen deuten?
taskman.PNG

In Verwendung = aktuell belegt ? 16.3GB
Davon aber 15.6GB im Cache und somit von Windows verwendet?




@isi:
nein, kein RAM-Laufwerk.

Virtueller RAM:
vram.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
soaringjonas schrieb:
bei ebenfalls deaktivierter Auslagerungsdatei

Das kann schnell nach hinten los gehen, denn einige Programme benötigen zwingend die Auslagerungsdatei. Sowas sollte man nur dann tun, wenn man genau weiß, was man da treibt und entsprechende Software meidet... ;)
 
@Sound-Fuzzy: Ich fahre seit ich Windows 7 nutze (2010 oder so) damit ohne Probleme oder einen einzigen darauf zurückführbaren Absturz... ;)

@TE: das könnte so sein, allerdings sagt z.B. mein Laptop (W10) 2.6GB in Verwendung und 3.5GB im Cache im Moment.
 
Also ich hab FF auf mit 5 Tabs wovon einer ein Stream ist habe 12GB Ram verbaut davon im Cache 3920 verfügbar 7780 frei 3930 -/+ das unter Win7
 
soaringjonas schrieb:
@Sound-Fuzzy: Ich fahre seit ich Windows 7 nutze (2010 oder so) damit ohne Probleme oder einen einzigen darauf zurückführbaren Absturz... ;)

Es kann gut gehen, [URL="https://www.computerbase.de/forum/threads/zu-wenig-ram-obwohl-viel-vorhanden-ist.1635894/]muss aber nicht...[/URL]
 
Dann habe ich wohl bisher nur ne Menge Glück gehabt. Naja, never change a running system.
 
Zurück
Oben