Rechner stürzt unkontrolliert beim spielen ab

*FullFlex*

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
362
hallo!
ich habe da ein komisches problem.
mein system läuft im normalen betrieb (beim surfen, programmieren usw.) ohne probleme stabil. Aber sobald ich CoD2 spiele stürzt er mir immer ab. manchmal nach 5 min manchmal nach 15 min, komplett unerschiedlich. wenn ich das spiel laufen lasse , es aber z.B. minimieren tue und im windows bin, läuft es auch ohne probleme:D .
im spiel bewegt sich auf einmal nix mehr, ich sehe nur noch ein standbild und höre aber noch weiter sound als ob das spiel weiter laufen würde. das dauert ca. 5 sec an, dann fährt er sofort runter. heisst: auf einmal monitor aus, nächstes bild zeigt mir dann schon an wie er neu bootet.
werde ihn wohl formatieren ganz einfach, aber weiss jemmand vielleicht ne lösung indem er das auch hatte?
keine lust das nach der neuinstallation wieder das problem zu haben.:freak:
 

Hyla

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.679
AW: Rechner stürzt unkontrolloert beim spielen ab

Hört sich nach einer zu warmen GraKa an.
Hst Du irgendwas übertaktet?
Poste mal Deine Komponenten (CPU/RAM/GraKa/Lüfter/NT)
 

*FullFlex*

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
362
AW: Rechner stürzt unkontrolloert beim spielen ab

nix übertaktet.
mein sys.:
3,2 GHz AMD 64
2*512 DDR Twinmos (duelchannel)
ATI Readeon 9800pro 128 MB
gekühlt ist die cpu mit nem Xillent....jedenfalls extra für 64bit
ein gehäuselüfter, Netzteil 350Watt enermas doppellüfter, graka halt aktiven kühler, und gehäuse steht immer offen :D
läuft alles unter Windows xp prof.
 

Wolfm@ster

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
217
AW: Rechner stürzt unkontrolloert beim spielen ab

Die Hardware is so ok. Damit kann man locker CoD2 spielen.
lass mal das Gehäuse beim Zocken offen und schau auch mal ob die Kühler alle richtig drehen, besonders Graka / CPU. Auch nach Staub in den Kühlkörperlamellen mal schauen. Die könnten zugestaubt sein und somit die Kühlleistung hemmen. Auch ma die Steckerverbindungen testen. Hatte da mal nen Problem mit und hab nen Y Stromverteiler rausgemacht und es anders zusammen gesteckt, dann lief es rund.
 

Hyla

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.679
AW: Rechner stürzt unkontrolloert beim spielen ab

CoD2 braucht viel RAM.
Was heisst denn "64 bit gekühlt" ?
Wie sieht die Temperatur Deiner CPU aus (kann man im BIOS oder mit "everest" auslesen).
Die GraKa hatte ich auchmal; müsste reichen. Leider hat die keinen Temp-Sensor.
Spielst Du vielleicht mit zu hoher Auflösung? AntiAlising schluckt auch ordentlich.
Probiere dochmal mit geringen GraKa Einstellungen Dein Glück.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfm@ster

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
217
AW: Rechner stürzt unkontrolloert beim spielen ab

Schau ma ob du nen NT mit 400W bekommst und es dann mal damit testen. Kann sein das dein 350W NT nich ganz reicht.
Hab hier 420W.
 

Guntergeh

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
258
AW: Rechner stürzt unkontrolloert beim spielen ab

Hatte damals mit meiner 9800Pro die gleichen Probleme mit CoD und CodUO habe dann nen anderen Grafiktreiber installiert dann gings! Vielleicht gibts bei CoD2 auch solche Probleme?!
 

*FullFlex*

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
362
AW: Rechner stürzt unkontrolloert beim spielen ab

danke danke, werde eure tipps beherziggen, werd mal den/die lüfter checken, stecker neu versuchen, kühlkörper reinigen, und zum schluss netzteil versuchen könnte wircklich bissel wenig sein.
wenn alles nicht klappt FORMAT C:D
wenns dann immer noch nciht klappen sollte, nerv ich euch wieder:lol:
 

Zeverius

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
288
AW: Rechner stürzt unkontrolloert beim spielen ab

Hallo zusammen,
ich hab das selbe Problem mit meinem Rechner, bei normalen Officeanwendungen ist alles prima aber sobald ich irgendwelche starken 3D Spiele spielen will kommt es des öfteren zu den von *FullFlex* beschriebenen Neustarts.

*FullFlex* gib doch mal bitte genauere Angaben zu deinem System, vielleicht finden man ja parallelen...

