News Rambus verklagt Micron

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.164
Der Speicherentwickler Rambus hat eine weitere Klage eingereicht. Diesmal trifft es den Speicherhersteller Micron, der unter anderem mit DDR2-, GDDR2- und GDDR3-Speicher Patente von Rambus verletzt haben soll.

Zur News: Rambus verklagt Micron
 
R

reuBer

Gast
Irgendwo muss ja das Geld für die ganze Entwicklung kommen. Auch wenn die übertreiben... aber wenn ein Patent vorliegt, was verletzt wird, dann wird ja wohl nix anderes helfen.
 

MR.FReeZe

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.700
Die Patente sind halt deren Geschaeft bzw. die Lizenzgebuehren die dahinter stecken.
So bleibt ihnen beim verstoss nichst anderes uebrig.

Aber man hoert auch immer wieder das Rambus auch nicht ganz astreine Methoden hat.

Erst zusammen mit den anderen entwickeln, dann aus dem Team aussteigen, die Erkenntnisse patentieren und die die mit dran entwickelt haben dann verklagen weil sie es benutzen.

Also hab das damals so mitbekommen im Streit mit Infineon und konsorten, ob es sich dann als richtig erwiesen hat weiss ich nicht.

Jedenfalls schon heftig das die staendig am Klagen sind und man meistens nur durch solche Meldungen von denen hoert.
 

Demokrator

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.288
Solange sich keiner der großen Chiphersteller ans Herz fassst und Rambus übernimmt,
wird dieser Schmarotzer diese Politik bis in die Ewigkiet fortführen.

Ist 'ne tolle Leistung von Rambus im Komitee bei der Entwicklung neuer Standards zu
sitzen und Patente auf Sachen anzumelden, die auf Misst von mehreren gewachsen
ist. Nicht nur von ihnen.

Rambus = :kotz:
 

codo_2002

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
19
@ Moonstrucker:

Da sieht man mal wieder, das manche hier überhaupt keine Ahnung haben. Nur weil 90% aller Homeuser jetzt DDR Module besitzen heißt das nicht, das du jetzt deswegen auf Rambus kotzen darfst.

Rambus war der erste Hersteller, der es überhaupt so weit gebracht hat und alle anderen nur kopiert haben. Wenn du etwas erfinden würdest und es patentieren läßt, hättest du bestimmt auch etwas dagegen, wenn andere über deine Erfindungen und Neuerungen Geld schöpft...

Warte mal ab wenn AMD sein Co-Op-Vertrag mit Rambus durchzieht. Dann darf jeder Sockel M2 Besitzer auf Rambus umsteigen. Da hast du dann bestimmt mehr Sympatie.

In diesem Sinne...
 

MR.FReeZe

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.700
Und das ist eben nicht ganz klar wer wann was allein oder gemeinsam Entwickelt hat. Zumindest war es das in dem Streit damals nicht.

Rambus hat gemeinsam mit den anderen Herstellern Standards geplant und ist dann ausgestiegen. Dann hat Rambus Patente angemeldet und es ist unklar inwieweit die gemeinsamen Erkenntnisse vollstaendig oder teilweise dort mit reingeflossen sind.

Welcher Produktstandard nun dominiert oder "besser" ist ist da vollkommen Nebensache, dazu hat Moonstrucker auch gar nichts geschrieben;)
Er hat nur seinem Aerger ueber diese Praktik Luft gemacht
 
M

Mr. Snoot

Gast
Ich frag mich auch langsam, ob Rambus ein Halbleiterhersteller ist oder ne Anwaltskanzlei :D

Was treiben die eigentlich die ganze Zeit, produzieren die noch irgendwas :confused_alt: :)
 

KRambo

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
869
Tztz kriegen nix mehr auf die Reihe und machen nun die ganze Kohle nur noch mit Klagen. Rambus bei mir seid ihr unten durch mit dieser Aktion. Ich hoffe Samsungs Gegenklage geht durch und Rambus darf mal zahlen. Das würd ich denen voll gönnen
 

Demokrator

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.288
codo_2002, mach dich doch bitte noch mal Kundig über das Gebaren von Rambus.
Und dann erst teil dich mit!
 

Rolf_1985

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.094
immer wieder lustig solche meldungen von RAMBUS zu lesen.
Die sollen mal neue Speicher entwickeln und vorstellen (wird mal zeit).

MfG
Rolf
 

Cheechako

Commander
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.476
RAMBUS - INTEL
RAMBUS - MICRON
RAMBUS - Rest der Welt ?

Ich verstehe RAMBUS, sollte auch nur etwas ironisch sein.
Es ist jedoch sehr amüsant, dass dieser Rechtsstreit-Krieg nicht aufzuhören scheint.
 

MR.FReeZe

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.700
Produzieren im grossen Stil tun die gar nix, also nichts Materielles. Die haben keine eigenen Produktionsstaetten. Also allerhoechstens eigene Prototypen vllt.
Rambus verdient sein Geld ausschliesslich durch Entwicklung von Speichersystemen und die Lizenzierung derselben an Hersteller.
 

MR.FReeZe

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.700
Hmm, sorry komm grade nicht ganz mit was du meinst obwohl ich die News jetzt noch zweimal gelesen habe..:confused_alt:

Meinst du das die ihr Geld auch durch Klagen verdienen? Das stimmt natuerlich auch...
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
Zitat von Fubar.Redeye:
RAMBUS - INTEL
RAMBUS - MICRON
RAMBUS - Rest der Welt ?
Intel hat bereits mit RAMBUS kooperiert.
Ebenso mit Micron im Zusammenhang mit DDR-II

Zumindest zeigt die Klage von Micron, daß Intel nicht dagegen hat.
Zudem, im P4 / Netburst arbeiten einige Units mit doppeltem Takt, wobei dabei sicherlich ähnlich wie bei DDR / DDR-II Taktflanken bzw. 2 logische Infos je Takthälfte übertragen werden.

Generell ist zu RAMBUS zu sagen, daß deren Patentansprüche nur zu halten sind, wenn man den 6502 /6510 (=CPU des C64) ignoriert. Denn die arbeitet bereits mit den Taktflanken und arbeitet intern doppelt so schnell wie die anliegende Takt suggeriert hatte (C64 mit 1 MHz = 2 Halbtakte je Anweisung etwa so schnell wie ein 4 Mhz Z80 = min. 4 Takte/ Anweisung).
Aber welcher Richter kennt noch einen C&4 oder dessen internen Aufbau ...
 

VirusGER

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
21
Naja rechtlich ist Rambus ja auf der richtigen Seite. Aber komisch das die sich jetzt immer "durchklagen" müssen. Verdienen die nicht genug Geld?
 

TECH_ATTACK

Banned
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
625
Ich sehe das so das RAMBUS an Ihren Produkten gescheitert sind, da diese zwar performant waren, allerdings viel zu teuer.

RAMBUS will eigentlich nur noch GELD durch Klagen erwirtschaften, denn eigentlich steht immer noch die Frage, ob das Patent überhaupt verletzt wurde.

RAMBUS ist glaube ich schon sehr verzeifelt, aber weit werden Sie damit auch nicht kommen.
 
Top