Zu meinem System: AMD 2000+, ASRock K7S5A, 512 Infineon (400MHz CL3), MSI 6200TC, 550Watt Netzteil
 

*FullFlex*

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
362
AW: Rechner stürzt unkontrolloert beim spielen ab

noch genauer als oben? wie genau möchts du es haben?:D
gib mal beisp. passe mich dann auch, muss aber erst um 16 uhr nach hasue kommen bin aufa abreit.:freaky:
 

Wolfm@ster

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
217
AW: Rechner stürzt unkontrolloert beim spielen ab

Hallo Ardesh, Is ja schon ziemlich angejahrt das ganze bei dir, bis auf das NT mit 550W.
Zum zocken heut zu Tage sollte man mindestens 2Ghz (AMD) 4Ghz (Pentium) Prozessor haben. 1GB RAM und ne aktuelle Graka mit neuem Treiber. Nen Asrock-Board würde bei mir nie die Wahl sein zu zocken. Nehm da lieber MSI und ASUS weil es da mehr Power und zuverlässigkeit giebt.
MSI 6200TC is eher was für Büro. da hättest mal lieber ne 6600 oder bei wenig Geld ne 5900xt gekauft. Die sind zum zocken besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zeverius

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
288
AW: Rechner stürzt unkontrolloert beim spielen ab

@ *FullFlex*
das Board hätt ich noch gerne gewust und bei welchen Spielen das so auftritt. Ich denke nämlich das das bei mir am Chipsatz liegen könnte...
Oder wie nen Kollege meinte, nen Timingproblem sein könnte...

@ Wolfm@ster
ist mir schon klar das ich ne alte Kiste hab und das das Board nen Griff is Klo war, nur leider muss ich noch einwenig warten bis ich mir was neues leisten kann, hab zur Zeit einfach nicht das Geld für was neues :(

Die MSI 6200TC war auch eher nen Notkauf, weil mir meine alte leider verreckt ist...
 

Spock37

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
809
AW: Rechner stürzt unkontrolloert beim spielen ab

@Wolfm@aster:
Dieses Posting ist ja wohl völlig neben der Sache!

Zum Ursprungsproblem:
Es ist schwer zu sagen, woran es liegt. Ich bekomme komische Abstürze durch die vielen Systemtreiber (auch "Kopierschutz" genannt). Zunächst mal ist das Zurückrudern auf einen älteren Grafiktreiber wohl sinnvoll; ich z.B. habe die besten Erfahrungen mit dem letzten 4.x-Treiber gemacht.
 

*FullFlex*

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
362
AW: Rechner stürzt unkontrolloert beim spielen ab

mein board ist das ASUS A8V Deluxe.
alten grafiktreiber ist ne möglichkeit, danke
;)

achja spiele nicht viele Spiele. bis jetzt aufgetreten CoD2 und Age of Empires 3
 

Wolfm@ster

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
217
AW: Rechner stürzt unkontrolloert beim spielen ab

Ja Ardesh, kann ich mir vorstellen. Nur nich gleich alles haben wollen und auch nich auf einmal.
ich kratz seit Ende Nov geld zusammen und werd mir jetzt zum Anfang März nen neues System zusammen bauen. Will hoffen das mein NT das noch schaft sonst muss ich das auch noch neuanlegen. Naja das alte Nforce 2 von MSI is nu schon 3 Jahre alt. Da muss ma wieder was neues rein. Is aber gut gelaufen und hat sich bestens gehalten das alte Zeug. ;-)
 

Zeverius

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
288
AW: Rechner stürzt unkontrolloert beim spielen ab

Hmmm...
die sogenanten "Systemtreiber" könnten es vielleicht sein, nur tritt das Problem bei allen 3D Spielen auf egal ob orginal oder nicht, neue und alte Treiber hab ich alle schon durch, leider ohne Erfolg - andere Vorschläge?

@*FullFlex*
Na an deinem Via Chip wirds wohl eher nicht liegen, auch wenn mir schonmal was böses über die Dinger zu Ohren gekommen ist, vielleicht löst eine Neuinstallation wirklich dein Problem, bei mir brachte es leider garnix...

@Wolfm@ster
Na, wenn schon denn schon...
ich hatte schon vor dann direkt auf was anstendiges zu wechseln ASUS Board und PCI-E Grafikkarte, werd dann nicht knickrig sein...
rechne grade mit ca 600-700€ für Board, CPU, RAM, und Grafikkarte *heul*
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfm@ster

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
217
@ Hallo Spock37, hatte mich mit Ardesh unterhalten und versteh nich was das bei dir für Probleme verursacht. :D

@ Ardesh, Hab auch 600 vergeigt beim neuanschaffen.
A8N-E von ASUS is günstig uns sehr gut.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost)

*FullFlex*

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
362
ich lass es dich/euch wissen was es bei mir war, wenn ich den fehler eingrenzen kann:freaky: bis dahin danke nochmals.
 
Top